Aug 022018
 
Copa del Rey MAPFRE 2018 - Melges 40 - Photo © Melges40 / Barracuda communication

Copa del Rey MAPFRE 2018 – Melges 40 – Photo © Melges40 / Barracuda communication

Aktuell tummeln sich vor Palma de Mallorca etliche Segelyachten von klein bis groß, ein Rumpf oder zwei Rümpfe, IRC oder OneDesign, Melges 40, Swan 50, J80, bei der Regatta Copa del Rey MAPFRE. Unter anderem ist auch ein alter Anarchist in BMW ORC1 unterwegs, der in den letzten 10,12 Jahren gefühlt die 5. Rennyacht unter dem Hintern hat, viel Spaß an dem großen Steuerrad Sascha! Noch bis einschließlich Samstag haben Skipper, Steuerleute und Crew die Chance, ihre Platzierung zu verbessern.

Für die spektakulärsten Bilder sorgte gestern das Código Rojo Racing Team aus Argentinien in der GC32 Klasse. Das Team aus Südamerika sorgte für Aufregung als es bei seinem ersten Auftritt nicht nur den für Neulinge fast obligatorischen Stecker fuhr, sondern mit Kenter und leider auch Mastbruch weitermachte. Dank der Hilfsbereitschaft in der Owner-/Driver Klasse GC32 war schnell ein Ersatzmast gefunden und gestellt, so dass das Team heute wieder auf dem Wasser antreten konnte.

 

Jun 122018
 
Fastnet Rock - Leg 10, from Cardiff to Gothenburg, day 02 on board Brunel. 11 June, 2018 - Photo © Sam Greenfield / Volvo Ocean Race

Fastnet Rock – Leg 10, from Cardiff to Gothenburg, day 02 on board Brunel. 11 June, 2018 – Photo © Sam Greenfield / Volvo Ocean Race

Leider hat am vergangenen Wochen der Wind vielen Regattateilnehmern einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht 🙁 Bei der Bol d´Or auf dem Genfer See zog sich dass Rennen ebenso dahin wie beim Gothenschild in Berlin oder in Cardiff beim Start der 10. Etappe des Volvo Ocean Race von Wales rund Irland nach Stockholm in Schweden.

MAPFRE hangelt sich unter der Küste von Irland durch - Leg 10, from Cardiff to Gothenburg, day 02 on board MAPFRE. 11 June, 2018 - Photo © Ugo Fonolla/Volvo Ocean Race

MAPFRE hangelt sich unter der Küste von Irland durch – Leg 10, from Cardiff to Gothenburg, day 02 on board MAPFRE. 11 June, 2018 – Photo © Ugo Fonolla/Volvo Ocean Race

Nach einem müden Auftakt mit einer Ankerpause für Scallywag hat die Flotte den Fastnet Rock passiert und sich an der Küste von Irland auf der Suche nach Wind gen West orientiert, um weiter draußen auf dem Atlantik die frischen Wind aus Südwest zu bekommen.

Leg 10, from Cardiff to Gothenburg, day 02 on board Brunel. Gitana foils past Brunel. 11 June, 2018.

Nach der Passage eines Flautenkeils haben die Yachten jetzt endlich wieder vernünftige Bedingungen und ziehen jetzt mit um die 20 kns Bootspeed in Richtung Nordost. MAPFRE hat die Spitze übernommen, aber DONGFENG und VESTAS sind kaum 1,5 sm entfernt, alles offen und hoffentlich spannend bis zum Ziel vor Göteborg.

Mai 232018
 
GC32 - Vorbereitungen zur Weltmeisterschaft auf dem Gardasee - Photo © Heiko

GC32 – Vorbereitungen zur Weltmeisterschaft auf dem Gardasee – Photo © Heiko

Die Entscheidung der Extreme Sailing Series von den alten Schlachtrössern Volvo40 hin zu den fliegenden Great Cup 32 Katamarane zu wechseln, war eine Win-Win Lösung für die ESS und die Eigner der GC32: Profi-Teams auf der Welttournee der Stadionsegelns, größere Felder und Top-Teams bei den Regatta der GC Meisterschaft.

Morgen beginnt die Weltmeisterschaft der GC32 auf dem Gardasee und ich wünschen den ausrichtenden Verein Fraglia Vela Riva und den 13 teilnehmenden Team den nötigen Wind, um auf den Foils um die Bojen zu heizen. Donnerstag dann die erste der geplanten 20 Wettfahrten, 5 Wettfahrten pro Tag ist ein strammes Pensum für die 13 Teams und Eigner, darunter Ernesto Bertarelli, der als Steuermann mit seiner ESS erfahrene Alinghi Crew an den Start geht. Interessant wird auch der Einsatz von Glenn Ashby als Großsegeltrimmer bei Team Tilt aus der Schweiz, ich bin gespannt, wie der Skipper und Mastermind des Americas Cup Gewinner Emirates Team New Zealand seine Erfahrung aus Bermuda und der Multihull einbringen und umsetzen kann.

Danke an Anarchist Heiko vom SCG, der das Bild von den Vorbereitung von Team Alinghi nach Himmelfahrt in Riva del Garda geschossen hat.

Mrz 172018
 

 

Extreme Sailing Series 2018 - Muscat, Oman - Photo © ESS / Lloyd Images

Extreme Sailing Series 2018 – Muscat, Oman – Photo © ESS / Lloyd Images

Die Extreme Sailing Series ist auch 2018 wieder auf ihrer Tour um die Welt und beginnt ihre Meisterschaft im Sultanat Oman. In Muscat am Indischen Ocean treten 7 Teams auf den fliegenden Katamaranen der GC 32 an und kämpfen in engen Rennen um die Punkte. Gestern kam es in dem Getümmel zu einem Crash zwischen Red Bull und dem NZ Extreme Sailing Team, der für beide Teams mit so schweren Schäden an den Ruderanlage endete und sie den 3. Wettfahrttag kostete. Dazu bekamt Red Bull mit seinem neuen Steuermann Chris Draper noch die Schuld an der Kollision zugesprochen. Heute sind alle 7 Teams wieder an der Startlinie und werden versuchen, den Spitzenreiter Alhinghi den Sieg in Muscat so schwer wie möglich zu machen.

Jan 222018
 
Boot 2018 - Easy2Fly und Bavaria - Photo © Anarchist Sposmoker / SailingAnarchy.de

Boot 2018 – Easy2Fly und Bavaria – Photo © Anarchist Sposmoker / SailingAnarchy.de

Man könnte meinen, dass die Großwerft BAVARIA jetzt mit einem blau-weissen Kat auch auf den Foiler-Zug aufgesprungen ist, aber Irrtum! Da geht nix in Bayern! Jedenfalls noch nicht! Auf dem Photo von Anarchist Sposmoker ist der EasyToFly Katamaran aus Frankreich vor dem Messestand der Großkatamarane aus Bayern aufgebaut.  Der von Guillaume Verdier gezeichnete 26 Fuß lange Sportkat geht bereits bei leichten Wind locker und schnell auf die Foils und ist dabei, sich unterhalb der GC32 als Einheitsklasse zu etablieren. Aller Anfang ist schwer, aber 7 Boote im vergangenen Jahr verkauft ist schon einen Hausnummer und davon sind 2 nach Deutschland gegangen. Mal schauen, ob ich morgen in Düsseldorf herausbekomme, wo die Flügelflitzer bei uns geblieben sind.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
548