Nov 222017
 
Boot & Fun 2015 - Kieken und kofen - Messebesucher am Samstag - Photo © SailingAnarchy.de 201

Boot & Fun Berlin – Kieken und kofen – Photo © SailingAnarchy.de 2015

Draußen ist es der Jahreszeit entsprechend grau und trüb, die meisten Boote stehen an Land unter ihrem Plan und warten wie ihre Eigener und Crew auf das kommende Frühjahr. Was tun gegen den November-Blues? Ganz einfach: Bootsmessen besuchen, Freunde treffen und sich für die neue Segelsaison vorbereiten! Heute Abend öffnet die Messe Boot & Fun in Berlin ihre Tor zur GALA der BOOTE, von Donnerstag bis einschließlich Sonntag präsentieren dann die Hersteller, Aussteller und Vereine ihren Wassersport dem zahlenden Publikum.

Nov 122017
 
Melges 24 - AUT 609 zu verkaufen!

Melges 24 – AUT 609 zu verkaufen!

Auch wenn zur Zeit die Segelwelt in Deutschland, Österreich und der Schweiz gebannt die laufenden Hochseeregatten Volvo Ocean Race, Transat Jacques Vabre, Minitransat und den Rekordversuch von Francois Gabart mit MACIF auf den jeweiligen Trackern verfolgt, gibt es guten Grund, sich auf die kommende Segelsaison vorzubereiten. Weshalb nicht in eine andere Bootsklasse umsteigen? Wenn in 2018 auf hohem Niveau und dabei schnell gesegelt werden soll, dann bis unser Neuzugang im kostenpflichtigen Gebrauchtbootmarkt auf SailingAnarchy.de eine gute Wahl: Am Attersee in Oberösterreich steht mit der AUT 609 eine top-gepflegte und überkomplett ausgestattete, regattafertigte Melges 24 für einen Um- oder Einsteiger in diese attraktive Sportbootklasse zum Verkauf. Also am besten sofort informieren, noch vor dem Schnee einen Besichtigungstermin vereinbaren, zuschlagen und bereits in den Wintermonaten schon mit dem Fitnesstraining beginnen!

Aug 102017
 
AXion 35 IMPERATOR vor Wind mit 1. Reff - Photo © Eigner

AXion 35 IMPERATOR vor Wind mit 1. Reff – Photo © Eigner

Vom Eigner des schönen IMPERATOR haben wir eine Nachricht erhalten, dass im Frühsommer leider bei einer Wettfahrt auf dem Bodensee das Rigg runtergekommen ist 🙁 Die gute Nachricht: Die AXion 33.5 gekommt ein neues Carbonrigg und einen neuen Segelsatz! Der Segelsatz ist bestellt, noch hat der neue Eigner die Möglichkeit, seine Wünsche in die Fertigung des neuen Segelstell einzubringen. Und zum Abschluss das Beste: Der Preis für die AXion 33.5 mit neuem Carbonrigg und neuem Segelstell wurde auf nur noch 185.000,– EUR reduziert.

AXion 35 IMPERATOR - Rigg runter :-( - Photo © Eigner

AXion 35 IMPERATOR – Rigg runter 🙁 – Photo © Eigner

Mehr als nur eine Nummer kleiner, am anderen Ende von Deutschland aber nicht weniger interessant ist unser jüngster Neuzugang im kostenpflichtigen Gebrauchtbootmarkt: eine OPEN 550 in Rendsburg. Die Black Sheep bietet als mit ihrem superleichten Rumpf in Vollcarbon, Doppelrudderanlage und Hubkiel ein sehr attraktives Angebot für eine 2er/3er Crew, die nach Feierabend mal einfach und schnell über das Wasser glitschen will. Und der Preis für diesen Pocket-Racer ist mehr als verlockend, ich war schon am überlegen, wie ich meiner Frau die Notwendigkeit eines dritten Bootes erklären kann …

Sportboat Open 550 - Black Sheep - Speckregatta 2010 - Photo © Udo Jensen

Sportboat Open 550 – Black Sheep – Speckregatta 2010 – Photo © Udo Jensen

Wenn es doch etwas größer sein darf: Die FarEast 23R und die FarEast 28R wurden im Preis gesenkt und sind ebensfalls mehr als nur einen Blick wert!

Wer lieber am Trapezdraht hängt anstatt sich von einem Relingsdraht vor dem Bauch quälen zu lassen, für den ist die regattafertige Streamline genau das richtige Trailerboot!

Streamline - Sportboot + Straßentrailer - Photo © Eigener

Streamline – Sportboot + Straßentrailer – Photo © Eigener

Jun 242017
 
24/06/2017 - Bermuda (BDA) - 35th America's Cup 2017 - 35th America's Cup Match Presented by Louis Vuitton - Roll out ETNZ

24/06/2017 – Bermuda (BDA) – 35th America’s Cup 2017 – 35th America’s Cup Match Presented by Louis Vuitton – Roll out ETNZ

In weniger als 2 Stunden fällt auf dem Great Sound vor Hamilton der Startschuß zur 5. Wettfahrt um den 35. America´s Cup. Alle Segelfans sind gespannt, ob der Cupholder Oracle Team USA die Pause seit den letzten Rennen gut genutzt hat und seine Rennyacht so zu modifizieren, dass sie gegen das Boot der Neuseeländer bestehen kann. Viele Fachleute bezweifeln, dass die USA 17 innerhalb des Reglement so verändert werden kann, dass es die Designvorteile an den Foils und den technischen Layout der Yacht des Emirates Team New Zealand kompensieren kann.

24/06/2017 - Bermuda (BDA) - 35th America's Cup 2017 - 35th America's Cup Match Presented by Louis Vuitton - Oracle Team USA - © ACEA 2017 / Photo Ricardo Pint

24/06/2017 – Bermuda (BDA) – 35th America’s Cup 2017 – 35th America’s Cup Match Presented by Louis Vuitton – Oracle Team USA – © ACEA 2017 / Photo Ricardo Pinto

Ohne Zweifel haben die Amerikaner die letzten 5 Tage genutzt und hart daran gearbeitet, ihre Defizite aus den 4 verlorenen Matches gegen ETNZ zu analysieren. Es ist aber mehr als zweifelhaft, dass die Erkenntnisse zu mehr als nur einem Feintuning der 17 ausreichen. 2010 habe vor Valencia habe ich erlebt, was passiert, wenn ein Designansatz ganz klar besser als die Konzeption des Konkurrenten ist: Der Katamaran von Alinghi war für mich ganz klar die schönerer Yacht, aber das Flügelrigg auf der BMW Orcale Boot war der Killer! Und ich habe noch gut die höfliche Nicht-Antwort von Rolf Vrolijk im Ohr, als ich ihn bei der Pressekonferenz nach dem ersten Rennen fragte hilflos fragte, wie Alinghi, mein Liebling, diese gigantischen 5-10 % Speedunterschied bis zur nächsten Wettfahrt kompenzieren will.

24/06/2017 - Bermuda (BDA) - 35th America's Cup 2017 - 35th America's Cup Match Presented by Louis Vuitton - © ACEA 2017 / Photo Ricardo Pinto

24/06/2017 – Bermuda (BDA) – 35th America’s Cup 2017 – 35th America’s Cup Match Presented by Louis Vuitton – © ACEA 2017 / Photo Ricardo Pinto

Okay, in wenigen Minuten werde wir wissen, ob die Amerikaner noch ein Ass im Ärmel im Kampf um die Old Mug haben. Wenn nicht bin ich gespannt, was Larry Ellison machen wird: Es nach 2 AC Siegen gut sein lassen oder sein Team umstellen und erneut in den Ring um den America´s Cup steigen. Was erwarte ich auf dem Wasser zu sehen? Aggressive Manöver von Jimmy Spithill in der Vorstartphase in der Hoffnung, Peter Burling zu Fehler und Penalties zu zwingen, Proteste über Proteste auf dem Wasser gegen ETNZ und wenn es nur darum geht, Munition gegen die Wettfahrtleitung in die Hand zu bekommen. Und ich hoffe, dass er weiterhin nicht auf Crash, egal was kommt, segeln wird.

SAY - One Off - Kajüte + Hubkiel - zu verkaufen - Photo © Eigner

SAY – One Off – Kajüte + Hubkiel – zu verkaufen – Photo © Eigner

Wer es etwas ruhiger, aber dennoch schnell auf dem Wasser angehen lassen möchte, der sollte mal in den kostenpflichtigen Gebrauchtbootmarkt auf SailingAnarchy.de reinschauen. Mit einer SAY 10 haben wir neu einen superfeinen OneOff Binnenracer oder für die noch sportlichen Jollenumsteiger eine schöne Steamline neu im Angebot.

Streamline - Sportboot mit Doppeltrapez und Spinnaker - Photo © Eigener

Streamline – Sportboot mit Doppeltrapez und Spinnaker – Photo © Eigner

Apr 222017
 

Rommel Einstein Competiton – Photo © Eigner

Die Segelsaison 2017 hat begonnen und wir haben einen interessanten Neuzugang im kostenpflichtigen Gebrauchtboot auf SailingAnarchy.de: zum Verkauf steht die Rommel Einstein Competition GER1. Peter Rommel, ein leider zu früh verstorbener Yachtdesigner aus Berlin, hatte mit seinen Entwürfen Anfang / Mitte der 90er Jahre für viel frischen Wind bei den Performance Cruiser gesorgt und mit dem elektrohydraulischen Hubkiel ein Angebot, dass besonders am Bodensee und anderen Binnenrevieren gerne angenommen wurde. Also, es gilt wie immer: Anschauen, besichtigen, Ehefrau überzeugen und kaufen!