Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Bitte alles zu Regatten wie Termine, Ergebnisse, Berichte, Bilder hier rein ...
twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon twentyplus » 02.02.2011, 19:29

Agreed, Klaus! Der hansen-Ansatz ist sehr nachvollziehbar. Deshalb haben die Jungs auf der Outsider oder den Rogers ja auch richtig Spaß (und wir aber auch...;-))). Für Boote wie die Knierim 33 wäre es aber nett, wenn sie in einem Feld segeln könnten, in dem man mit so einem Rutscher auch mal 1st Ship werden kann. Und da gehört sie eigentlich nicht unter alles, was 40 ft und länger ist, sondern vielleicht eher zu den etwas kleineren. Denn gegen den Wind ist es mit 33 ft sichtlich mühsam in einem Feld von Schiffen, deren Rumpfgeschwindigkeit 1 kn schneller ist.

Benutzeravatar
sailingklaus
Beiträge: 164
Registriert: 18.01.2008, 10:20
Wohnort: A7

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon sailingklaus » 02.02.2011, 22:50

Si, si, aber da müssen noch ein paar mehr her. Und wenn keiner anfängt.... dann passiert och nix.
Jetzt haben sie mal angefangen, Maxi droht mit was interessantem, wenn auch recht teuer (von dem wenigstens zu hoffen bleibt, daß es auch das hällt, was sie so androhen), aber vielleicht zieht das ja ein paar Nachahmer nach, die feststellen, daß ne 87er Dehler 34 irgendwann einfach nich mehr sexy ist.... Laß ma nächste Woche in HH bei nem Bier (oder 2... oder 3... oder...) mal was erfinden ;-)

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 3
Registriert: 01.02.2011, 20:22

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon Micha » 03.02.2011, 18:04

Moin
Vom 06.07 bis zum 09.07 gibt es noch den X Gold Cup 2011 beim FSC in Flensburg . Meldestopp ist bei 90 Schiffen . Melden kann man seit Dienstag , den 01.02.11 und es sind jetzt schon 36 Schiffe .
Gleichzeitig X35 Scandinavia Cup und X41 Euro .

S2000 Sailing
Beiträge: 57
Registriert: 17.06.2008, 22:53

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon S2000 Sailing » 04.02.2011, 20:09

Zwar nicht in GER aber zumindestens ein deutsches Projekt...
die Y3K hat eine neue Internetseite: http://www.wallysailing.de/ .
Noch nicht so viele Infos aber sicherlich doch interessant...

haihappen
Beiträge: 18
Registriert: 14.10.2007, 20:57
Wohnort: kiel

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon haihappen » 04.02.2011, 21:33

das ist ja auch die idee hinter der 33. orc-regatten fahre ich zwar auch auf nem "familienboot" und gerechnet ist man da vorne immer gut dabei aber den größeren segelspaß hat man doch eher auf dem silberpfeil...

jahseil
Beiträge: 80
Registriert: 23.11.2008, 17:57

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon jahseil » 05.02.2011, 11:07

Y3K:

Hammer Slogan: "we sail like tigers move on vaseline..."

Ist das aus nem Tarantino-Film?

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon max » 05.02.2011, 11:35

jahseil hat geschrieben:Y3K:

Hammer Slogan: "we sail like tigers move on vaseline..."



Kann nicht beschleunigen, kriegt die Kurve nicht, bremsen ist nicht

Benutzeravatar
Team Ka-Nalu-Nui
Beiträge: 397
Registriert: 30.12.2006, 14:03
Wohnort: am Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon Team Ka-Nalu-Nui » 05.02.2011, 17:47

jahseil hat geschrieben:Y3K:

Hammer Slogan: "we sail like tigers move on vaseline..."

Ist das aus nem Tarantino-Film?


Original wäre:
We can't dance, we don't talk much, we just ball and play
But then we move like tigers on vaseline
Well the bitter comes out better on a stolen guitar
You're the blessed, we're the spiders from Mars

(c) David Bowie, HANG ON TO YOURSELF

Benutzeravatar
sail_it
Beiträge: 221
Registriert: 14.08.2007, 21:13

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon sail_it » 06.02.2011, 20:25

haihappen hat geschrieben:das ist ja auch die idee hinter der 33. orc-regatten fahre ich zwar auch auf nem "familienboot" und gerechnet ist man da vorne immer gut dabei aber den größeren segelspaß hat man doch eher auf dem silberpfeil...


Ohne Punkt und Komma ist immer sehr gut zu verstehen :wink: Welche Idee meint er wohl? Welche 33. ORC-Regatta? ...
Am Arsch ist die Ente fett!

S2000 Sailing
Beiträge: 57
Registriert: 17.06.2008, 22:53

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon S2000 Sailing » 06.02.2011, 21:27

jahseil hat geschrieben:Y3K:

Hammer Slogan: "we sail like tigers move on vaseline..."

Ist das aus nem Tarantino-Film?


Ohh Y3K liest wohl auch mit...
Neuer Slogan: ...Maxi Sailing - The Future of Yacht Racing...

Ich hoffe doch nicht!

haihappen
Beiträge: 18
Registriert: 14.10.2007, 20:57
Wohnort: kiel

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon haihappen » 06.02.2011, 23:07

da ist ein Punkt hinter der 33 - also ein Satz zu Ende. Das ihr euch jetzt schon an solchen Kleinigkeiten aufreibt... :roll:

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon admin » 07.02.2011, 07:07

S2000 Sailing hat geschrieben:
jahseil hat geschrieben:Y3K:

Hammer Slogan: "we sail like tigers move on vaseline..."

Ist das aus nem Tarantino-Film?


Ohh Y3K liest wohl auch mit...
Neuer Slogan: ...Maxi Sailing - The Future of Yacht Racing...

Ich hoffe doch nicht!


ANARCHY LÄßT MILLIARDEN ZITTERN!

Wahrscheinlich ist es aber eher die GEMA, die für Veränderungen sorgt ... ;-)
Subjektiv? - Find ich gut!

Benutzeravatar
sail_it
Beiträge: 221
Registriert: 14.08.2007, 21:13

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon sail_it » 07.02.2011, 19:13

Da tut sich doch noch mehr und vor allem staunt der Seebär :mrgreen:

http://penthouse.de/People/Reportagen/T ... -PLAT.aspx

Hab ich gerade auf SA.com entdeckt.
Am Arsch ist die Ente fett!

ottomol
Beiträge: 48
Registriert: 30.01.2008, 22:35

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon ottomol » 07.02.2011, 20:01

sail_it hat geschrieben:Hab ich gerade auf SA.com entdeckt.

Ja, nee, is schon klar dass das selbstverständlich nur Sekundär"literatur" ist... ;-)

Benutzeravatar
sail_it
Beiträge: 221
Registriert: 14.08.2007, 21:13

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon sail_it » 14.02.2011, 22:58

Und was ist nun das Resumee vom Yachtforum am letzten Samstag in Hamburg?

Irgendwie wurde ich den Eindruck nicht los, dass das bis vor kurzem von der GER-OO hochgelobte IRC-Rating nun auf der Anklagebank gelandet war (weil geheime Formel) dafür aber Ratingsysteme kurz über Yardstickniveau plötzlich einen offiziellen Status erhalten sollen ... Fand den Vorschlag von dem älteren Herrn (dessen Namen ich leider nicht mitbekommen habe) ganz gut, dass man die Pokale dann auch gleich den Teilnehmern zuschicken könnte :twisted:

Auch die (scheinbar vorgegebene) Themenwahl der zweifelsfrei hochkarätigen Redner fand ich etwas eng gefasst ... und jegliche Debatte mit Hinweis auf den engen Zeitplan immer nach wenigen Fragen abzuwürgen fand ich auch nicht sonderlich glücklich.

Edit: Der ältere Herr war Rob Weiland, TP52 Klassenboss und TP52 Chefvermesser :wink:
Zuletzt geändert von sail_it am 15.02.2011, 10:09, insgesamt 1-mal geändert.
Am Arsch ist die Ente fett!

haihappen
Beiträge: 18
Registriert: 14.10.2007, 20:57
Wohnort: kiel

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon haihappen » 14.02.2011, 23:42

sollen nicht ORC und IRC sowieso inerhalb der nächsten 2-3 Jahre zu einer Formel zusammengelegt werden?
Mir war so, als hätte das mal im Raum gestanden...

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon admin » 15.02.2011, 09:34

ORC und RORC als Inhaber der Rechte an den beiden Vergütungsformel sitzen zusammen in der Absicht eine gemeinsame "Ratingfirma /-stelle" zu installieren, die ein Ratingsystem etablieren will, dass insbesondere auf dem Meisterschafts & Grandprix Niveau Anwendung finden soll. Bruno Finzi? vom ORC hat mit großer Geduld den aktuellen Stand und die Absichten beider Rating Organisationen erklärt. Ob es am Ende dazu kommen wird, steht für mich noch auf einem anderen Blatt.
Ich versuche heute Abend meine Eindrücke vom IYF auf die Startseite zu bringen.
Subjektiv? - Find ich gut!

Benutzeravatar
wippsteert
Beiträge: 36
Registriert: 15.03.2010, 20:17
Wohnort: An der Flensburger Förde

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon wippsteert » 16.02.2011, 19:33

Hier ist noch ein Regattakalender von der Flensburger Förde:

http://www.ycll.de/ycll_regatten/regatt ... f_2011.pdf

holger

Elton
Beiträge: 14
Registriert: 22.07.2008, 12:00
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

ELENA NOVA

Beitragvon Elton » 23.05.2011, 11:11

Moin,

in der Meldeliste der Nordseewoche steht die neue ELENA NOVA von Christian Plump.

Hat jemand schon ein Bild gesehen oder irgendwas gehört?

Laut liste ist das Boot ein J/V 42 Racer.

Gruss
Elton

Benutzeravatar
BreakStuff
Beiträge: 55
Registriert: 16.07.2008, 22:03

Re: Was tut sich im Bereich Seeregatten in Deutschland?

Beitragvon BreakStuff » 23.05.2011, 13:16

Liegt in Schilksee. Sieht aus wie eine auf 42 ft. "gepresste" TP, relativ hochboardig dafür an Deck alles flush, clean und sexy. Asymmetrisches Layout, Square- Head Groß und den ganzen Schnell-mach PiPaPo. Dürfte interessant werden.
K@#Ø%!


Zurück zu „Regatta“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste