Die ausgefallensten Regatten der Welt

Bitte alles zu Regatten wie Termine, Ergebnisse, Berichte, Bilder hier rein ...
Benutzeravatar
Zora
Beiträge: 12
Registriert: 30.01.2013, 15:39
Wohnort: Pegnitz

Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon Zora » 29.05.2013, 11:21

Hallo zusammen,

ich habe am Wochenende ein wenig Recherche zum Thema Australien betrieben, da ich in den kommenden 2 bis 3 Jahren auf jeden Fall dieses Land bereisen möchte. @free_sailor: Ich warte noch immer auf deine Antwort zu diesem Thema ;). Hierbei bin ich auf ein paar lustige beziehungsweise ausgefallene Ideen für Regatten gestoßen. Ich werde diese hier kurz vorstellen und hoffe, dass ihr ebenfalls einige interessante Regatten vorstellen könnt. Am besten gefällt mir die Beer Can Regatta in Darwin. Ich frage mich wie lange es dauert, um alle Bierdosen zusammenzubekommen - Aber wahrscheinlicht nicht allzu lange, vor allem weil Darwin ja dafür bekannt ist, einen höheren Bierkonsum als der durchschnittliche Deutsche zu haben. Es werden Krokodile, Krankenwagen, das Sydney Opera House und weitere Dinge aus Bierdosen gefertig. Das ist echt der Wahnsinn! Hier ein Beitrag zu den wichtigsten Events in Darwin, zu denen natürlich auch das Bierdosenrennen gehört: http://www.in-australien.com/events-darwin-festivals_1023012. Auch wenn es auf den ersten Blick etwas stumpfsinnig erscheint, so sind viele der Boote, die ich auf Fotos gesehen habe, wirklich der Wahnsinn!!! Eine andere ausgefallen Regatta findet in Alice Springs jedes Jahr im augetrockneten Flußbett statt. Da "schnallen sich einige Leute einfach ein Boot um" und rennen zum Ziel. Andere bauen große Schiffe auf Rädern und fahren um die Wette. Das würde ich zu gerne einmal miterleben! Vor allem, weil Alice Springs ja im Herzen des roten Kontinents liegt und somit mitten in der Wüst!

Ich bin gespannt auf eure Regatten :)
Menschen ohne Träume sind wie Boote ohne Segel.

Benutzeravatar
Zora
Beiträge: 12
Registriert: 30.01.2013, 15:39
Wohnort: Pegnitz

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon Zora » 05.07.2013, 12:26

Hallo zusammen,

schade, dass bisher noch niemand geantwortet hat. Aber gut, vielleicht gibt es ja einfach nicht so viele ausgefallenen Regatten.

Ich habe noch eine gefunden: Und zwar wird am Faschingsdienstag auf Fuerteventure eine Regatta veranstaltete, bei der man teilnehmen darf, wenn man kein Boot mit herkömmlichen Bootsmotoren oder anderen umweltverschnutzenden Bootsteilen hat. Auch keine Schlauchboote, Bodyboards oder ähnliches sind gestattet. Der Fantasie sind also keinen grenzen gesetzt. Der Name dieser Regatta lautet: Achipencos

Na - Fallen euch jetzt vielleicht ein paar weitere Regatten ein?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Menschen ohne Träume sind wie Boote ohne Segel.

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon max » 05.07.2013, 12:32

Die aktuell ausgefallenste Regatta ist die NRV Champions Week vom 2.- 4. August 2013.

Benutzeravatar
Zora
Beiträge: 12
Registriert: 30.01.2013, 15:39
Wohnort: Pegnitz

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon Zora » 20.01.2014, 19:03

Hi,

war schon eine ganze Weile nicht mehr hier im Forum aktiv.
Wollte mir die NRV Champions Week mal gerade anschauen und habe gesehen, dass sie aufgrund von zu geringen Teilnehmerzahlen im vergangenen Jahr abgesagt wurde. Die war anscheinend nicht verrückt oder ausgefallen genug. ;)

LG
Menschen ohne Träume sind wie Boote ohne Segel.

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon Rennmaus » 20.01.2014, 19:42

Muss es Australien sein? Ansonsten ist das Oki 24hr Race auf den Lake Pupuke (NZL) noch eine ziemlich alberne Sache.
http://www.murraysbay.org/murrays-bay-s ... 24hr-race/
"Forty meters."

Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2014, 07:33

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon Alfred » 27.08.2014, 14:30

Haha, wunderbar! Leider ein bisschen sehr weit weg :-)
Aber das Gänseblümchen hat doch gesagt du liebst mich!!!!

Benutzeravatar
Mirko
Beiträge: 10
Registriert: 04.09.2014, 15:52

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon Mirko » 10.09.2014, 15:41

Ich muss auch sagen, da braucht man wirklich verdammt viel Zeit und ich weiß nicht, wann ich die mir nehmen soll. So mitten im Berufsleben ist es manchmal schwierig, oder wie stellt ihr das an?
Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wohin er führt.

Benutzeravatar
Zora
Beiträge: 12
Registriert: 30.01.2013, 15:39
Wohnort: Pegnitz

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon Zora » 15.09.2014, 17:19

Ja das stimmt, die Organisation nimmt viel Zeit in Anspruch. Gerade wenn man viel Zeit mit Arbeiten verbringt, ist es teilweise gar nicht erst möglich oder einfach sehr stressig.
Menschen ohne Träume sind wie Boote ohne Segel.

Flaute
Beiträge: 10
Registriert: 07.05.2015, 11:05

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon Flaute » 12.06.2015, 15:32

Manchmal muss man sich halt die Zeit nehmen. Ich arbeite zum Glück in einem Job, in dem ich diese Freiheit habe.

max2
Beiträge: 206
Registriert: 07.08.2014, 16:43
Wohnort: SO-Bay

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon max2 » 23.07.2015, 07:32

Die für dieses Wochenende geplante 24 h-Regatta am Chiemsee fällt aus.
Grund: zu niedrige Meldezahl
Wir sind mehr

max2
Beiträge: 206
Registriert: 07.08.2014, 16:43
Wohnort: SO-Bay

Re: Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon max2 » 23.07.2015, 21:02

Zu den ausgefallenen Regatten gehört wahrscheinlich auch der act 4 für die Melges 24
in den AUDI tron sailing series. Die sparsame Öffentlichkeitsarbeit im Internet, bzw.
auf den sog.sozialen Medien wird jetzt durch totales Stillschweigen getoppt.
Act 4 soll(te ?) ab morgen in Porto Ercole stattfinden.
Wir sind mehr

Lizacluck
Beiträge: 2
Registriert: 30.11.2019, 20:04
Wohnort: Portugal
Kontaktdaten:

Die ausgefallensten Regatten der Welt

Beitragvon Lizacluck » 08.12.2019, 00:42

7.6.05
Bundeskanzler Schröder bekräftigte bei seiner Ansprache beim heutigen Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Bundeswehr die Notwendigkeit der Neuausrichtung der Bundeswehr als internationale Eingreiftruppe. Den aggressiven Charakter der deutschen Armee unterstrich auch Verteidigungsminister Struck in seiner Rede: "Deutschlands Sicherheit wird auch am Hindukusch verteidigt, und das Einsatzgebiet der Bundeswehr ist die ganze Welt."

...sorry only true this translate сауна i think


Zurück zu „Regatta“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste