Nov 242016
 
Auftakt zur Messe Boot & Fun 2016 - Besucherstrom - Photo © SailingAnarchy.de

Auftakt zur Messe Boot & Fun 2016 – Besucherstrom – Photo © SailingAnarchy.de

Ende November zieht es die Seglerinnen und Segler aus Berlin und Brandenburg auf das Messegelände am Funkturm: Die Saison ist zu Ende, die meisten Boote stehen an Land und die meisten Vereine fallen in eine Art Winterruhe. Vor dem eigentlich Start der Boot & Fun laden die Aussteller und der Messeveranstalter zur Gala der Boot und sehr viele Wassersportler nutzt diese Gelegenheit, um bereits am Mittwochabend einen ersten Blick auf die ausgestellten Boote und weitere Angebote aus dem Bereich Wassersport und Freizeit zu werfen.

Boot + Fun 2016 - Eingangshalle - Carbonschüssel - Photo © SailingAnarchy.de

Boot + Fun 2016 – Eingangshalle – Carbonschüssel – Photo © SailingAnarchy.de

In den letzten Jahren hat der Veranstalter der Messe das Thema Wassersport stetig aufgeweitet: neben Segeln, Motoryachting, Surfen, SUP, Tauchen oder Angeln kamen die maritimen Oldtimer hinzu, egal ob mit Segel oder Maschinenkraft. Von da war der Sprung zu den automobilen Oldies nicht weit folgerichtig und leitete sanft die Öffnung der Berliner Bootsausstellung auch für aktuelle PKWs ein. Und so findet man heute in dem großen Foyer der Eingangshalle Süd prominent plaziert das jüngste Modell von BWM, selbstverständlich mit eisbärenfreundlicher (Ja, von Jeremy Clarkson bei The Grand Tour geklaut) Technik und feinster Carbonverarbeitung. Schade, im letzten Jahr stand dort noch die FarEast 28 R, aber so ist das eben: Wenn man Fische fangen will, muss man den richtigen Köder auswählen.

Boot & Fun 2016 - Auto statt Boot - Photo © SailingAnarchy.de

Boot & Fun 2016 – Auto statt Boot – Photo © SailingAnarchy.de

Die Gebrauchtboote wurden in eine andere Halle umgeschoben, auf ihrem Platz stehen jetzt die Neuwagen der AUTOTAGE BERLIN, die bereits laut Messeleitung schon im letzten Jahr eine wunderbare Ergänzung zur Mobilitätangeboten zu Wasser waren. Der Weg vom Eingang bis zur Halle 25 mit den Ständen der Klassenvereinigungen, Segelvereinen und Segelboote ist lang und führt in IKEA-artigen Schleifen an Motoryachten, Sportbooten, Motoren, Wassersportbekleidung, Versicherungen und Handtaschen vorbei zu Ziel. Und dort findet man dann auch einige Neuheiten, wie zum Beispiel den iFly Cat, der als kostengünstiger und von normalen Seglersportler zu beherrschender Foiler angeboten wird.

Boot & Fun 2016 - Foilen mit dem Carbon Cat - Photo © SailingAnarchy.de

Boot & Fun 2016 – Foilen mit dem Carbon Cat – Photo © SailingAnarchy.de

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
570