Nov 242017
 
BOOT & FUN 2017 - Mini 230 - Photo © SailingAnarchy.de

BOOT & FUN 2017 – Mini 230 – Photo © SailingAnarchy.de

Einer der Hingucker am Mittwochabend auf der GALA der BOOTE vor Eröffnung der Messe BOOT & FUN war die Mini 230 aus Polen. Als erstes schloss mir durch den Kopf, dass hier ein Micro Cupper auf ein Miniformat geschrumpft wurde, dann vergleicht man das Boot mit einem 2.4mR und dann kommt der Miteigner um die Ecke gestürmt und fragt, ob wir uns nicht im nächsten Sommer den Spaß machen wollen, zwei der den wohl kleinsten Singlehander nach Berlin in den Club zu holen. 1 Mann, 2 Schoten, 40 kg segelfertig, Autodachtransport, sieht aus wie ein Boot und nicht wie eine Kühlschranktür und über einen Gennaker denkt die Werft schon nach … Das Segelboot wird seit dem Sommer in Polen gebaut und schon mehr als 20 Eigner haben bei einem Preis von ca. 2.300 € schon zugeschlagen. Testsegeln im SC Gothia werden wir für Frühjahr festmachen …

Nov 222017
 
Boot & Fun 2015 - Kieken und kofen - Messebesucher am Samstag - Photo © SailingAnarchy.de 201

Boot & Fun Berlin – Kieken und kofen – Photo © SailingAnarchy.de 2015

Draußen ist es der Jahreszeit entsprechend grau und trüb, die meisten Boote stehen an Land unter ihrem Plan und warten wie ihre Eigener und Crew auf das kommende Frühjahr. Was tun gegen den November-Blues? Ganz einfach: Bootsmessen besuchen, Freunde treffen und sich für die neue Segelsaison vorbereiten! Heute Abend öffnet die Messe Boot & Fun in Berlin ihre Tor zur GALA der BOOTE, von Donnerstag bis einschließlich Sonntag präsentieren dann die Hersteller, Aussteller und Vereine ihren Wassersport dem zahlenden Publikum.

Nov 242016
 
Auftakt zur Messe Boot & Fun 2016 - Besucherstrom - Photo © SailingAnarchy.de

Auftakt zur Messe Boot & Fun 2016 – Besucherstrom – Photo © SailingAnarchy.de

Ende November zieht es die Seglerinnen und Segler aus Berlin und Brandenburg auf das Messegelände am Funkturm: Die Saison ist zu Ende, die meisten Boote stehen an Land und die meisten Vereine fallen in eine Art Winterruhe. Vor dem eigentlich Start der Boot & Fun laden die Aussteller und der Messeveranstalter zur Gala der Boot und sehr viele Wassersportler nutzt diese Gelegenheit, um bereits am Mittwochabend einen ersten Blick auf die ausgestellten Boote und weitere Angebote aus dem Bereich Wassersport und Freizeit zu werfen.

Boot + Fun 2016 - Eingangshalle - Carbonschüssel - Photo © SailingAnarchy.de

Boot + Fun 2016 – Eingangshalle – Carbonschüssel – Photo © SailingAnarchy.de

In den letzten Jahren hat der Veranstalter der Messe das Thema Wassersport stetig aufgeweitet: neben Segeln, Motoryachting, Surfen, SUP, Tauchen oder Angeln kamen die maritimen Oldtimer hinzu, egal ob mit Segel oder Maschinenkraft. Von da war der Sprung zu den automobilen Oldies nicht weit folgerichtig und leitete sanft die Öffnung der Berliner Bootsausstellung auch für aktuelle PKWs ein. Und so findet man heute in dem großen Foyer der Eingangshalle Süd prominent plaziert das jüngste Modell von BWM, selbstverständlich mit eisbärenfreundlicher (Ja, von Jeremy Clarkson bei The Grand Tour geklaut) Technik und feinster Carbonverarbeitung. Schade, im letzten Jahr stand dort noch die FarEast 28 R, aber so ist das eben: Wenn man Fische fangen will, muss man den richtigen Köder auswählen.

Boot & Fun 2016 - Auto statt Boot - Photo © SailingAnarchy.de

Boot & Fun 2016 – Auto statt Boot – Photo © SailingAnarchy.de

Die Gebrauchtboote wurden in eine andere Halle umgeschoben, auf ihrem Platz stehen jetzt die Neuwagen der AUTOTAGE BERLIN, die bereits laut Messeleitung schon im letzten Jahr eine wunderbare Ergänzung zur Mobilitätangeboten zu Wasser waren. Der Weg vom Eingang bis zur Halle 25 mit den Ständen der Klassenvereinigungen, Segelvereinen und Segelboote ist lang und führt in IKEA-artigen Schleifen an Motoryachten, Sportbooten, Motoren, Wassersportbekleidung, Versicherungen und Handtaschen vorbei zu Ziel. Und dort findet man dann auch einige Neuheiten, wie zum Beispiel den iFly Cat, der als kostengünstiger und von normalen Seglersportler zu beherrschender Foiler angeboten wird.

Boot & Fun 2016 - Foilen mit dem Carbon Cat - Photo © SailingAnarchy.de

Boot & Fun 2016 – Foilen mit dem Carbon Cat – Photo © SailingAnarchy.de

Nov 232016
 

Brasilien zu Gast auf der Gala Nacht - Messe Boot & Fun 2015 © SailingAnarchy.deWenn in den Messehallen am Funkturm in Berlin die Trommel ruft, bunte Federn rhythmisch zittern, Strass funkelt und polierte Bootsrümpfe im Scheinwerferlicht glänzen, dann ist es wieder so weit: Gala der Boot zur Eröffung der Messe Boot & Fun! Immer im November und wie in den vergangenen Jahr wird auch SailingAnarchy.de sich die Gelegenheit zum Treffen mit Freunden und Bekannten nicht entgehen lassen. Gespannt bin ich auf die neuen Boote, hier insbesondere auf die Foiling Motte WASZP , die Lars von Tactix Yachting Solutions im Segelcenter der Messe vorstellen wird.

Nov 302014
 

Bente 24 - Modell wird Wirklichkeit - Photo © SailingAnarchy.deEs ist offenkundig, dass die Bente 24 einen Nerv getroffen hat: Das Mock-Up des Entwurf von Alexander Vrolijk ist einer der Publikumslieblinge in der Halle 25 der Boot & Fun 2014. Meckerer werden jetzt einwerfen, dass man sich kaum gegen einen Besucherstrom wehren kann, wenn man seinen Stand direkt an dem Haupteingang der Seglerhalle hat. Fragen wie z.B. der eingeschränkten Sicht zum Bug durch den massiven Aufbau wird von Stefan Bode aka Digger und dem engagierten Standteam routiniert beantwortet. Cruising-, Performance-Varianten mit unterschiedlichen Tiefgang von 1,50 bzw. 1,80 m, Leergewicht um die 1.250 kg, 32 m² bzw. 40 m² Segelfläche am Wind. Wichtiger als diese Daten ist aber, dass die Macher hinter der Bente jetzt einen Deal mit einer Werft fest haben, die das Boot bauen wird. Bente war und ist ein Budget Projekt, von daher überrascht es nicht, dass das Boot in Polen gebaut werden wird. Direkt nach der Messe geht der Mock-Up nach Osten und wird als Basis für den Prototypen dienen. Wir kennen bereits den Namen der Werft, aber wir können schweigen und warten gerne ab, bis das Benteteam die Katze aus dem Sack läßt. Bereits in Düsseldorf soll etwas Handfestes zum Anfassen auf dem Stand stehen, im Frühjahr die Segeltests mit dem Prototypen, die dann gewonnene Erfahrungen werden in den Serienbau eingearbeitet werden.
Bente 24 - Modell wird Wirklichkeit - Photo © SailingAnarchy.de