Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

San Francisco ist Geschichte, jetzt kommt Bermuda!
Benutzeravatar
Der Daniel
Beiträge: 5
Registriert: 15.01.2010, 07:46
Kontaktdaten:

Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon Der Daniel » 07.10.2010, 12:28

Die ersten Teams holen schon die weisse Fahne raus! Laut Yachtonline wird Team Origin und Team Germany nicht zum nächsten AC melden!

Ich glaube die Nummer mit den Doppelrumpf-Fliegern wird ne weitere Null-Nummer!

Wir können ja schon mal Wetten abschließen wer überhaupt mitmacht!


Grüße

Der Daniel
„Segeln ist ein komplexer Sport mit so vielen Variablen, dass man sich leicht verzettelt in all dem, was noch getan und verbessert werden muss“Ian Pinell, GBR-505

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon Manfred » 07.10.2010, 14:56

Zur Zeit sieht es so aus, als wenn der COR, also ML mitmachen muss. Damit VO jemanden zum spielen hat und auch weil ETNZ sich erklärt haben und weil es irgendwoher dubiose Geldgeber geben wird, werden die Kiwis in die Rolle des Königsmachers gedrängt. Sprich ML wird mit BMWO knowhow in der Herausfordererrunde (gegen ETNZ) siegen und dann im Finale unterliegen. 2017 gibt es dann eine neue Runde die vielleicht wieder interessanter wird.

Wie ich schon im anderen Trööt schrieb, finde ich es total unangebracht, mit seiner Absage zu etwas, zu dem man ja noch nicht einmal gemeldet und die 1,5Mio $ Meldegeld bezahlt hatte, so einen Bohai, soviel PR zu machen. Und die blöden Medien drucken das auch noch ab. Echte NULL Aussagen. So als wenn ich Euch jetzt sagen würde, dass hier gerade die Tür zugeklappt ist.

Jedenfalls habe ich, und andere tun es auch, spontan in der SA.com öffentlich* mitgeteilt, dass ich meine beabsichtigte America´s Cup Kampagne, GER-99 jetzt zurückziehe.

* das ist übrigens ironisch zu verstehen...

PS: Ich bin jetzt hier aber nicht am kritisieren über den neuen Modus oder die Boote. Da habe ich meine erste Enttäuschung erstmal stark unterdrückt und warte ab was passieren wird mit dem Cup. Vielleicht, oder eher bestimmt, wisssen RC und LE mehr als wir. Ja, ganz bestimmt und darum heißt es für mich abwarten.
smooth sailing
Manfred
_/) _/)

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon max » 08.10.2010, 09:23

Manfred hat geschrieben:........soviel PR zu machen. Und die blöden Medien drucken das auch noch ab.


Ist jemand hier, der glaubt, dass ohne "die blöden Medien" sich genügend Sponsoren finden lassen für
diesen ganzen Zirkus ?

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon Manfred » 08.10.2010, 10:03

max hat geschrieben:
Manfred hat geschrieben:........soviel PR zu machen. Und die blöden Medien drucken das auch noch ab.


Ist jemand hier, der glaubt, dass ohne "die blöden Medien" sich genügend Sponsoren finden lassen für
diesen ganzen Zirkus ?


Ich behaupte doch nicht, dass die Medien generell "blöd" sind, aber in diesem Fall ist es blöd, darüber zu berichten, weil es eben weitere Sponsoren nur abhalten kann zu investieren, wenn über den Abgang (wo es noch nicht einmal einen Eingang gab) noch ausführlich berichtet wird. Sorry, wenn das missverständlich ausgedrückt war. Es soll aber auch gerne eine Diskussion in Gang setzen.
smooth sailing

Manfred

_/) _/)

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 12.10.2010, 09:27

Und jetzt schlagen die Designer für die AC72 Cats vor, dass für die Überlebensfähigkeit der Cats bei mehr Wind ein zweites, 10 m niedrigeres Flügelrigg auf den Kiste gestellt wird. Ich bin gespannt, wie LE & RC das den Challengers als Kostenreduktion verkaufen wollen. Vermutlich rechnen die zwei den anderen einfach mal vor, was sie sparen, wenn sie direkt einen kleineren Flügel bauen anstatt darauf zu warten, dass ihr 40 m hohes Leichtwindrigg von den 25 kns in SF zerbröselt wird.
---
Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
Der Daniel
Beiträge: 5
Registriert: 15.01.2010, 07:46
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon Der Daniel » 12.10.2010, 12:49

Bin mal gespannt wann RC aufwacht und merkt das er schon wieder von seinem Arbeitgeber verarscht worden ist!

Seiner letzter Abgang bei Alinghi lag ja auch daran--> das Bertarelli nichts alles einhalten konnte was er direkt nach dem Sieg versprochen hatte und RC es aber mit dem Erinnern und Zuhören auch nicht so hat.

Ich hab das Gefühl wenn Richard Branson (Virgin) auch noch in den Cup einsteigt, dann findet der nächste auf dem Mond statt!

Die Amis sind und bleiben einfach nur Schauspieler!!!
„Segeln ist ein komplexer Sport mit so vielen Variablen, dass man sich leicht verzettelt in all dem, was noch getan und verbessert werden muss“Ian Pinell, GBR-505

Heizkörper-Sailingteam
Beiträge: 49
Registriert: 16.06.2008, 09:54

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon Heizkörper-Sailingteam » 13.10.2010, 09:25

Moin,

ich verstehe nicht so ganz wo das Problem mit den Absagen liegt - Gut die Absage von Team GER war evtl. etwas lächerlich, weil soundso jeder wusste, dass das Team nicht teilnehmen kann. However es wird doch viel spekuliert und diskutiert, für die Fans des Segelsport ist es doch recht intressant zu wissen, wer teilnimmt und wer nicht teilnimmt.
Das Team Origin - welches ja aktiv an den "Nebenveranstalltungen" teilgenommen hat um das Team zu formen - austeigt ist doch schon eine klare Aussage über das Konzept von BMW-Oracle.

DAfür wird auch die Pressearbeit genutzt - Es wird gesagt: " Wir haben bei diesem Konzept aufgrund unsere Vorbereitung keine Siegchancen, dafür ist das Budget zu hoch" - eine vernüftige Aussage, die dem Team den Fans und vor allem den Sponsoren schuldig ist!

Ich kann nur zustimmen ich würde es auch begrüßen wenn der MEdcup und evtl. die World MAtch Racing Tour den aktuellen ACC ablösen.

Ich frage mich außerdeme ob NZL das funding für eine teilnahme findet. Wenn ja sind sie ja auch nie wirklich vor einem Sieg sicher!

Ahoi
www.heizkoerper-sailingteam.de

H E I Z K Ö R P E R
S A I L I N G T E A M

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon admin » 13.10.2010, 20:59

UITG war klug genug, zu erkennen, dass es kein wettbewerbsfähiges Cat Team auf die Beine stellen kann. Bei Mono habe ich aber den Eindruck, dass dort hinter den Kulissen schon mit der Kombination UITG, CONTAINER, Müller-Spreer, Markus Wieser, Eberhard Magg, Matti Paschen & Co ein Kern vorhanden war, auf den man hätte aufbauen können. Aber da der 34. AC offenbar auf Milliardär Ego zielt, werden sich alle interessierten Team, die das Geld bei Sponsoren auftreiben müssen, schwer tun
Subjektiv? - Find ich gut!

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon twentyplus » 14.10.2010, 10:04

Alle die, denen Ellisons Zirkus zu teuer ist, sollten sich eine Alternative ausdenken, mit fairen technischen Vorgaben und einem sauberen Modus. Muss gar nicht so überteuer sein. Anständige Box-Rule analog der TP's (ist doch faszinierend, wie dicht die beinander liegen und wie viele Sieger das jahr gesehen hat) mit 70-80 Fuß, ordentliche Mediencoverage dazu und schon steht ein Cup, den die Massen lieben werden.

Die Flügelmonster von BMWO & Co sind zweifelsohne faszinierend, aber im letzten Quentchen Technik, das den entscheidenden Unterschied machen wird, viel zu teuer und zum Zuschauen langweilig, weil bei nur geringsten Speeddifferenzen gleich riesige Abstände entstehen. Aber etgal, die wollen ihr Geld damit verbrennen und vielleicht wird das ja doch aufregend.

sven
Beiträge: 191
Registriert: 26.10.2006, 17:53
Wohnort: Berlin

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sven » 01.11.2010, 23:16

http://www.focus.de/sport/mehrsport/seg ... 67838.html

Scheinbar hat er doch noch zwei doofe gefunden oder bezahlt.

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 11.11.2010, 12:10

Mit Artemis steigt nun ein Team in den Ring, dass von der Papierform locker den CoR Mascalzione Latino aus dem Wasser pusten wird. Es sei denn, Onkel Larry öffnet den Geldbeutel für seinen Buddy Vincenzo noch etwas weiter. War ML eigentlich bei der Vorstellung von ARTEMIS als Challenger in Schweden mit auf dem Podium? Ich bin gespannt, ob das Designteam von Artemis wirklich genügend Genialität ind Boxrule einbringen kann, um den Vorsprung von BMW-Oracle einzuholen.
---

Gleitfahrt ist geil!

sven
Beiträge: 191
Registriert: 26.10.2006, 17:53
Wohnort: Berlin

Alinghi will auch nicht.............

Beitragvon sven » 26.11.2010, 16:08

http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,731306,00.html

Nachdem Larry E. sich mit den von SAP gesponserten 1,3 Milliarden ein wirklich exklusives Segelgerät bauen kann.........................

Gruß Sven

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon twentyplus » 26.11.2010, 16:11

Hallo? Von SAP gesponsorter Larry??? Und Microsoft bezahlt die Segel....

sven
Beiträge: 191
Registriert: 26.10.2006, 17:53
Wohnort: Berlin

SAP Sponsoring (unfreiwillig)

Beitragvon sven » 26.11.2010, 16:14


twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon twentyplus » 26.11.2010, 18:38

ahhhh ja!

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon Manfred » 29.11.2010, 15:05

...klar, bei den neuerdings verbreiteten News aus dem Orga Kommittee (Ian Murray) das eine AC34 Kampagne für schlappe 20 Mio € durchgeführt werden kann, statt für die vormals verbreiteten 80 - 100 Mio €, wundert es mich nicht. Wer in diesem Geschäft tätig ist braucht doch ein paar belegbare Zahlen. Harte Fakten. Bin gespannt wie es weitergeht. RC selbst hat ja in der letzten Pressekonferenz (http://www.louisvuittontrophy.com/replay/) wieder kaum die Zähne auseinander bekommen. Und das ganze ist ziemlich langweilig anzuschauen, bis auf den Mittelteil, wo eine tolle Zusammenfassung aus 27 Jahren Louis Vuitton Cup gezeigt werden. Mit allen Seeunfällen (Casualties).

Wer die beiden Finalrennen nicht live am Samstag oder später in der Wiederholung gesehen hat, der sollte sich das wirklich in aller Ruhe antun. (Link siehe oben) Unglaublich spannend bis zum Schluß, auch wenn das Ergebnis ja bereits bekannt ist. Ich persönlich glaube, dass wir so etwas nicht zum 34. Am Cup geboten bekommen. Auch wenn RC nochmal nachdrücklich sagte, dass es spannend, ereignisreich, fordernd für die Crews usw. sein wird. Was sollen das für Kurse sein, die gesegelt werden damit die Boote eng zusammenbleiben und... möchte man wirklich 60km/h Begegnungsgeschwindigkeit sehen, wenn es zum Crash kommt? Und dieses 47m hohe Rigg "comes tumbling down?"
smooth sailing

Manfred

_/) _/)

Bostik Bad Boys
Beiträge: 187
Registriert: 16.11.2007, 10:34
Wohnort: Schleswig

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon Bostik Bad Boys » 29.11.2010, 21:29

Natürlich wollen wir 60 km/h anäherungsgeschwindigkeit, sonst wäre es doch zu langweilig. Also extreme40 feeling oder taktik auf dem einrümpfer.
Schön wäre es wenn das einfach mal anfängt, so wie motoGP oder formel eins. habe das gefühl das man nur am warten ist. gottseidank gibt es noch viele andere spannende sachen die gut übers internet an den sehmann gebracht wird ( med cup, die solosachen, RC44, ex40 usw)
Freue mich aber auf gemeinsame nächte vor dem Fernseher ( besser als letztes mal, wer hat denn schon werktags 14-1500 uhr zeit AC zu gucken)
AC ist halt AC !
There is no excuse to lose

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon sportbootjo » 15.12.2010, 16:47

Die Franzosen haben jetzt ja Farbe bekannt, aber nicht Schümann & Co sonder die Alepha? vom Pace. Mit Unterstützung des Französischen Segelverbandes zwar, aber ohne Sponsor ... Ich denke, es gibt bessere Voraussetzungen für eine Kampagner, aber mit 25.000 Dollar ist man erst mal im Gespräch und bis zum 31.3.2011 fließt ja noch eine Menge Wasser die Seine herunter. Und wenn man dann nicht die Million auf den Tisch legen kann, dann war man wenigsten der offiziell bestätigte 3. Challenger im 34. AC. Aber vielleicht macht ja Le Grande President noch Druck und äußert im Vorwahlkampf für seine zweite Amtszeit den Wunsch nach einer würdigen Vertretung von Fronkeisch in diesem Spektakel zu Wasser.
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon admin » 23.12.2010, 14:30

Larry Ellision wird des verschmerzen können, aber man darf gespannt sein, weshalb BMW auf die Weiterführung seiner Sponsorschaft mit dem aktuellen AC-Cup Holder verzichtet ...

Orcale ohne BMW
Subjektiv? - Find ich gut!

va bene
Beiträge: 4
Registriert: 27.12.2010, 22:37

Re: Larry Ellison&Co finden keinen zum mitspielen!

Beitragvon va bene » 29.12.2010, 10:46

admin hat geschrieben:UITG war klug genug, zu erkennen, dass es kein wettbewerbsfähiges Cat Team auf die Beine stellen kann. Bei Mono habe ich aber den Eindruck, dass dort hinter den Kulissen schon mit der Kombination UITG, CONTAINER, Müller-Spreer, Markus Wieser, Eberhard Magg, Matti Paschen & Co ein Kern vorhanden war, auf den man hätte aufbauen können. Aber da der 34. AC offenbar auf Milliardär Ego zielt, werden sich alle interessierten Team, die das Geld bei Sponsoren auftreiben müssen, schwer tun

Ralistisch gesehen hätte UITG auch in Monos keine Siegchance gehabt....


Zurück zu „America´s - Cup“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast