QUANT 30, FAREAST 31R, FARR2800 - was kommt noch alles?

Hierher mit den Infos, Meldungen und Meinungen zu den Sportbooten unter Segel
Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

QUANT 30, FAREAST 31R, FARR2800 - was kommt noch alles?

Beitragvon sportbootjo » 10.04.2014, 21:28

Die Fareast 31R hat wirklich Spaß gemacht, im Netz wird man die FARR 2800 kräftig promotet, die Quants zeigen, dass sie mit Schwung in die neues Saison gehen und schon fragt man sich, ist mit Sportbooten wirklich soviel Geld zu verdienen, das sich alleine in diesem Segment in dieser Saison 3 neue OneDesign tummeln? Ich drücke jedem Designer, jeder Werft und jedem Verkäufer die Daumen, dass er sein Boot am Markt plazieren kann, aber wenn ich die Preise sehe, dann weiss ich, dass ich da leider selbst als Co-Eigener außen vor bleiben muss :-( Und auf dem Gebrauchtbootmarkt fallen die Preise, tolle Boote sind auf dem Markt und stellen den Schnellsegelfreund vor die Qual der Wahl: Neues Boote - keine Klasse, älteres Boot - etablierte OD Flotte (was in Deutschland z.Z. eigentlich nur die Melges 24 bietet) oder doch "zwar keine Klasse, aber trotzdem ein schnelles, wenn auch älteres, dafür aber günstiges, Boot"? Tja, wenn ich die Lösung diese Problem wüsste, könnte ich wohl eine Menge Geld sparen oder besser noch, machen ;-)
---
Gleitfahrt ist geil!

daysailer
Beiträge: 5
Registriert: 21.04.2014, 20:27

Re: QUANT 30, FAREAST 31R, FARR2800 - was kommt noch alles?

Beitragvon daysailer » 05.05.2014, 20:08

Die Verzettelung nimmt leider immer weiter zu, wo in Europa hat es noch aktive lokale Flotten von 10 Sportbooten und dazu regelmässige lokale Regatten.

Geht es nur mir so oder findet ihr die Farr 280 auch eher auf der schweren Seite?

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: QUANT 30, FAREAST 31R, FARR2800 - was kommt noch alles?

Beitragvon sportbootjo » 07.05.2014, 06:20

Bestimmt kann man die Kiste leichter bauen, 1.650 kg Verdrängung abzügl. 650 kg Ballast ist für etwas über 8 m Wasserlänge ist jetzt keine absoluter Leichtbau. Keine Ahnung, ob die auch den Motor, Mast und andere Hardware mit in der Verdrängung drin haben,wenn ja, kommen von den ca. 950 kg noch mal gut 120 kg runter und es bleiben etwas über 800 kg für den Rumpf.
---

Gleitfahrt ist geil!

daysailer
Beiträge: 5
Registriert: 21.04.2014, 20:27

Re: QUANT 30, FAREAST 31R, FARR2800 - was kommt noch alles?

Beitragvon daysailer » 28.05.2014, 21:00

Der 20 PS starke Motor wird nicht ein unwesentlicher Bestandteil des Gewichtes sein. Warum sie so eine starke Maschine einbauten ist mir ein Rätsel. Die J88 die schwerer ist hat auch "nur" 14PS.

hier mal noch eine Einlaufliste einer Langstrecken Regatta vom Zürichsee bei der die Quant 30 mit segelte:
http://www.zsv.info/uploads/tx_isrankin ... inlauf.pdf

Benutzeravatar
pussy galore
Beiträge: 180
Registriert: 21.05.2007, 11:32

Re: QUANT 30, FAREAST 31R, FARR2800 - was kommt noch alles?

Beitragvon pussy galore » 29.05.2014, 10:24

5 Minuten schneller als ne Esse 850, 6 Minuten schneller als ne X35 und 14 Minuten schneller als ne Farr30... haut einen jetzt auch nicht so vom Hocker das Ergebnis von der Quant. Da hatte ich mir mehr erhofft... Muss dann schon echt flau gewesen sein! Wie lange war denn die Strecke?
_____________________
If it ain´t blowing it sucks!

daysailer
Beiträge: 5
Registriert: 21.04.2014, 20:27

Re: QUANT 30, FAREAST 31R, FARR2800 - was kommt noch alles?

Beitragvon daysailer » 29.05.2014, 19:30

pussy galore hat geschrieben:5 Minuten schneller als ne Esse 850, 6 Minuten schneller als ne X35 und 14 Minuten schneller als ne Farr30... haut einen jetzt auch nicht so vom Hocker das Ergebnis von der Quant. Da hatte ich mir mehr erhofft... Muss dann schon echt flau gewesen sein! Wie lange war denn die Strecke?


Wo wäre wohl die Farr 280 in der Rangliste?

Die Strecke ist 9.9sm lang, Start war um 11:00, Wind räumlich aus Norden Stärke ca. 3-5Bf
http://www.zsv.info/fileadmin/kundendat ... LC_SVK.pdf

Hier noch Bilder von der Regatta:
http://www.svkilchberg.ch/schoggicup-2014.html

daysailer
Beiträge: 5
Registriert: 21.04.2014, 20:27

Re: QUANT 30, FAREAST 31R, FARR2800 - was kommt noch alles?

Beitragvon daysailer » 09.07.2014, 21:05

pussy galore hat geschrieben:5 Minuten schneller als ne Esse 850, 6 Minuten schneller als ne X35 und 14 Minuten schneller als ne Farr30... haut einen jetzt auch nicht so vom Hocker das Ergebnis von der Quant. Da hatte ich mir mehr erhofft... Muss dann schon echt flau gewesen sein! Wie lange war denn die Strecke?



Hier wieder mal was zum vergleichen (Onxy, Esse, Quant):
Uristier Cup, Thermik 10-25kn Wind.
http://www.segelclub-uri.ch/pdf/Racer_1_Onyx-Klasse.PDF

Bilder dazu hier:
https://plus.google.com/photos/10884425 ... banner=pwa


Zurück zu „Sportboot Anarchy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast