Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

San Francisco ist Geschichte, jetzt kommt Bermuda!
Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 29.12.2010, 14:18

UITG hatte nach dem Ende des 32. AC ein sehr gutes Programm auf die Beine gestellt, in dem Jochen Schümann, Karol Jablonski, Jason Ker schon für eine deutlich bessere Basis als beim ersten Anlauf zusammen war. Einen Platz unter den letzten 4 des dem 33. AC vorgeschalteten LV Cup / Challenger Cup hätte man diesem Team zutrauen können. Als der 33. AC dann wegen den bekannten Probleme und juristischen Streitigkeiten zwischen Alinghi und BMW-Oracle scheiterte und es auf ein "dickes Portemonnaie DoG Match" hinauslief, hat UITG den Stecker gezogen.

Das sich das Geschäftsführer von UITG vor 2,3 Monaten mit der weltgewegenen Neuigkeit zu Wort meldete, dass man an dem Multihull Cup nicht teilnehmen werde, brachte ihm wohl einige Zeilen in der Presse für sein Team, konnte aber eigentlich niemanden wirklich überraschen.
---
Gleitfahrt ist geil!

gol
Beiträge: 113
Registriert: 05.09.2007, 08:25
Wohnort: HH

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon gol » 30.12.2010, 12:46

sportbootjo hat geschrieben:Jason Ker schon für eine deutlich bessere Basis als beim ersten Anlauf


naja, ich weiß ja nicht....
Jason Ker (Ker Yachtdesign) vs Friedrich Judel (Judel/Vrolijk & Co)

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 30.12.2010, 14:02

gol hat geschrieben:
sportbootjo hat geschrieben:Jason Ker schon für eine deutlich bessere Basis als beim ersten Anlauf


naja, ich weiß ja nicht....
Jason Ker (Ker Yachtdesign) vs Friedrich Judel (Judel/Vrolijk & Co)


Wenn ich mich Recht erinnere, hat Judel an der IACC Kampagne von Illbruck mitgemacht, die von denen nach der Sieg im Volvo Ocean Race für den 32. AC in Valencia geplant wurde. Der Rumpf der GER 68 stand in Düsseldorf auf der Messe, ist dann aber nach NZ verliehen / verkauft worden, als das Projekt von Illbruck ohne Sponsoren nicht gestemmt werden konnte / wollte.

Das Design von der UITG GER 89 wurde soweit ich weiss von Mohnhaupt? gezeichnet; ob Judel seine Finger in dem Designteam hatte, bin ich aber überfragt. Doch selbst wenn, wurde das UITG Boot auf Platz 10 des LV Cup 2007 deutlich von dem Ker Design RSA 83 für Shosholoza distanziert, die am mit Ende Platz 7 deutlich vor UITG lagen.
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 14.01.2011, 11:45

Ein weiterer unbekannter Challenger im 34. AC - noch hat das Kind keinen Namen, aber es würde mich nicht wundern, wenn es russisch spricht ... Drücken wir LE & RC die Daumen, dass ETNZ endlich seinen Hut offen in den Ring wirft und sich damit Segelteam zu dem AC bekennt, dem man auch zutrauen kann, mehr als nur Bella Figura und Kopfnicken gegenüber Oracle Racing zu beherrschen. Aber offenbar hat Dalton LE noch nicht soweit, dass der Ihnen irgendeinen Kickback für das Mitspielen rüberschiebt.
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 17.01.2011, 12:52

Schöne Bilder von den AC45 Cat, aber bis auf das Wingrigg ist der Unterschied zu dem Extreme 40 Cats ja nicht so dick. Und mit der World Series hat LE & RC eine zweiten Circuit mit Rennspektakel Cats ins Leben gerufen. Konkurrenz belebt ja das Geschäft, wie auch unser Wirtschaftsminister Büderle sagt und sich freuen würde, wenn es demnächst bei ALDI, Lidl und Co Superbenzin in Tüten geben würde - doch ob es hier nicht besser gewesen wäre, ein Wing auf die EXTremes zu stellen und so eine Rennserie für alle Teams zu schaffen?
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon Rennmaus » 28.01.2011, 22:28

Soviel ich gehört habe, hätte die Architektur der X40 den Wing nicht unterstützen können. Da ich aber so viel Ahnung von Bootsdesign habe wie von Atomphysik, kann das auch totaler Blödsinn sein...

Trotz allem machen mir die AC45 richtig Spaß. Elegante, schnelle Boote. Nett zum Ansehen und sicherlich auch zum Selberbewegen.

Was mich so ärgert ist, dass es One Design Regatten unter dem America's Cup-Banner geben wird. Noch absurder geht's doch kaum. Für mich hat das echt den Stellenwert wie das Vorhaben Alinghis, bis tief in die CSS mitzusegeln. Eigentlich völlig indiskutabel.
"Forty meters."

Benutzeravatar
sailingklaus
Beiträge: 164
Registriert: 18.01.2008, 10:20
Wohnort: A7

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sailingklaus » 29.01.2011, 13:39

Hmmm... ob die Struktur der X40'sden Wing trägt oder nicht kann ich auch nicht so genau sagen. Irgendwie hätte man das sicher stabil bekommen können. Aber es gibt eben doch - vielleicht nicht auf den ersten Blick - einige Unterschiede zw. X40 und AC45.

Die AC45 sind m.A. nach nicht ganz so leicht umzuschmeißen wie die X40's. Durch den Alinghi-Cat Style Wave Piercing Bow stolpern die nicht so leicht, über ihren Auftrieb, wenn sie mal unterschneiden. Die X40's aber schon.

Und ausserdem:
Ne bestehende Klasse, bei der man bezahlbar (naja, relativ bezahlbar) an Boote ran kommt is ja langweilig. Da könnt ja dann jeder mitspielen ;-)

edelstahlbau
Beiträge: 16
Registriert: 11.09.2008, 13:36
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon edelstahlbau » 10.02.2011, 14:37

Laut der ungeliebten aber von allen gerne gelesenen Segelbravo sieht es so aus, das der erste Challenger aus dem Land von Pizza und Pasta finanzielle Probleme hat und keine Sponsoren aus der Wirtschaft findet.

http://www.yacht.de/yo/yo_news/powersla ... id,97.html

Schöne Grüße

Thomas

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 10.02.2011, 17:03

Die Rolle von VO in dem Spiel um den 34. AC war von Anfang an klar vorgegeben: Oracle Racing bzw Golden Gate Yacht Club akzeptiert Mascalzone Latino als CoR, Vinzenco macht bella figura und nickst gefälligst alles ab, was wir dir zur Unterschrift vorlegen!

Das Geld bei VO ist seit Jahren ein eher knapp kalkuliertes Team und mit dem Multihull AC war ist die Kasse leer. Ob VO dachte, dass ihm Oracle / sein guter Freund Larry im Ernstfall unter die Arme greifen und die fehlenden Mios nachschießen wird, um seinen CoR über Wasser zu halten wenn es darauf ankommt? Hatte Alinghi bei ETNZ ja auch mal gemacht und denen ein Darlehn zwischen den Cups gegeben, wenn ich mich Recht erinnere.

Aber mit ARTEMIS ist jetzt ein Challenger im Ring, dessen Eigner genug Patte auf den Tisch legen kann und will. Was für ein Zufall, dass dort Paul Cayard am Ruder ist, der mit seinem Buddy Russell ja schon mal einen 70 Fuß Cat Zirkus auf die Beine stellen wollte.

VO hat eine Niete gezogen und wird als CoR demnächst Vergangenheit sein. Artemis rückt nach, die Russen habe ich auch noch auf dem Radar, ENTZ wird sich von Larry den Einstieg vergolden lassen und vielleicht bleiben doch noch ein paar Low Budget Team dabei, die sich mit der Funktion eines Sparringspartner im VLC zufrieden geben. Das die Franzosen 2 wettbewerbsfähige Team finanzieren können, sehe ich nicht, aber wer weiss schon, wenn Roi Sarko es will, werden die halbstaatlichen Unternehmen wohl gerne Sponsor spielen.
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 28.03.2011, 14:02

Nach ETNZ hat jetzt kurz vor Torschluß auch Team CHINA zum 34. AC gemeldet.
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 12.05.2011, 14:36

Und jetzt ist das passiert, was seit Monaten gemunkelt wurde: Mascalzone Latino ist raus aus dem 34. AC, der CoR schmeißt hin

http://sailinganarchy-cup.de/2011/05/12 ... eit-getan/
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 13.05.2011, 06:20

DAS Ding aus dem US Forum find ich nun wirklich gut:

Bild
---

Gleitfahrt ist geil!

sven
Beiträge: 191
Registriert: 26.10.2006, 17:53
Wohnort: Berlin

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sven » 30.07.2011, 12:05

Nettes Interview mit Rüssel C. Auf Spon

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,776198,00.html

Leider ist mir die Generation Facebook fremd und damit auch der "neue" AC

Gruß Sven

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 30.07.2011, 13:09

Hallo Sven, ich habe das Interview im Print SPIEGEL am Dienstag gelesen und war ganz angetan von den Informationen zu RC, seiner Segelkarriere und den Gedanken, Plänen für den 34. AC. Ich denke auch, dass LE sich mit diesem blöden Begriff "Facebook Generation" keinen Gefallen getan haben, aber wenn man das Rad neu erfinden will, weil man den AC aus seiner Bedeutungslosigkeit retten muß, Hölle, da kann man auch schon mal daneben greifen, nicht wahr?
Interessant wird es bestimmt, anders als die AC der letzten 30, 40 Jahre auf alle Fälle, ob es besser wird, dass wird sich zeigen. In jedem Fall ist es vorteilhaft, wenn die Windbedingungen nicht mehr diese starken Auswirkungen auf die Planbarkeit der Regatta haben wird. Unter 6-7 kns oder über 25 kns gab es mit den V5 Monos keine Rennen, mit den Cats wird die Windgrenze nach unten geschoben und damit die Wahrscheinlichkeit für AP deutlich gesenkt. Ob das spannende Rennen in diesem Windbereich werden? Wir werden es in wenigen Tagen schon sehen, obwohl Cascais eher ein Starkwindrevier ist.

Was mich irritiert ist vielmehr die Nähe zwischen EXTREME Sailing Series mit den E40 Kats und den AC 45 Cats. Kurze, schnelle Rennen, enge Tonnenmanöver, wilde Abflüge und Kenterung kennt man aus der Series seit 3,4 Jahren, das kann die AC45 nur durch noch mehr Speed und Bruch toppen. Und wenn es dann kracht, dann wird es für die Crews wirklich gefährlich. Und Blut will ich eigentlich weder in der Formel 1 noch auf dem Wasser sehen.

Apropos sehen: Ich rechne fest mir Dir, Deinem Bruder und der ESSE beim SailingAnarchy-Cup am 24.+25. September!
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon Rennmaus » 07.09.2011, 19:39

Onkel Schümann ist nicht so begeistert vom neuen AC. Eingeschnappt oder endlich eine echte Meinung?

http://www.tagesspiegel.de/sport/grosse ... 83070.html
"Forty meters."


Zurück zu „America´s - Cup“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste