Sep 222018
 
52 Super Series Valencia Sailing Week: Leichtwindrennen und Nachhaltigkeit

Ein bisschen typisch Valencia: Schwierige Leichtwindverhältnisse und zwei Tage Totalausfall – die 52 Super Series hatte bei ihrer Abschlussveranstaltung der Saison 2018 mit unvorteilhaften Bedingungen zu kämpfen. Dennoch wurden acht von zehn geplanten Rennen gesegelt, der letzte, heutige Tag erlaubte jedoch keinen Wettbewerb mehr. Wie bereits zu Beginn der Valencia Sailing Week zu erwarten war, holte sich Quantum Racing mit Dean Barker am Steuer den [weiter lesen …]

Sep 182018
 
Die 52 Super Series ist in Valencia… und der America’s Cup ist irgendwie immer mit dabei

Viele Erinnerungen kommen hoch, wenn man als America’s Cup-Fan in Valencia eine Regatta besucht. Dieses Mal ist es aber nicht der Wettstreit um die hässliche Kanne, dieses Mal ist es der Saisonabschluss der 52 Super Series, der auch irgendwie in seiner Besetzung an den AC erinnert. Ob’s die Gullydeckel sind, oder die Absperrgitter, die immer noch mit dem Emblem des 32sten America’s Cup verziert sind, [weiter lesen …]

Sep 132018
 
Go east!

Morgen geht es los, auf nach Osten, grenzüberschreitender Segelspaß mit den Sportkameraden in Polen! Der Höhepunkt der Saison 2018 steht an und ich bin gespannt, ob die Delphia 24 OD Klassenvereinigung das Event vom letzten Jahr noch toppen kann. 0900 ist Abfahrt von SC Gothia, die IDM 2018 der DYAS liegt hinter uns und wir freuen uns auf die Regatta in Poznan und wünschen und [weiter lesen …]

Sep 082018
 
Centomiglia - gleich geht es los!

Der frühe Vogel fängt den Wurm und wenn es gilt, 100 km über den Gardasee zu segeln, dann ist es nicht verkehrt, wenn der Startschuß um 08:30 fällt. Gleich ist es soweit und bei der 68. Cento werden vor ca. 100 Yachten vor Bogliaco nach Norden hin zur ersten Bahnmarke vor Malcesine starten. Wie in jedem Jahr werden die großen Yachten der Libera Klasse die [weiter lesen …]

Sep 052018
 
Gorla und Cento - Highlights im September

Die Trofea Gorla und die Centomiglia haben in der Segelszene einen Ruf wie Donnerhall und ich denke, die Teilnahme an diesen Regatta steht ganz oben auf der “To-do-Liste” für jeden Freund von schnellen Segelbooten. Die cleveren Italiener haben es so eingerichtet, dass beide Regatten im Abstand von nur 1 Woche auf dem Gardasee stattfinden. Von Bogliaco über Malcesine hoch nach Norden, Wendemarken bei Riva und [weiter lesen …]