Welches Sportboot kaufen?

Hierher mit den Infos, Meldungen und Meinungen zu den Sportbooten unter Segel
Why Not
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2013, 13:52

Welches Sportboot kaufen?

Beitragvon Why Not » 21.05.2013, 15:21

Hi,

nachdem ich und ein paar Kumpels das Regattasegeln etwas mehr versieren wollen (klappt mit Charterbooten irgendwie nicht so recht), bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Sportboot zum Kauf.

Meine Anforderungen:
- Der Liegeplatz/Haupteinsatzort wäre Berlin, es wäre also gut, wenn es dort noch ein paar andere Boote in dieser Klasse gäbe
- Transport z.B. an die Ostsee sollte möglich sein
- Budget ist maximal 30,000 EUR (gerne auch drunter :D )
- Auch zu zweit gut segelbar
- Auch etwas gemütlicheres Segeln mit nicht-Seglern sollte drin sein.

Momentan schwanke ich zwischen SB20, J80, B/One, J22 und Delphia 24. Melges hatte ich auch mal auf dem Schirm, kommt mir als "Einsteigerboot" aber etwas ambitioniert vor.

Was meint ihr? Welche anderen Spnortboote könnt ihr in diesem Rahmen empfehlen? Danke im voraus!

robin
Beiträge: 18
Registriert: 05.10.2010, 08:36

Re: Welches Sportboot kaufen?

Beitragvon robin » 22.05.2013, 10:11

Melges hatte ich auch mal auf dem Schirm, kommt mir als "Einsteigerboot" aber etwas ambitioniert vor.


Die Melges24 würde ich nicht zu früh aus Deiner Liste streichen. Abgesehen von Deinen beiden letzten Punkten kann man auch als Einsteiger auf einer Melges verdammt viel Spass haben.

Ansonsten:
- Berlin: 6 Melges24 (laut Klassenseite http://www.melges24.de zumeist Wannsee)
- Transport, Aufbau/Abbau problemlos machbar. Dank Hubkiel liegt das Boot tief auf dem Trailer, das hilft um zügig voranzukommen.
- Budget: Ab 20.000 EUR bekommst Du sehr gut erhaltene Schiffe mit Vollausstattung.
- zu zweit bei wenig Wind machbar - mit drei Leuten auf jeden Fall gut segelbar.
- Gemütlich: Naja, da wird es eng mit Argumenten... Ich habe mal gehört, dass jemand mit Kielkran unterwegs war, um mit seiner Freundin direkt an den Strand segeln zu können... :D

PS: Anbei noch ein schönes Video von der letzten WM - 125 Melges24 auf dem Gardasee: http://melges24.com/news/melges-24-quite-simply-best

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 935
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Welches Sportboot kaufen?

Beitragvon sportbootjo » 23.05.2013, 21:23

Why Not hat geschrieben:Hi,

nachdem ich und ein paar Kumpels das Regattasegeln etwas mehr versieren wollen (klappt mit Charterbooten irgendwie nicht so recht), bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Sportboot zum Kauf.

Meine Anforderungen:
- Der Liegeplatz/Haupteinsatzort wäre Berlin, es wäre also gut, wenn es dort noch ein paar andere Boote in dieser Klasse gäbe
- Transport z.B. an die Ostsee sollte möglich sein
- Budget ist maximal 30,000 EUR (gerne auch drunter :D )
- Auch zu zweit gut segelbar
- Auch etwas gemütlicheres Segeln mit nicht-Seglern sollte drin sein.

Momentan schwanke ich zwischen SB20, J80, B/One, J22 und Delphia 24. Melges hatte ich auch mal auf dem Schirm, kommt mir als "Einsteigerboot" aber etwas ambitioniert vor.

Was meint ihr? Welche anderen Spnortboote könnt ihr in diesem Rahmen empfehlen? Danke im voraus!


Wo wollt ihr Regattasegeln in Berlin? Müggelsee oder Unterhavel /Wannsee?
Wollt ihr Klasse Segeln?

J22 eher kein Sportboot, aber gut zu 3 zu händeln.
SB20 braucht Wind um richtig Spaß zu machen, 3er Crew
J80 - schwer, schwer was Transport angeht, aber gut für Küste und viel Wind. Crew 4
B/One - nach meiner Kenntnis ist eine an den Müggelsee gegangen, noch nicht auf der Regattabahn gesehen
Delphia 24, schnell, Crew 4-5
Melges 24, schnell, viel Wind null Probleme, Crew 4-5

Was das Segeln zu zweit betrift: Einer der Vorteilen von Sportbooten ist, dass man sie langsam machen und dann auch mit kleiner Crew bewegen kann. Andersrum wirde man keinen lahmen Gaul zum Rennen bringen.

Da sich bei den Sportbooten außer der Melges 24 kein Boot sich so richtig etablieren könnte, ein Blick auf die Exoten werfen, da kann man viel Spaß für kleines Geld auf dem Markt finden.
---
Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 10
Registriert: 28.10.2009, 09:58
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Welches Sportboot kaufen?

Beitragvon Heinz » 27.05.2013, 14:15

Moin,

mein Vereinskamerad Johan (Vereinsmeister und Normandiemeister) segelt die MELGES24 KillBill ganz entspannt auch alleine bei 3-4 Bft ...
auch mit Gennacker ...

Mit Hund und Freundin - dann mit Hubkiel in die Au zum Baden und Rotwein schlürfen (Ist halt Franzose ;-)

Ist immer eine Frage des Könnens ;-)

sail ya
H1
H1

Why Not
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2013, 13:52

Re: Welches Sportboot kaufen?

Beitragvon Why Not » 28.05.2013, 15:01

Hi,

vielen Dank für die hilfreichen Antworten!

@ robin und Heinz: Ihr habt mich überzeugt, werde versuchen über die Klassenvereinigung einen Probesegeltermin auf der Melges 24 bekommen.

@ sportbootjo:
Regatten wollen wir überwiegend auf der Unterhavel segeln, haben hier mit verschiedenen geliehenen Booten schon das "Round the Island" vom Dt-Britischen YC und das "Blaue Band" beim Sailing Anarchy Cup mitgesegelt. Einheitsklasse stelle ich mir aufregender vor als Yardstick, ist aber kein absolutes Muss.

Gibt es irgendwelche Exoten, die man eurer Erfahrung nach empfehelen kann?

Übrigens: Wer sich die B/One unter Regattabedingungen anschauen möchte, hat dazu vom 7.6.-8.6. am Scharmützelsee die Gelegenheit - hier werden wohl im Rahmen des BauNetz Cup 10 B/Ones am Start sein:
http://www.haubold-yachting.de/aktuelles/

Benutzeravatar
pussy galore
Beiträge: 181
Registriert: 21.05.2007, 11:32

Re: Welches Sportboot kaufen?

Beitragvon pussy galore » 29.05.2013, 06:36

Zum Thema Exoten:

Die Farr25OD: http://www.odyachting.com/ (schneller und angenehmer als ne M24).
Die Gp26 von Jim Donovan: http://www.wraceboats.com/
Die Gp26 von vanMunster: http://www.vanmunsterboats.com/our-boats/gp-26
X-Treme 25: http://www.g-forceyachts.com/xtreme25.php

Das ganze mal in Aktion:

Farr25 OD: http://www.youtube.com/watch?v=dEMVEztmIjo
GP26 vanMunster: http://www.youtube.com/watch?v=92i2eqFmWsU
GP26 Donovan (vs. Farr25 OD): http://www.youtube.com/watch?v=SwkXD-YlcB8

Alles schöne Spielzeuge. Mit der GP26 als auch der Farr25 hast du sicherlich auch was, was jenseits der Unterhavel in salzigerem Wasser gut losfährt!
_____________________
If it ain´t blowing it sucks!

patrese
Beiträge: 362
Registriert: 26.03.2007, 09:26

Re: Welches Sportboot kaufen?

Beitragvon patrese » 06.06.2013, 23:04


Torsten
Beiträge: 23
Registriert: 14.11.2007, 23:58
Wohnort: Berlin

Sportboot / Gleitjolle / Kielboot?

Beitragvon Torsten » 29.06.2013, 22:56

Schon mal ans Jollensegeln gedacht? Die gängigen Trapezjollen haben ein deutlich besseres Leistungsgewicht als sog. Sportboote mit Kiel und sind deshalb viel spritziger (>Beschleunigung) und machen mir deshalb mehr Spaß. Ab 4 Bft. überholt man an der Kreuz jedes Sportboot. Weil nur 2 Leute gebraucht werden, hat man mit einer Sportbootmannschaft (4-5) auf 2 Jollen gleich auch einen Trainingspartner und Gegner. Auf Wannsee/Unterhavel aktiv sind die FDs (sailfd.de), Jetons und Korsare (korsar.de; scahoi-berlin.de). Der FD ist sicherlich das eher gutmütige Boot für echte Männermannschften ab ca. 160kg. Wenn man leichter ist, kann man sehr gut Korsar segeln.

Wenn es denn ein Kielboot sein soll, würde ich auch für eines plädieren, das auf dem Revier gesegelt wird. Das sind m.E.: Streamline, Melges 24, J 80, Trias, Drachen und H-Boot. Wobei Trias und H-Boote auch recht gute Yardstickboote sind, die Drachensegler wirken da unter 3 Bft. oft unglücklich.

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Welches Sportboot kaufen?

Beitragvon max » 09.07.2013, 10:04

Wie man sieht, kann man eine Frage gar nicht so präzise formulieren, dass nicht jemand
daher kommt und die Frage nach seinem Gusto ändert/erweitert.
Immerhin, bei der Sportart ist er geblieben.

Meine Empfehlung ist eh klar, oder ?

c.wolf
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2013, 12:36

Re: Welches Sportboot kaufen?

Beitragvon c.wolf » 26.09.2013, 11:05

Kauf meine Bull 7000 und Du bist der glücklichste Mensch auf der Welt!

Christian Wolf

Der Renner ist hier auf der Gebrauchtbootseite


Zurück zu „Sportboot Anarchy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste