Mai 042018
 
Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Sabina - Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Sabina – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Den 1. Mai kann man in Berlin auf vielfältige Weise feiern, in Kreuzberg, Friedrichshain, Prenzelberg und Neukölln haben sich in den vergangenen Jahrzehnten durch Straßenschlachten und Straßenfeste in der Party-Szene einen besonderen Ruf erworben. Berliner Seglerinnen und Segler nutzen den Tag der Arbeit gerne um ihren alternativen Lebensstil zu demonstrieren und melden zu der Round the Island Regatta des Deutsch-Britischen Yacht Club an der Unterhavel.

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

In diesem Jahr meinte es der Wettergott sehr gut mit den Crews und legte Sonnenschein und Wind auf! Der allerdings hatte es in sich, 4, 5 Bft. und in den Böen 7 waren vorhergesagt, wohl ein Grund mit, dass von den mehr als 40 gemeldeten Yachten sich nur 27 Teilnehmer an der Startlinie vor dem DBYC einfanden und zu der Regatta antraten.

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Sweet Sixteen - Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Sweet Sixteen – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Die Skipper und Crews gingen mit der nötigen Umsicht ans Werk und wer klug war, der band rechtzeitig ein Reff ein und genoß die Rauschefahrt unter Spi oder Gennaker.

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Den Sieg nach Berechneter Zeit holte sich Andreas Bock mit der KOI, einer 11:M OneDesign vor Sven Hansen auf dem H-Boot “haschmich” und Markus Neitzel auf der Numero Uno, einer Albin Express. Hier der Link zu der Ergebnislistes auf RaceOffice, dem kostenlosen Portal für Regatten, dass durch Guido Moritz aus Rostock bereit gestellt wird.

Mein besonderer Dank gilt dem Photograph Sören Hese aus Berlin, der uns freundlicherweise gestattet hat, einige seiner Bilder von der Regatta hier zu verwenden. Sören, 2017 Gewinner des renomierten Mirabaud Yacht Racing Image Wettbewerb, bietet seine ausgezeichneten Regattabilder zum Erwerb an, also bitte dort reinschauen, Profi-Qualität sehen und kaufen!

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

Round the Island Spring 2018 – 1. Mai bei Briten – Photo © Sören Hese / www.sailpower.de

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
556