Suche Bordcomputer/Toughpad..

An- und Verkauf von Booten und Zubehör von Privat an Privat - ACHTUNG: Wer hier gewerblich was verticken will, wird rausgekickt! Oder er bucht eine Anzeige ;-)
twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon twentyplus » 18.02.2014, 16:39

Suche funktionsfähiges Computersystem für Regattaschiff (42 ft). Auf dem Rechner sollte Expedition laufen können, NMEA-Schnittstelle zu Silva-Nexxus-System möglich sein, auch Toughpad oder ähnliches für Cockpitbenutzung wäre wünschenswert. Wenn jemand sowas loswerden will, bitte melden! Ansonsten auch an bezahlbarer neuer Lösung interessiert, wenn jemand weiterhelfen kann und mag.

Beste Grüße

20+

patrese
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2007, 09:26

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon patrese » 21.02.2014, 14:14

Wie wäre es denn mit einem dieser Windoof Tablets (Tabletten?)
Und mir ner wasserdichten Hülle kanste es auch mit auf die Kante nehmen..
Noch ne Wifi oder Bluetooth to RS232 bei ebay ergattert und die Sache looft.
Aber du kannst natürlich auch Panasonic reich machen...
Just my 2ct.

P
Zuletzt geändert von patrese am 25.02.2014, 09:50, insgesamt 2-mal geändert.

ostseepirat
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2011, 11:09

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon ostseepirat » 24.02.2014, 16:31

"windoof" tablet?

Meinst das ernst?

Welches dieser Tablets hat denn "genug" Leistung das da EXPEDITION drauf laufen kann? Ok, die Schiffsdaten über WLAN auf´s Tablet zu bekommen geht z.B. über die meisten AIS-Teile (auch sehr nützlich...) sehr gut...

Frage ist auch, ob man unbedingt 1250 € nur für EXPEDITION ausgeben will...

Wage zu bezweifeln dass du nen Tablet findest das dafür passt um dann alles auch dementsprechend nutzen zu können... Aus meiner Sicht eher Bordrechner und auf den übers IPAD zugreifen...

Aber wenn du Erfahrung hast - ich bin sehr gespannt auf weitere Ausführungen... bzw. könnte man ja auch einfach mal den in Deutschland für EXPEDITION zuständigen Vertrieb anfragen, was die von der Lösung halten!

patrese
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2007, 09:26

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon patrese » 24.02.2014, 21:31

[url][/url]Na in den neuen Windows 8.1 Surface2 pro Tabletten ist immerhin ein Core I5 drin, das sollte locker reichen.

Die haben SSD, Wlan Bluetooth und sind mit dem richtigen Keypad so gut wie ein Notebook. Nur dass man sie mit 10 oder 12 Zoll noch mit auf die Kante nehmen kann wenn man ihm eine Hülle spendiert,

Greez

jofraja
Beiträge: 40
Registriert: 23.04.2007, 07:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon jofraja » 25.02.2014, 09:10

Also ich habe mal probeweise auf einem HP Elitepad Adrena ein Routing berechnen lassen und war überrascht, dass dies auch nicht länger dauerte als auf meinem 4 Jahre alten (damals Top) Sony Notebook ...
So habe ich zumindest für die Nichtklassen-Regatten ein brauchbares System ...

VG, Frank
[url]www.berlin-ocean-racing.com[/url]

patrese
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2007, 09:26

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon patrese » 25.02.2014, 09:49

Hi Frank,
und wenn ich das richtig gegurgelt habe ist da nur ein Intel Atom Z2760, 1,8 GHz als CPU drin,
Im Vergleich zu einem Core I5 dürfte das um mehrere Nummern langsamer sein.

Und ev. reicht ja auch das Vorgängermodell mit dem Serie 3 I5, dann wir es als Sonderangebot auch recht günstig als "Bord-PC"

Ansonsten mag ich die Dinger ja auch nicht gerade, aber für DIESE Zweck passen sie super.

ostseepirat
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2011, 11:09

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon ostseepirat » 25.02.2014, 09:52

...Und um das probeweise zu testen habt ihr jetzt 1250 € bezahlt? Oder habt ihr nen anderes Routingprogramm (freeware) genutzt?

patrese
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2007, 09:26

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon patrese » 25.02.2014, 09:57

Hey alter Pirat :wink: sei nicht so negativ,
schau mal hier http://www.microsoftstore.com/store/msd ... .283495800
Den Preis finde ich ganz OK im vergleich zu "Toughpad"...

Und ich glaube Frank hate schon vorher sein HP mit dem ATOM-Antrieb, er ist da auch so ein wenig IT Affin... :P

jofraja
Beiträge: 40
Registriert: 23.04.2007, 07:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon jofraja » 25.02.2014, 09:58

Hallo Patrese,
Da hast Du Dir die richtigen Nummern rausgesucht. Mein Problem mit dem Teil ist nur, dass mein Naviprogramm Adrena in der Version 9 Touchpads nicht vollständig unterstützt und der wichtige "Rechtsclick" ohne Maus ...
Aber ich brauche ja sowieso ein Upgrade (auf eine Vollversion, da meine Pack-Mini-Version die Bordnetz-Integration nicht erlaubt) und vlt. haben die Franzosen das inzwischen gelöst ...

Gibt es eigentlich wasserdichte Bluetooth-Funkmäuse ?

Ansonsten arbeite ich natürlich lieber auf einem Rechner, der nicht dermaßen speicherreduziert ist (64GB + 64GB) ... aber dafür ist es genau das Richtige ...



VG, Frank

patrese hat geschrieben:Hi Frank,
und wenn ich das richtig gegurgelt habe ist da nur ein Intel Atom Z2760, 1,8 GHz als CPU drin,
Im Vergleich zu einem Core I5 dürfte das um mehrere Nummern langsamer sein.

Und ev. reicht ja auch das Vorgängermodell mit dem Serie 3 I5, dann wir es als Sonderangebot auch recht günstig als "Bord-PC"

Ansonsten mag ich die Dinger ja auch nicht gerade, aber für DIESE Zweck passen sie super.
[url]www.berlin-ocean-racing.com[/url]

ostseepirat
Beiträge: 6
Registriert: 31.01.2011, 11:09

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon ostseepirat » 25.02.2014, 10:03

...die 1250 waren auch eher für expedition gemeint, nich für´s pad...

ich denke mal, wenn oben im topic nach expedition gefragt ist, meinte der Herr Uijuijui (o.s.Ä.) bestimmt nicht adrena... ;-)

patrese
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2007, 09:26

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon patrese » 25.02.2014, 10:11

ostseepirat hat geschrieben:...die 1250 waren auch eher für expedition gemeint, nich für´s pad...

ich denke mal, wenn oben im topic nach expedition gefragt ist, meinte der Herr Uijuijui (o.s.Ä.) bestimmt nicht adrena... ;-)


OK, abgesehen davon, das er die Lizenz hat oder sich "borgt" (natürlich nur zum ausprobieren) :D
Ist das ja etwas was unabhängig von der Hardware ist.

Aber wenn man wirklich ein Tablett fürs Cockpit und die Navi haben möchte und eben nicht 2* Geld ausgeben will UND nicht zu vernachlässigen 2* STROM aus dem Bordnetz verbraten möchte sollte man überlegen die Marktschwäche von Microsoft doch mal nutzbringend auszunutzen..... :P

Mit 8.1 Update1 (was für ein Name für eine bereinigte Windoof 7.1 Version..) Haste auch wieder ein STARTMENÜ
Oder ebend Classic Shell

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon twentyplus » 25.02.2014, 10:29

Danke, Sailors für die rege Diskussion. Meine Experten meinen, es soll Expedition sein.

So ein Pad ist sicher nicht dumm. Hauptsache, man bekommt NMEA (Silva Nexxus) integriert über Wlan. Sonst fehlen wieder die Ist-Daten.

Na Frank, Du kennst ja unsere dürftige Infrastuktur.

patrese
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2007, 09:26

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon patrese » 25.02.2014, 10:37

Hi Floh,
euer Nexus Kann die Daten per USB oder RS232 ausgeben?

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon twentyplus » 25.02.2014, 13:15

Wenn ick det wüßte. Ich glaube sowas wie RS 232

Benutzeravatar
ZweiLeute
Beiträge: 155
Registriert: 27.10.2006, 07:31
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon ZweiLeute » 25.02.2014, 17:47

Hi T+,

was ist denn mit dem Industrie-Panel-PC, die sind bulletproof, tageslichttaugl. und IP65 von vorn (Lüfterlose sogar komplett), Preis-Leistung stimmt auch so dass noch ein Tablet als Remote drin wär...

z.B.: http://www.tl-electronic.de

patrese
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2007, 09:26

Re: Suche Bordcomputer/Toughpad..

Beitragvon patrese » 25.02.2014, 18:03

Tja wenn du das Schott deines Skippers größflächig aussägen möchtet..
Ne im Erst, die Dinger sind ja schön für so einen Kioskrechner wo man unten nen Euro reinschmeißt um zu surfen, aber auf nem Bot nicht mehr so State of the Art...
Lahmer Atom, brauch mehr Strom als das Surface und auf die Kante bekommste den nicht ohne Kabeltrommel..


Zurück zu „Altes Boot - Neues Glück!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste