Interboot 2007

San Francisco ist Geschichte, jetzt kommt Bermuda!
Benutzeravatar
Team Ka-Nalu-Nui
Beiträge: 397
Registriert: 30.12.2006, 14:03
Wohnort: am Bodensee
Kontaktdaten:

Interboot 2007

Beitragvon Team Ka-Nalu-Nui » 30.09.2007, 18:42

Hallo,
war gestern auf der Interboot und habe mit Spannung die zur Schau gestellten Cupper angesteuert (1 x Shosolozza + 1 x UITG).
Aus der Entfernung schaute das Ganze ja noch recht imposant aus - die UITG Yacht aufgeriggt und "high and dry" auf Ihrem Cradle, die Shosi schräg angestellt ohne Kiel und mit Maststummel, so weit so gut - aber aus der Nähe....
O.K. das die Boote Kampfspuren haben und nicht die Topgeräte sind ist ja noch OK, aber was da zur Schau gestellt wurde war eigentlich peinlich.
Mit etwas Politur und Klebefolie hätte man da Einiges machen können - auch im Bereich Kiel, Kielbombe etc.
Dazu kommt, dass rings um die doch eigentlich imposanten Rümpfe so gut wie keine Info zu bekommen war - so waren die Kommentare der Besucher doch ganz lustig was da zur Schau gestellt wird.
Die Resonanz war seitens der Besucher hervorragend - auf der Treppe hinauf zur UITG war Stau wie auf dem Weg zum Messeparkplatz.
Somit schade, dass eine gute Chance nur teilweise genutzt wurde.
Nur eine Viedeoleinwand mit tollen Bildern von den LV-Acts und den Finals hätte da sicher mehr gebracht.
Meine persönliche Meinung ohne Anspruch auf irgendwas..
Grüße
Günter

Benutzeravatar
largethomas
Beiträge: 179
Registriert: 06.12.2006, 20:50
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon largethomas » 30.09.2007, 20:11

Sind doch sicher wieder nicht die "Arbeitsboote" vom Cup, sondern die alten Trainingsboote, oder?
Wenn die schreiben "Originalboote" dann sind das mit einiger Wahrscheinlichkeit (man korrigiere mich bitte!) nicht... *hust*

Ach ja, im präsentieren waren sie schon auf der Boot im Februar nicht gut... keiner von beiden... :(

Benutzeravatar
Team Ka-Nalu-Nui
Beiträge: 397
Registriert: 30.12.2006, 14:03
Wohnort: am Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Team Ka-Nalu-Nui » 01.10.2007, 21:02

Original waren die Dekors.
Der Rest sah - wie geschrieben - sehr besch....eiden aus und 0 (null) Infos
Grüße
GT

Benutzeravatar
Azzurra
Beiträge: 23
Registriert: 27.09.2007, 18:53
Wohnort: Langenargen, Bodensee

Beitragvon Azzurra » 02.10.2007, 17:29

Kann mich dem nur anschließen Günther. Das sah völlig lieblos aus. Infogehalt gleich null.
Hatte allerdings kurz überlegt, ob ich am freiliegenden Ruderlager der Südafrikaner ein paar Torlonkugeln mitnehmen soll. :twisted: Hätte aber echt dreckige Finger eingbracht; hab's deshalb gelassen.

Gruß

Carsten
Dynamic 35
GER 36
AZZURRA

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon sportbootjo » 02.10.2007, 20:42

Mal von den AC Dummies abgesehen - Gab es was interessantes auf der Messe zu bestaunen?
---
Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
Team Ka-Nalu-Nui
Beiträge: 397
Registriert: 30.12.2006, 14:03
Wohnort: am Bodensee
Kontaktdaten:

Interessantes auf der Interboot?

Beitragvon Team Ka-Nalu-Nui » 03.10.2007, 12:05

Das Highlight waren eindeutig alle erdenklichen Varianten der klassischen Gummibananen die man hinter stark motorisierten Motorbooten herzieht - auch einige beeindruckende Außenborder waren zu bestaunen (V12, 320 PS, mannshoch)...

Natürlich gab es auch Segelboote - die Masse allerdings Chartertauglich wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass diese Möhren immer schicker werden.

Von der sportlichen Seite her glänzten eine hübsche J80 und J100, eine Esse850 und ne Onyx - zu ersten Mal habe ich eine italienische "30été" gesehen, ein echt hübscher Daysailor, der von DOD Yachts gebaut wird.

Siehe auch hier: http://www.30ete.it/

Dann gabs noch ein Folkeboot im Racetrimm (mit Genaker).

Das war's - aber vielleicht habe ich die wichtigen Hallen auch ausgelassen..

Grüße
Günter


Zurück zu „America´s - Cup“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste