Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Bitte alles zu Regatten wie Termine, Ergebnisse, Berichte, Bilder hier rein ...
Dayracer
Beiträge: 8
Registriert: 11.04.2008, 13:58

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon Dayracer » 23.05.2011, 18:46

ELENA NOVA?

Interessante Namenswahl.....

http://wiki.erepublik.com/index.php/Elena_Nova


Gruß

dayracer

S2000 Sailing
Beiträge: 57
Registriert: 17.06.2008, 22:53

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon S2000 Sailing » 23.05.2011, 21:45

Das ist aber ja nun keine Evento 46... Wie man in der Meldeliste zur ORCi Euro liest :wink:
Habe sie auch gestern am Millionensteg in Schilksee gesehen... Schon ganz schick.

Bild


Bild

Quelle: blur.se

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon sportbootjo » 24.05.2011, 06:19

Nett!
---
Gleitfahrt ist geil!

Elton
Beiträge: 14
Registriert: 22.07.2008, 12:00
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon Elton » 24.05.2011, 08:32

Sieht ja nach einer ziemlich heißen Kiste aus.

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon twentyplus » 24.05.2011, 17:54

Hmmm, lecker! Bin mal auf den GPH gespannt... Sieht nach Konkurrenz für die GP 42 Imagine aus, wenn da nicht gezaubert worden ist.

Benutzeravatar
persilz
Beiträge: 158
Registriert: 11.07.2007, 16:38

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon persilz » 01.10.2011, 13:59

schokakola ist zu verkaufen:
link
gibts da demnächst auch was neues?
wer andern eine Grube gräbt,
der hat ein Grubengrabgerät.


S2000 Sailing
Beiträge: 57
Registriert: 17.06.2008, 22:53

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon S2000 Sailing » 20.10.2011, 09:55

@ Varuna: Im Küstenfunk hört man ja das Gerücht das die neue Varuna ein 56 Füsser (für Golfa :wink: ) aus der Feder von Ker wird..... :wink:
Zuletzt geändert von S2000 Sailing am 20.10.2011, 10:20, insgesamt 1-mal geändert.

GOLfa
Beiträge: 165
Registriert: 19.08.2009, 09:14

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon GOLfa » 20.10.2011, 10:11

56" - steigen die auf RC um? :mrgreen:

jahseil
Beiträge: 80
Registriert: 23.11.2008, 17:57

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon jahseil » 21.10.2011, 21:00

56', 57'... Respekt. Gut, dass die "Szene" in derartiger Verfassung ist.

"As some of you might have realised there is a financial crisis going on, but we at Top Gear have decided not to take part in it!"

Benutzeravatar
BreakStuff
Beiträge: 55
Registriert: 16.07.2008, 22:03

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon BreakStuff » 13.11.2011, 20:06

Ist inzwischen wahrscheinlich eh bei allen angekommen aber dennoch:
Bei Knierim entsteht über den Winter die neue Varuna, 51' Jason Ker Design, spannend!
K@#Ø%!

S2000 Sailing
Beiträge: 57
Registriert: 17.06.2008, 22:53

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon S2000 Sailing » 25.01.2012, 00:36

2ter Versuch von Bavaria eine Regattayacht zu bauen...

http://www.yacht.de/boote/neue_boote/de ... 68961.html

Ob das was wird?!

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon twentyplus » 25.01.2012, 12:36

Hmm. Gute Frage. Ich fürchte, da fehlt irgendwie die Innovation. Es sei denn, das Ding segelt wir ne Melges und kostet wie ne Polenschüssel.

Die sollten das mal als 40-Füßer weiterdenken, dann wird es spannend.

Just my 20+

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon admin » 25.01.2012, 22:54

Ich war zum ersten Mal in seinem Leben auf dem Stand von BAVARIA und hab mich dort über die B/one schlau gemacht. Da von dem Boot außer Renderings und dem groben Datenblatt aus der Pressemitteilung B/one auf der Messe weiter nichts verfügbar war, kann ich das Boot vorerst nur auf dieser bescheidenen Basis anschauen und mit anderen Sportbooten vergleichen. Und danach geht für mich die B/one eher in die Richtung sporliches Boot als das ich sie sich in die Kategorie Sportboot einreihen würde.
7 m Länge, 2,45 Breite, 1 Tonne Leergewicht, davon ca. 370 kg Ballastbombe, 285 kg Crewgewicht auf der Kante und eine Segelfäche, die knapp 10 Prozent über der einer Skippi 650 oder einem Laser SB3 liegt, der wiederum einen Gennaker fährt, der so groß ist wie der auf der B/one ... Also abwarten, wie das Boot auf dem Wasser segelt und bis dahin bleibt uns ja der Spaß an dem Spekulieren :-)
Subjektiv? - Find ich gut!

Quiddje
Beiträge: 19
Registriert: 16.09.2009, 20:56

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon Quiddje » 26.01.2012, 14:12

Also ich bin gespannt auf die B/one. Die erste Bavaria, mit losem Kiel ab Bauwerft.

Ne im Ernst, der Preis klingt so lecker - das wär noch´n Boot für vor die Haustür zu legen.
Miwo-Regatten oder´n Rutsch am Feierabend. Trailerbar für Kurzurlaub - alles gut.

Geht der Trend nicht eh zur Zweityacht...
Erst wenn ein Mann sein eigenes Boot hat, ist er wirklich frei.
Sein einziges Gefängnis ist dann der Horizont.
"Die Bucht" James A. Michener

Grey_Matter
Beiträge: 10
Registriert: 15.08.2008, 17:37

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon Grey_Matter » 05.02.2012, 19:04

Laut der ANziege ist die Varuna verkauft worden.
Jemand ne ahnung ob sie in Deutschladn bleibt oder wo sie hin ist????

http://www.boatshop24.com/en/sailing-bo ... na-3189300

Quiddje
Beiträge: 19
Registriert: 16.09.2009, 20:56

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon Quiddje » 06.02.2012, 07:16

Über den Verbleib des alten Bückels kann ich nix sagen, aber die neue Vagina findet ihr hier:

http://www.knierim-yachtbau.de/index.ph ... &Itemid=55
Erst wenn ein Mann sein eigenes Boot hat, ist er wirklich frei.
Sein einziges Gefängnis ist dann der Horizont.
"Die Bucht" James A. Michener

Benutzeravatar
BreakStuff
Beiträge: 55
Registriert: 16.07.2008, 22:03

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon BreakStuff » 06.02.2012, 21:37

Das alte Boot ist in die Staaten gegangen. Sehr schade, dass das Teil nicht in Deutschland geblieben ist!!!!!
K@#Ø%!

S2000 Sailing
Beiträge: 57
Registriert: 17.06.2008, 22:53

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon S2000 Sailing » 12.10.2013, 16:53

Und wieder ein interessantes Projekt weniger in GER..

goodbye Imagine

Bild

S2000 Sailing
Beiträge: 57
Registriert: 17.06.2008, 22:53

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon S2000 Sailing » 21.10.2013, 17:13

Nun steht ein Jahr vor der ORC WM im eigenen Land die Silva zum Verkauf..

http://www.judel-vrolijk.com/brokerage/marketplace/show-name/evento-42-silva-hispaniola


Zurück zu „Regatta“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste