J22 oder......?

Hierher mit den Infos, Meldungen und Meinungen zu den Sportbooten unter Segel
matzee
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2010, 12:17

J22 oder......?

Beitragvon matzee » 16.07.2012, 18:07

Hey,

ich bin nach diversen Fahrtenbooten und einigen Vierteltonnern innerhalb weniger Jahre auf der Suche nach einem wirklichem Spaßmacher... also simpel, fix und relativ modern..

Ins Auge gefasst habe ich die J22, die 24 und diverse 730er Polenboote (Majestic, Gin 730, Cafe24 usw)
Am Rande habe ich auch noch die Banner 23 auf dem Radar..
Kosten darf der Spaß maximal 10- 13000 Euro.

Könnt ihr mir bei der Entscheidung etwas auf die Sprünge helfen. Z.B J22 oder 24?
Wie schneiden die Polenboote im Vergleich ab? Nach Yardstick sieht es ja relativ vielversprechend aus.


MfG

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: J22 oder......?

Beitragvon sportbootjo » 16.07.2012, 18:58

J22 und 24 - aktive Klassen, meine Wahl wäre die 22er, weil Du weniger Crew genötigtst.

730er Klasse aus Polen - In Polen als Konstruktionsklasse leider auch tot, hier in Deutschland Exotenstatus, die aber viel Spaß machen können. Meine Wahl wäre eher Majestic, Cafe 24 oder die Delphia 24
Banner 23 - tolles Boot, aber Backstag Gerödel ist nix für mich
---
Gleitfahrt ist geil!

Torsten
Beiträge: 23
Registriert: 14.11.2007, 23:58
Wohnort: Berlin

Re: J22 oder......?

Beitragvon Torsten » 22.07.2012, 21:57

Welches Boot toll ist, hängt ja auch vom Revier ab: Gibt es da, wo Du segelst, mehr von den Booten oder vergleichbare Boote, und ist es ein Stark- oder Schwachwindrevier? Die J 22 ist ein Boot mit Starkwindqualitäten. Die Banner 23 z.B. scheint bei viel Wind eher Probleme zu machen. Ich erinnere eine Yardstickregatta bei viel Wind (Ringelnatz-Cup in Berlin in den 1990ern), wo ich mit dem H-Boot dabei war, und eine Banner 23 auf den Vorwindkursen immer an uns vorbeigeschossen kam, wir die an der Kreuz aber immer wieder ganz schnell überholt haben.

Um richtig Spaß zu haben, würde ich ja immer ohne Kiel segeln (siehe auch das Verkaufsangebot von Anarchist Champus). Also: Contender, Korsar, FD, 505, Skiff oder Katamaran.

robin
Beiträge: 18
Registriert: 05.10.2010, 08:36

Re: J22 oder......?

Beitragvon robin » 23.07.2012, 08:15

Für 13.000 EUR gibt es mit viel Glück auch schon ne alte Melges24.
Kann leider spontan nur die hier für 15k finden - vllt kommt man mit ein wenig Verhandlungsgeschick in Dein Budget:
http://de.cosasdebarcos.com/barco_68011110110856525348517052524567.html

Benutzeravatar
persilz
Beiträge: 158
Registriert: 11.07.2007, 16:38

Re: J22 oder......?

Beitragvon persilz » 23.07.2012, 12:56

Raumschots liegen Welten zwischen einer Banner 23 und den Js. Wenn Du einen richtigen Spaßmacher suchst und zwischen diesen drei entscheiden musst, dann nimm die Banner.
wer andern eine Grube gräbt,
der hat ein Grubengrabgerät.

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: J22 oder......?

Beitragvon max » 23.07.2012, 14:19

robin hat geschrieben:Für 13.000 EUR gibt es mit viel Glück auch schon ne alte Melges24.
[/url]


Es gibt keine alte Melges24, nur "nicht mehr ganz junge". 15% der WM-Starter
sind unter Nr. 400.
Und für 15k wurden auch schon 300er Nummern angeboten, muss man halt etwas
Geduld und Glück haben.Was dann letztlich der Kaufpreis ist, darüber schweigen
die Beteiligten (meistens).

thori2008
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2010, 17:34

Re: J22 oder......?

Beitragvon thori2008 » 23.07.2012, 14:39

Hallo,

also wir segeln eine Banner 23 mod. (einzige seiner Art) seit einiger Zeit und sind damit sehr zufrieden....auch bei einigen Regatten mit "mehr Wind"
Das Schiff steht zum Verkauf....Ausstattung überkomplett mit allen was man zum erfolgreichen regattieren benötigt und noch mehr....
Die Banner liegt im Wasser und kann jederzeit besichtigt und probe gesegelt werden. Bilder gern per Mail o.ä.
Die Banner würde ich persönlich immer einer J22 o.ä. vorziehen....von Melges 24 unter 15k würde ich wohl eher abraten.

MFG
T.

Bostik Bad Boys
Beiträge: 187
Registriert: 16.11.2007, 10:34
Wohnort: Schleswig

Re: J22 oder......?

Beitragvon Bostik Bad Boys » 24.07.2012, 10:14

Banner 23, habe meine noch im Angebot, passt in dein Budget. Banner 23 bei viel Wind kein Problem, oft genug bei Weltuntergang zur Herbstwoche gesegelt. Bei wenig wind ein Killer !!
Und Backstagen sind weniger nervig als man behauptet. Außerdem kann man die ja auch abbauen und durch ein Achterstag ersetzen. Muß dann nur das Großsegel warscheninlich im Kopf etwas weniger ausstellen.
Bei interesse einfach PN an mich.
There is no excuse to lose

gol
Beiträge: 113
Registriert: 05.09.2007, 08:25
Wohnort: HH

Re: J22 oder......?

Beitragvon gol » 25.07.2012, 08:11

Ich bin natürlich auch für die Banner, wüsste auch noch wo sich die Formen zum Bau befinden :-)
Gruß

Benutzeravatar
Banner 28
Beiträge: 48
Registriert: 01.02.2007, 12:04
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: J22 oder......?

Beitragvon Banner 28 » 25.07.2012, 10:32

Moin,

auch ich kann dir da nur zur Banner raten ich selber habe ne 28, die ist schon sau geil. Ich habe vor dem Kauf lange mit einer 23 geliebäugelt die Dinger sind schnell, gleitfähig und können mehr ab als dir so mancher weißmachen will und noch mal eine deutliche shippe spritziger als die 28. Ganz nebenbei Raumschots lässt du damit eine J auf jedenfall stehen, ich glaube der einzige kurs wo du mit den J´s kämpfen musst sind Kreuzkurse bei mehr Wind und Welle.

Gruß

Banner 28

thori2008
Beiträge: 6
Registriert: 11.10.2010, 17:34

Re: J22 oder......?

Beitragvon thori2008 » 04.02.2013, 17:46

Hallo Matzee,

ja, die Banner ist noch zu haben. Einfach melden zu den Details.
VGT


Zurück zu „Sportboot Anarchy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste