Dez 092018
 
Photo © Star Sailors League / Gilles Morelle - SSL 2018

Photo © Star Sailors League / Gilles Morelle – SSL 2018

Gestern ging in Nassau auf den Bahamas mit dem Finale die Saison 2018 der Star Sailors League zu Ende. Wieder hatte sich zu dieser Einladungsregatta die Creme de la Creme der Starbootsegler in einem um Spitzensegler verstärkten Startfeld versammelt, um sich über das Preisgeld von US$ 200.000 herzumachen. Nach einen Mangel an Wind geschuldetem lahmen Auftakt kamen die Segler bei guten Wind immer besser in die Regatta rein. Nach Abschluss der Fleetraces ging 8 Boote in das Viertel-Finale, im Halbfinale traf dann der 2. aus dem Fleetrace auf die fünf Besten der Viertel-Finalrennen.

Jorge Zarif + Pedro Trouche (BRA) - Sieger der SSL 2018 in Nassau, Bahamas - Photo © Star-Sailors League / Gilles Morelle, 2018

Jorge Zarif + Pedro Trouche (BRA) – Sieger der SSL 2018 in Nassau, Bahamas – Photo © Star-Sailors League / Gilles Morelle, 2018

Gestern trafen im Finale der Sieger der Fleetraces auf die ersten Drei aus den beiden Halb-Final Rennen und am Ende war es das junge Team Jorge Zarif und Pedro Trouche aus Brasilien, das sich vor ihrem Landsmann und Vorbild, dem großartigen Robert Scheidt mit Vorschoter Henry Boening, den Titel und die Siegerprämie von US$ 40.000 in Nassau holte.

SSL Finale 2018 in Nassau, Bahamas - Negri/Kleen erkämpften Platz 3 - Photo © Star Sailors League / Gilles Morelle 2018

SSL Finale 2018 in Nassau, Bahamas – Negri/Kleen erkämpften Platz 3 – Photo © Star Sailors League / Gilles Morelle 2018

Platz Drei holte sich Diego Negri aus Italien mit Frithjof Kleen aus Deutschland vor Eivind Mellegby, Norwegen, und Joshua Revkin (USA), herzlichen Glückwunsch an die Sieger und vielen Dank für die aufregenden Rennen, die im Livestream zu verfolgen waren.

Und wer sich den Schlusstag in voller Länge anschauen möchte, der startet bitte einfach die Aufzeichnung vom Schlusstag der SSL Finals 2018 in Nassau, Bahamas:

Dez 082016
 
Alinghi vor Sydney im Finale der Extreme Sailing Series 2016 - Photo © ESS

Alinghi vor Sydney im Finale der Extreme Sailing Series 2016 – Photo © ESS

Im Hafen von Sydney treffen 7 8 Teams zum Abschluß der Extreme Sailing Series 2016 aufeinander. Die Windverhältnisse heute waren exellent, der GC 32 Foiler fegten in der Spitze mit mehr als 34 kns über das Wasser! Im letzten Rennen des ersten Renntags kenterten BAR und Visit Madeira, alle Segler sind wohlauf, aber die Wettfahrtleitung hat für heute die Boote zurück in den Hafen gerufen.

Der Videostrem ist bereits durch, die Zeitverschiebung nach Down-Under ist mit +11 Stunden so groß, dass man entweder weiter über Mitternacht noch am Monitor hängt oder an seniler Bettflucht leiden sollte, um die Wettfahrten live verfolgen zu können. Der Videostream vom zweiten Regattatag ist für heute ab 24:00 auf des ESS Seite angekündigt, viel Spaß!

Dez 032016
 

Heute geht es um die Wurst, oder besser: um US$ 200.000 Preisgeld! Das Viertel-, Halb- und Finale der Star Sailors League steht heute auf den Bahamas auf dem Programm und gleich geht es los. Wir drücken Johannes Polgar und Markus Koy die Daumen und wünschen den beiden guten Wind und ein glückliches Händchen bei der Taktik für einen erfolgreichen Saisonabschluß!

Dez 022016
 

Das amerikanische Team Mendelblatt / Fotih haben die Spitze bei dem laufenden Finale der Star Sailor League übernommen. Die deutschen Teams bekommen leider nicht die notwendige Konstanz in ihren Läufe hin, um sich in diesem mit Weltmeistern und Olympiasiegern gespickten Teilnehmerfeld unter den Top 5 zu halten. Heute geht es ab 17:00 Uhr los, die letzte Möglichkeit, sich im Ranking zu verbessern und so die Qualifikation für die Finals zu sichern.

 

Dez 012016
 

Hier der Livestream des 3. Regattatages von dem Star Sailors League Finale 2016 von den Bahamas direkt auf Euren Monitor! Nach dem gestrigen Wettfahrttag hat das brasilianische Duo Robert Scheidt mit Henrique Raoul Boening die Spitze des 25 Teilnehmer starken Feldes übernommen, dicht gefolgt von den Italienern Negri / Lambertenghi und dem Amerikanern Mendelblatt / Fatih.  Die für heute ab 17:00 Uhr ist die Übertragung geplant und es stehen max. 4 Rennen auf dem Programm: