Apr 282017
 
DSBL Flotte 2016 © DSBL/Lars Wehrmann

DSBL Flotte 2016 © DSBL/Lars Wehrmann

Okay, es geht los: Auftakt der Segel-Bundesliga heute in Prien am Chiemsee! Wintertraining auf dem Gardasee abgeschlossen, Battle am Bodensee mitgenommen, die Teams der 1. & 2. Liga sind heiß auf die neue Saison. Wenn jetzt noch das Wetter mitspielt und der Wind den Schnee von den Booten bläst, werden wir in den 3 Tagen eine spannende Regatta erleben.

Bis dahin viel Spaß mit der RC 44, die gestern in Spanien vor Sotogrande in der Nähe von Gibraltar die ersten Fleetraces durchgezogen haben.

Okt 292015
 

Segel Bundesliga, Berlin, 2015 - Photo © SailingAnarchy.de 2015
Die letzte Regatta der 1. Segel Bundesliga läuft seit heute Nachmittag in Hamburg. Die 18 Teams kämpft an der Spitze der Tabelle um die Meisterschale, am Ende geht es um Relegationsplatz (13.-15. Platz) oder den direkten Abstieg in die 2. Bundesliga (16.-18. Platz).

Windvorhersage HH für 30.10.2015, Finale Segel Bundesliga 2015, Screenshot © WindguruDie für heute auf der Alster vorgesehenen Wettfahrten fielen dem mangelndem Wind zum Opfer, für morgen und Samstag ist stetig zunehmender Wind vorhergesagt, kurz: Die Spannung steigt. Wer sich morgen die Mittagspause verkürzen will, klinkt sich in den Livestream aus Hamburg ein und drückt seinem Club oder Team die Daumen.

Sep 262014
 

 

Am Wochenende geht die Interboot in Friedrichshafen zu Ende, die 1. und 2. Segel Bundesliga gastiert wohl nicht zufällig ab heute ebenfalls in Friedrichshafen. Insgesamt segeln 36 Vereine aus ganz Deutschland in beiden Ligen um Punkte für die Jahreswertung, zusätzlich geht es um die Vereine in der 2. Liga um Aufstieg, Abstieg oder Relegation für die kommende Saison. Gute Gründe für intensives Segeln, drücken wir dem Veranstalter und den Teams die Daumen dafür, dass auch der Wind mitspielt und möglichst viele und faire Wettfahrten möglich macht.

Aug 242014
 

Segel Bundesliga 2014 - VSaW Berlin - Enge Starts 2 - Photo © SailingAnarchy.deDie 18 Vereine in der 1. Segel Bundesliga haben ihre besten Seglerinnen und Segler zum Wannsee geschickt, um Punkte für die Saison 2014 einzufahren. Entsprechend ehrgeizig ging es auf dem Wasser zur Sache, aufmerksam wurden Wind und Gegner beobachtet, aber alles in einer fairen und freundschaftlichen Atmosphäre.
Segel Bundesliga 2014 - VSaW Berlin - Enge Starts - Photo © SailingAnarchy.deAggressive Starts, drehende Wind auf dem Weg zur Tonne, enge Manöver, Böenstriche, die Druck in den Gennaker und die J70 schnell auf Speed brachten.Segel Bundesliga 2014 - VSaW Berlin - Kreuz - Photo © SailingAnarchy.deDazu kurze Up & Downs, Zieleinläufe im Sekundentakt und dank einer guten Organisation durch den VSaW schnelle Crewwechsel auf dem Wasser zwischen den Rennen. Die Wettfahrtfahrtleitung reagierte auf die Winddreher zügig mit dem  schnellem Verziehen des Pinend der Startlinie und ließ die Tonne 1 munter auf- und abwandern.
Segel Bundesliga 2014 - VSaW Berlin - Downwind in der Halse - Photo © SailingAnarchy.de
Segel Bundesliga 2014 - VSaW Berlin - Downwind zum Gate 2 - Photo © SailingAnarchy.deAm Ende des 3. Tages der Regatta der 1. Segel Bundesliga in Berlin verteidigte Olympiasieger Jochen Schümann mit seinem Goldteam Ingo Borkowski und Gunnar Bahr sowie Erik Powilleit vom Yachtclub Berlin-Grünau die am Samstag errungene Führung in der Zwischenwertung. Das von vielen Teilnehmer aufgrund seiner immensen Erfahrung fast gefürchtete Team wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte mit 2 Punkten Vorsprung vor dem Team des NRV mit Skipper Johannes Polgar und dem Deutsche Touring Yacht-Club aus Starnberg, für den Julian Stückl die Pinne führte.Segel Bundesliga 2014 - VSaW Berlin - Sieger Jochen Schümann und seine Goldcrew vom YCBG - Photo © SailingAnarchy.deDanke an das Team vom VSaW für die Unterstützung vor Ort, Danke an Georg für seine Geduld mit mir als Photobootfahrer! Mehr Infos, Bilder und Videos zu dem Act in Berlin findet ihr auf der Seite der Segel Bundeliga.

Aug 232014
 

Programmänderung beim VSaW: 1. Start am Sonntag um 09:00 Uhr in der Früh. Und da Berlin mehr als nur Segeln zu bieten hat, hier eine Bilder von dem Ausflug auf das Maifeld zum Polotunier: Umsonst und draußen, super Wetter und toller Sport, eigentlich genau das, was der gemeine Berliner so sehr mag, aber im Vergleich zu dem gebotenen Sport viel zu wenig Besucher!

Reservebank - Photo © SailingAnarchy.de
2 PS - Photo © SailingAnarchy.de
6 Zylinder - Photo © SailingAnarchy.de
HH-Polo © SailingAnarchy.de