Lasst die Spekulationen beginnen....

San Francisco ist Geschichte, jetzt kommt Bermuda!
Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon sportbootjo » 14.08.2011, 20:39

Rennmaus hat geschrieben:Hallo liebe Anarchisten, gestern hatten wir den besten Platz im Haus, an der Dachterrassenbar unseres Hotels. Das hat aber zur Folge, dass ich nun seit Tagen keiner Übertragung mehr gefolgt bin. Was mich persönlich interessiert ist Folgendes: Ist der Livestream denn endlich auch direkt zu empfangen? Und falls ja, wir kommt ihr mit den verschiedenen Auswahlmöglichkeiten zurecht oder ist/wäre eine gute Regie besser (ist es zuviel oder könnte es noch mehr sein)? Sind die Bilder tatsächlich das Beste, das je in punkto Segeln übertragen wurde (z.B. im Vergleich zum MedCup)? Gefällt Euch der virtuelle Rauch, der hinter den Booten hergezogen wird und all die anderen grafischen Gimmicks? Wie steht's mit km/h statt Knoten?

Wird überhaupt jemand auf all die Fragen antworten? :wink:

Und nun noch was, das richtig wehtat (mit giganischem Zoom aufgenommen, also sorry für die Qualität):

ouch2_PICT9275.JPG


- Der Livestream funktioniert jetzt ohne Addon
- Die Auswahl der Kameras funktioniert ab Samstag, ob schon am Freitag, kann ich nicht sagen.
- Die graphische Aufarbeitung mit abgesegelten Kurs ist nett und zeigt an, wer die Wende mit Kats schon beherrscht und wer noch Zeit auf dem Wasser gebrauchen kann.
- KPH, geschenkt, es wäre nett, wenn die Amis die übliche Bezeichnung km/h verwenden würde. Aber KPH scheint in US of A die Abkürzung zu sein, die dort verstanden wird.
- Bildqualität hat sich eher verschlechtert
- Was ich nicht verstehe ist die Unterscheidung der Komentare / Videokanäle in "Sports" und "Sailing". Ich gab mich bislang der Vorstellung hin, dass Segeln ein Sport ist.
- On Bord Cameras sind so überflüssig wie ein Kropf, dass sind Big Brother Cams, die nur auf bloody fucking words lauern, aber kein Infoplus bringen. Interessanter wäre es für mich, wenn die Cameras von Bord das Renngeschehen um die Yacht erlebbar machen.
- Das Beste es Besten das je vom Segeln live gezeigt wurde? Glaub ich nicht.
---
Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Rennmaus » 14.08.2011, 21:12

Danke für die Infos!
Ich gab mich bislang der Vorstellung hin, dass Segeln ein Sport ist.

Hahaha, nicht mehr! Alles neu, Segeln ist jetzt ein "Produkt".
"Forty meters."

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Rennmaus » 15.08.2011, 20:58

Vom Donnerstag ein kleines Video:

http://www.youtube.com/watch?v=iipbQb5kznY

Und noch eins:
http://www.youtube.com/watch?v=wOtQYvzbKw8

Und nu is aber schluss.
"Forty meters."

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Manfred » 22.08.2011, 08:35

Danke Rennie,für den eindrucksvollen Bericht auf der Frontseite.
So in etwa hat man das auch hier im hohen Norden empfunden.
Ausser, das wir natürlich nicht bei Flaute auf´m Mark Boot rumgedümpelt sind.
smooth sailing
Manfred
_/) _/)

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Rennmaus » 22.08.2011, 18:49

Es war ja alles ganz toll, aber eben nichts Besonderes. Ich bin gespannt auf Plymouth, und ich hoffe, wir bekommen da einen ungeschönten Eindruck von der Publikumsnähe. Es wäre ja super, wenn die einem über die Füße fahren würden wie die X40s - und so ähnlich war es ja auch mal angedacht.

Es wäre auch schön, wenn andere Teams mit der Zeit die Hackordnung durcheinanderwirbeln könnten, ich denke da an die Franzosen. Nur, Zeit auf dem Wasser kostet Geld (wem erzähl ich's?), und davon ist anscheinend bei einigen Teams nicht genug da.

Na gut, jetzt halbieren wir die Anzahl der Rümpfe mal wieder und erfreuen uns ab morgen an der hervorragenden MedCup-Berichterstattung. Deren Stream ist immer noch das Beste, was es zur Zeit an Segellivebildern zu glotzen gibt... meine Meinung.
"Forty meters."

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Manfred » 01.09.2011, 14:13

Andreas Hagara jetzt Steuermann im Team China. Für mich ne ziemlich dicke Überraschung, saß er doch eigentlich "fest" im Sattel beim "Red Bull" Team. AUSTRIA Sponsor, AUSTRIA Stm. Die Leistung vom EX 40 Team "Red Bull" war allerdings eher durchwachsen. Abwerbung in die AC45 Klasse? Einstieg von "Red Bull" in den chinesischen Markt? Hoffnung auf neue Leistungsträger im der ACWS? Ein fettes Thema für Spekulationen!

Rennie, was meinst Du?
smooth sailing

Manfred

_/) _/)

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Rennmaus » 01.09.2011, 18:51

Hallo Manfred, Roman Hagara steuert "Red Bull", also, "Herzlichen Glückwunsch" Andreas.

Insgesamt glaube ich, dass in diesem Jahr die EXSS von GGYC's Entscheidung, Multis im Cup einzusetzen, profitiert - von den idiotischen Terminüberschneidungen mal abgesehen. Sie sollten sich aber für das kommende Jahr und insbesondere für 2013 warm anziehen, wenn viele sich nur noch auf den AC konzentrieren werden. Doch hoffe ich, dass es weiterhin ausreichend "best sailors" geben wird, die sich in der EXSS engagieren werden, soooo viele Plätze gibt es im AC ja nicht. Und vor 2011 was die EXSS auch schon interessant...
"Forty meters."

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Rennmaus » 04.09.2011, 15:25

Also, die Jungs und Mädels von ACEA soll jemand verstehen. Planen sie doch mit schlafwandlerischer Sicherheit am "Kundenwunsch" vorbei. Als erste Austragungsorte wurden Cascais und Plymouth gewählt, wobei es weder ein britisches noch ein portugiesisches Team in der ACWS gibt. Es geht aber noch besser: Nun steht Venedig für den 12. bis 20 May 2012 und einen weiteren Termin 2013 auf dem Programm. Venedig? War da nicht was? Ach ja, Venice Challenge, die erst Venice als Sponsor/Yacht Club verloren hatten, trotzdem unter diesem Namen akzeptierter Challenger und Team in der ACWS wurden und dann, unter mysteriösen Umständen, diesen Status wieder verloren.

Mann, dieser AC ist echt lustig und bietet 'ne Menge Entertainment. Allerdings mehr auf der Selgel-abgewandten Seite...
"Forty meters."

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Manfred » 05.09.2011, 08:09

Danke Rennie,
drei Tage off line und gleich sind wieder sooo spannende Sachen passiert. das verstehe wirklich wer will. Ich dachte, die Internationale Jury sei angerufen worden.Es ging doch schon um eingemachtes, um Geld und Sicherheiten und vielleicht auch ein bißchen um "Spinnerei". Und Venedig? Ist da im Mai nicht immer bleierne Flaute?
Danke für die Hagara Sache. Bißchen verwirrt bin ich jetzt trotzdem...Das Bergvolk hat, im Gegensatz zu uns, zumindest den großen Zeh im AC.
smooth sailing

Manfred

_/) _/)

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon sportbootjo » 05.09.2011, 08:35

Manfred hat geschrieben:Danke Rennie,
drei Tage off line und gleich sind wieder sooo spannende Sachen passiert. das verstehe wirklich wer will. Ich dachte, die Internationale Jury sei angerufen worden.Es ging doch schon um eingemachtes, um Geld und Sicherheiten und vielleicht auch ein bißchen um "Spinnerei". Und Venedig? Ist da im Mai nicht immer bleierne Flaute?
Danke für die Hagara Sache. Bißchen verwirrt bin ich jetzt trotzdem...Das Bergvolk hat, im Gegensatz zu uns, zumindest den großen Zeh im AC.


Mmh, lädt da KP China den roten Bullen in den Milliarden Konsumenten Markt ein oder soll endlich die bekloppten Pandabären als China Brand Animal abgelöst werden?
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Rennmaus » 05.09.2011, 18:22

sportbootjo hat geschrieben:Mmh, lädt da KP China den roten Bullen in den Milliarden Konsumenten Markt ein oder soll endlich die bekloppten Pandabären als China Brand Animal abgelöst werden?

Was? Ich verstehe Dich nicht, worum geht's? :shock:

Manfred hat geschrieben:Danke Rennie,
drei Tage off line und gleich sind wieder sooo spannende Sachen passiert. das verstehe wirklich wer will. Ich dachte, die Internationale Jury sei angerufen worden.Es ging doch schon um eingemachtes, um Geld und Sicherheiten und vielleicht auch ein bißchen um "Spinnerei". Und Venedig? Ist da im Mai nicht immer bleierne Flaute?
Danke für die Hagara Sache. Bißchen verwirrt bin ich jetzt trotzdem...Das Bergvolk hat, im Gegensatz zu uns, zumindest den großen Zeh im AC.

Das ist genau das Problem (meine Meinung), VC wurde einfach (per Presseerklärung) rausgeschmissen. Nun versuchen sie anscheinend, wieder reinzukommen, sonst hätten sie sicherlich gute Chancen, auf Verletzung des Prozesses zu plädieren. Würde vielleicht kein Gerichtsverfahren gewinnen, die Oracles aber ganz schön bloßstellen ("fairest AC ever").

re. Venedig: Ich war im vergangenen Jahr im Mai da und es gab dort gar keinen Wind, nichts, nada, nothing. Dafür gefühlte 100 Millionen Touristen, für den, der's wuselig mag, ist das bestimmt toll.

Du hast Recht, egal welcher Hagara, die Schluchtenbewohner haben was zum Identifizieren. Und wir nicht, möhhhh! Bleibt jetzt nur, die Kiwis anzufeuern :oops: .
"Forty meters."

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Manfred » 09.09.2011, 10:25

Zum Glück habe ich keine Regatta und auch keine Familienverpflichtungen dieses WE.
So freue ich mich schon mächtig auf die AC45WS Übertragungen. Die Spekulationen gehen natürlich weiter:

- kann RC sich verbessern?
- die Teams aus der zweiten Reihe. Können Sie den einen oder anderen Coup landen?
- ist Rennie vor Ort und kann uns mit Insider Info´s versorgen?
- wird "mein" Team, ETNZ, mir Freude oder Tränen bereiten?

Gebe zu, dass ich bei den ersten Ankündigungen von Coutts und Co. nicht gedacht hätte, dass es für einen richtig ambitionierten AC Fan schon so früh eine solche Faszination ausüben würde.
smooth sailing

Manfred

_/) _/)

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon twentyplus » 09.09.2011, 14:35

Wow, Venedig wäre schon ein Schachzug. Es gibt kaum eine spaktakulärere Arena zum Regattasegeln. Man stelle sich vor, das Race findet auf der seeseitigen Einfahrt des Kanale Grande statt, der Vekehr wird ausgesperrt, Start und Ziel vor den Löwen unter dem Markusdom. Hammer. Ich garantiere für min. 1 Mio Zuschauer vor Ort. Wind ist so naja, da, ich war vor 3 Jahren im Mai dort, da war schlechtes Wetter und es war eindeutig windig genug für den gemeinen Touristen. Notfalls stellt Oracle da auch ein paar Windmaschinen hin. Mal bei Stockmaritime nachfragen, die kennen das in klein ;-)

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Rennmaus » 10.09.2011, 00:47

twentyplus hat geschrieben:Wow, Venedig wäre schon ein Schachzug. Es gibt kaum eine spaktakulärere Arena zum Regattasegeln.
Allerdings, aber...

Man stelle sich vor, das Race findet auf der seeseitigen Einfahrt des Kanale Grande statt, der Vekehr wird ausgesperrt, Start und Ziel vor den Löwen unter dem Markusdom. Hammer.
Eben nicht. Es soll vor dem Lido gesegelt werden, somit steht die ganze Adria zur Verfügung, leider eben auch zum Ausweichen weg vom Strand. Wir werden sehen, wie das von den (Privat?)Stränden aussieht. So tolle Bilder wie vom iShares Cup 2009 werden wir wohl nicht geboten bekommen.

Ich garantiere für min. 1 Mio Zuschauer vor Ort.
Wenn man die gefühlten 1 Mio. Touristen mitzählt, die sowieso Venedig im Frühjahr besuchen... Auf dem Lido ist es um diese Zeit eher ruhig, denn die Touristen reisen nach Venedig, um die Stadt zu sehen. Deshalb mutmaße ich, dass nicht allzuviele von ihnen den Weg auf den Lido machen werden und auch wenige Segelenthusiasten extra für die ACWS anreisen - würde mich aber gerne irren.

Wind ist so naja, da, ich war vor 3 Jahren im Mai dort, da war schlechtes Wetter und es war eindeutig windig genug für den gemeinen Touristen. Notfalls stellt Oracle da auch ein paar Windmaschinen hin. Mal bei Stockmaritime nachfragen, die kennen das in klein ;-)
Ich war letztes Jahr im Mai dort, auch auf dem Lido. Es war schön windfrei - bestens geeignet für touristische Zwecke. Aber wir alle kennen ja das Wetter, das unberechenbare...

Hi Manfred, nein, ich bin nicht in Plymouth, kann also dieses Mal teilhaben an den Enthusiasmusausbrüchen über den Stream. Selbstverständlich freue ich mich auf Livesegeln im Web (das tue ich aber auch über den MedCup), irgendwie will der Funke von den AC45 aber immer noch nicht so richtg zu mir überspringen, so sehr ich mich auch bemühe :cry: .

Mein Tip:
Manfred hat geschrieben:- kann RC sich verbessern?
- die Teams aus der zweiten Reihe. Können Sie den einen oder anderen Coup landen?
- ist Rennie vor Ort und kann uns mit Insider Info´s versorgen?
- wird "mein" Team, ETNZ, mir Freude oder Tränen bereiten?
1- nee
2- ja, wenn Petrus kräftig windet, die Franzosen. Und Korea, die in Cascais schon erstaunt haben. China ist da eher ein traurig-peinliches Unterfangen.
3- leider nicht
4- Freude (hoffe ich!). Die sind so relaxed, das ist schon unheimlich.

Viel Spaß am WE!!!
"Forty meters."

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Manfred » 10.09.2011, 15:30

Zwei Klasse Rennen bisher.
Souveräner Sieg von ETNZ im ersten Rennen OR 4 zweiter. Coutts mit Frühstart hat sich einigermassen erholt.
Spithill eiskalt im zweiten Rennen die Boote in Luv von ihm (ETNZ u.a.) kalt gestellt.

Jetzt in der Pause wird Andreas Hagara (China Team) gerade gelobt....

Viel Spass im dritten Rennen! GO ETNZ!
smooth sailing

Manfred

_/) _/)

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon sportbootjo » 10.09.2011, 16:28

Nett, wie Coutts im 3. Rennen Spithill gematcht hat. Das Alte schenkt dem Jungen nix und will wohl den Eindruck einer Stallorder vermeiden.

Gut mitgedacht und die Onboard Kameras mit einem Scheibenwischer ausgerüstet.
---

Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Rennmaus » 10.09.2011, 17:06

Rennmaus hat geschrieben:Mein Tip:
Manfred hat geschrieben:- kann RC sich verbessern?
- die Teams aus der zweiten Reihe. Können Sie den einen oder anderen Coup landen?
- ist Rennie vor Ort und kann uns mit Insider Info´s versorgen?
- wird "mein" Team, ETNZ, mir Freude oder Tränen bereiten?
1- nee
2- ja, wenn Petrus kräftig windet, die Franzosen. Und Korea, die in Cascais schon erstaunt haben. China ist da eher ein traurig-peinliches Unterfangen.
3- leider nicht
4- Freude (hoffe ich!). Die sind so relaxed, das ist schon unheimlich.

Viel Spaß am WE!!!

Oh, mit Tip zu 1 war ich schonmal etwas daneben. Couttsie gewinnt das Speed Trial. Glückwunsch! Die Fleetraces sind dagegen mager ausgefallen, in der heutigen Endabrechnung liegt Oracle 5 hinter China. Glückwunsch China! Mein "Geheimtip" Korea... naja, lassen wir das, und Energy war auch nicht besser. Nut Aleph ist zumindest konstant. Gut, dass noch ein paar Tage zu segeln sind.

Dieses merkwürdige "the winner takes all" des allerletzten Rennens gilt leider auch für Plymouth, also sind die heutigen und alle folgenden Ergebnisse sowieso nur was für die Galerie. Wer hat sich das bloß ausgedacht?!?
"Forty meters."

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Rennmaus » 11.09.2011, 14:14

Das Duell zwischen Spithill und Barker was spannend. Die segeln in ihrer eigenen Liga, die restlichen Teams kentern lieber, wenn sie nicht mehr herankommen.

Im Ernst: Drei Kenterungen in einem Rennen sind nicht richtig toll und zerstören das Rennen. Schade.
"Forty meters."

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon Manfred » 12.09.2011, 10:45

Mit 2 Sätzen und einem Wort alles gesagt, Rennie. Stimme Dir zu, möchte aber noch einmal die Faszination des Duells ETNZ ./. OR4 hervorheben. Als die da mit Überlappung nebeneinander hersegelten, 15kn oder mehr an der Kreuz, das war ganz großes Kino. Und spannend. Dann noch Artemis in die Zange genommen, der fiel dann aus und was ETNZ an der Luvtonne falsch gemacht hatte, ist mir nicht ganz klar. Einfach nur das Schiff in der Wende abgestellt? Jedenfalls Klasse Manöver von Spithill seinen Kurs so zu legen, dass er innen war (mit Höhe pressen).

Vielleicht kann "unser Mann" vor Ort, Felix von http://www.ALENDRA.de mal seine Beobachtung schildern. Mir schien es so, als könnte OR4, Spithill, meistens einen kleinen Tick höher segeln als ETNZ. Kann auch täuschen am Bildschirm aber auch die Tracklinie deutete das an. Felix stand nur 30m von der Luvtonne entfernt. Wir hatten ein interessantes Telefongespräch.
smooth sailing

Manfred

_/) _/)

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lasst die Spekulationen beginnen....

Beitragvon sportbootjo » 14.09.2011, 13:15

Den Sonntag im Auto verbracht und deshalb erst jetzt bei Regen die Zusammenfassung vom 2. Renntag in Plymouth gesehen. Das Segeln bei diesem Wind spektakuläre Bilder liefert, ist nichts Neues, dass von den Besten der Besten 8 Segelteams 3 ihre Boote über die Nase drehen und auf die Seite legen wundert auch nicht. Unbestritten phantasisches Segeln von allen auf der Bahn, aber die Mediablasen a la "Segeln wie noch nie gesehen!" bleiben doch nur Blasen und verdecken, dass kein echter Fortschritt geliefert wird.

Was mich stört, ist diese Hopp oder Topp Mentalilät, dieser krampfhafte Versuch, sich in Berichterstattung, Kommentaren und gelieferten Bilder an den Motorsport mit seinen "Oh mein Gott! Bruch, Zerstörung, Todeskampf!! Unglaublich, sie haben es überlebt!!! Sehen sich sich diese Zerstörung an, alles kaputt, aber die Helden steigen unversehrt aus ihren Fahrzeugen!!!!" Mag sein, dass ich alter Sack es schätze, dass ein Segler sein Boot beherrscht, ohne es durch Bruch aus dem Rennen zu werfen, aber ich habe keine Lust zu einer chipseinwerfenden Couchkartoffel zu werden, der auf den nächsten Kick durch einen Kenterung wartet.

Ach ja: Das die Amis mit Piepton in den Kommentaren von Bord arbeiten ist wohl der Ausdruck für die Familienfreundlichkeit des Events.

Und jetzt ab zum Livebild
---

Gleitfahrt ist geil!


Zurück zu „America´s - Cup“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast