Rommel Einstein Competition

 

Rommel Einstein Competiton – Photo © Eigner

Die Einstein Competition GER1 wurde 1998 als letzte ihrer Reihe gefertigt. Sie wurde von Peter Rommel als Prototyp entworfen und zeigt bereits die Layout-Änderungen, die dann bei den folgenden Modellen Rommel 33/34 umgesetzt wurden. Entsprechend einfach war ihr ursprünglicher Innenausbau, der das Boot wohl nie für einen Endkunden gedacht war.

Mein Vorbesitzer kaufte das Schiff 2004 in diesem, eher regattaorientiertem Zustand von einem Bekannten des verstorbenen Werftbesitzers und brachte es von Berlin an die Ostsee. Das Interieur wurde etwas familientauglicher und tourentauglicher gestaltet: Türen, Toilette und Waschbecken, Kocher, Ablagemöglichkeiten, Standheizung, Radio und Boxen im Cockpit, Navigationstisch wurden verbaut. Somit wurde aus der Einstein zunehmend ein flotter gemütlicher Cruiser mit SEHR SPORTLICHEN GENEN! Yardstick: 90; Vermessung nach ORC 2006: GPH=600

Rommel Einstein Competiton – Photo © Eigner

Rommel Einstein Competition Ger1 Bj.1998 (Prototyp zur R33/R34)
Länge: 9,8m, Breite : 2,99m
Tiefgang Kiel in Endlage/Segelstellung: 2,35m, Tiefgang Kiel in oberster Stellung: 1,35m
Tiefgang Vollschweberuder: 1,45m
Ballastanteil: 1000kg
Einbaudiesel/Saildrive Bukh DV10LMSE: 10PS

Elektronik / Navigation komplett von B&G 2016:

B&G Triton Wind; Echolot und Windgeber
B&G Forwardscan
B&G VHF V50 DSC mit AIS
B&G VHF H50 Handfunkgerät
B&G NAIS-400S Class-B AIS Sender und Empfänger
B&G Navico NSPL-400 Class-B AIS Antennenweiche
B&G Vulcan 7 FS Chartplotter mit Navionics Karte Deutsche Gewässer
Alles mit NMEA2000 verbunden
Pinnenpilot Autohelm 1000

Webasto Standheizung 2014

Hafentrailer (alter Lagerbock mit LKW-Bereifung), Eigenbau keine STVO Straßenzulassung, 4 x Hydraulikzylinder mit 80cm Hub, viel Pallholz
Beide Achsen steuerbar, 2 Querträger aus Stahl für Kielarbeiten, 2 Auflageflächen für den Slipbetrieb

Rommel Einstein Competiton – Winterlager – Unterwasserschiff – Photo © Eigner

2016 Wurde die gesamte Hubkieleinheit neu Instandgesetzt, der komplette Aluminiumkielkasten wurde neu gebaut, Aluminiumkielschaft sandgestrahlt, neu beschichtet und gespachtelt.
Die  Verbindung zwischen Aluminiumkielschaft und der Bleibombe wurde  galvanisch voneinander getrennt montiert und durchgemessen.
Der Hydraulikzylinder und alle Hydraulikschläuche ausgetauscht, zusätzlich wurde eine Hydraulikhandpumpe eingebaut, um im Notfall den Kiel von Hand hoch- oder runterpumpen zu können.
Opferanoden montiert.

Rommel Einstein Competiton – Großsegel – Photo © Eigner

In 2016 wurde die B&G Navigationselektronik verbaut. bei der besonders der Forwardscan zu erwähnen ist. Das System funktioniert einwandfrei und kann einem bis zu 5 Schiffslängen voraus die Unterwassertopographie anzeigen und so rechtzeitig vor Kollisionen warnen. In Verbindung mit dem Performancekiel mit 2,35m Tiefgang ein wirklich tolles Feature.

Ausführliche Ausrüstungsliste auf Nachfrage, alle Reparaturen, Umbauten und Investitionen sind dokumentiert und werden bei Verkauf mit übergeben.

Preis für Yacht mit Zubehör wie oben beschrieben VB: 49.500 €!

Die Yacht steht für Besichtigungen nach Absprache am Liegeplatz Hamburg, bitte rufen sie mich unter 0171 – 81 67 149 an oder senden Sie mir eine E-Mail.