Barcolana

Bitte alles zu Regatten wie Termine, Ergebnisse, Berichte, Bilder hier rein ...
max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Barcolana

Beitragvon max » 04.10.2009, 16:25

Mit der Barcolina hat das Event begonnen.
Eine Teilnehmerliste gibt´s aber immer noch nicht.
http://www.barcolana.it/
Filmchen auf
http://www.tradinvest.tv/barcolana/

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Barcolana

Beitragvon max » 07.10.2010, 14:30

Die 42. Barcolana startet am 10.10.10 um 10
Bis gestern nachm. ca. 840 Boote auf der Meldeliste

http://www.barcolana.it/

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Barcolana

Beitragvon max » 08.10.2010, 10:40

NEWS

8/10/10, 09.14 - Strong Bora blowing on the Gulf of Trieste

Bora wind over 70 km/h is sweeping the Gulf of Trieste. Gusts last night reached 82,3 km/h. Sailors of Barcolana 42 hope that the Bora will calm down tomorrow, as forecasted, to allow everybody to participate in the race on Sunday.

http://www.barcolana.it/

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Barcolana

Beitragvon max » 09.10.2010, 20:44

NEWS

1672 entries so far (9/10/10, 16.41)

At 4pm Barcolana entires reached number 1672: non-stop work at the Svbg to register all participants for tomorrow's race


NEWS

The stars of the 42nd Barcolana (9/10/19, 16.42)

Here are the stars of this year's race. A short guide to the celebrities you'll have to watch out among the crowd of 2000 boats. Let's start from the big ones: Igor Simcic with his super-favourite Esimit Europa 2 and an ex-America's Cup crew (Tiziano Nava, Stefano Rizzi, Claudio Celon, Massimo Galli, Giovanni Cassinari, Francesco Rapetti, and famous Flavio Favini. In the same class pay attention to champion from Puglia Paolo Montefusco with the Farr 80 Idrusa Calvi Network, and of course also to writer Federico Moccia with his "Amori" on board of Idea. Among the protagonists there are many Triestine sailors like Furio Benussi and Andrea Nevierov who captain the two Tuttatrieste twin boats. Another Benussi, Gabriele, will lead the team of Vitrani, Larissa Nevierov, Italian Olympic sailing athlete will lead the team of the Olympic Stars, while Lorenzo Bodini is at the helm of Verve Dahlia together with tactician Francesco De Angelis.

Direktvideo um 10

http://www.barcolana.it/

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Barcolana

Beitragvon max » 08.10.2011, 09:37

Barcolana - 9.10.2011

NEWS
» 7/10/11 - 1250 entries. The Bora sweeps Trieste

After the rain, a beautiful sunshine came out thanks to the typical Bora wind. Despite the strong wind, over 200 crews signed up for the race and there are 1250 entries so far.

The disturbance rapidly crossed the region causing a sudden drop in temperatures. The bad weather conditions stopped all races and events today at the Barcolana Village but the strong north-east wind with gusts up to 60 km/h cleared up the sky. Boats had to strengthen their moorings and the whole city was swept by the strong gusts.

Paper Barcolana guest star Enzo Maiorca arrived today in Trieste, he is one of the greatest apneists of all time. Tomorrow he will present his book "Sotto il segno di Tanit" at 18.00 in the Gas Natural Arena Barcolana. He met the journalists today and pointed out that we must convey the values of the sea and seafaring to the new generation and this is Barcolana's aim.

All the crews relaxed inside the sailing clubs, having fun and making friends. Cino Ricci with his G34 could not race today but said: "The Barcolana for me is always a great party, a party which has changed over time. From the regatta for a few friends it has become the regatta for all. It is the sailing event with the largest number of participants in the world. Believe me, this is the truth, and I've got a bit of experience". Mauro Pelaschier declared that "taking part in Barcolana is like coming back home. I come from Saint Tropez races, where there were 600 yachts. Wonderful, but it wasn't home. I feel good here, where all sailors can be the stars on water and on land".

http://www.barcolana.it

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Barcolana

Beitragvon max » 09.10.2011, 09:14


max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Barcolana Nr. 44

Beitragvon max » 27.08.2012, 13:48


max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Barcolana Nr. 44

Beitragvon max » 11.10.2012, 13:57

ca. 870 Boote auf der vorläufigen Meldeliste
windfinder +wetter.com rechnen mit wenig Wind

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Barcolana Nr. 44

Beitragvon max » 12.10.2012, 12:15

NEWS
» 11/10/12 - Barcolana44: over 1thousand entries!


http://www.barcolana.it/index.php?view=news&id=336

Flipflop
Beiträge: 10
Registriert: 29.09.2012, 16:48

Barcolana 2012

Beitragvon Flipflop » 16.10.2012, 11:07

Das war wieder mal ein Ding...

1738 Boote am Start und nur 20 innerhalb des Zeitlimits im Ziel.
Esimit Europa 2 hat es geschafft immerhin einen Schnitt von ca. 4kts ins Ziel zu bringen und damit einen eigenen Negativrekord aufgestellt der trotzdem zum ungefährdeten Sieg geführt hat - Glückwunsch an Jochen!

Von solchen Geschwindigkeiten konnten die anderen inklusive uns nur träumen.
Die Wettergötter hatten in unterschiedlichen modellen 0-5 kts wind prophezeit was leider auch eingetroffen war (wobei ich die 5 kts als eher unterrepräsentiert gesehen habe).
Wir hatten unsere Startposition auf der 3nm langen Startlinie diesmal nicht nach kürzester entfernung zur ersten Tonne sondern zwecks VMG nach spitzestem Winkel zu ebendieser gewählt. Aus irgendeinem Grund war das auch wieder falsch weil der spitz angesetzte Anlieger bei wechselndem Wind in einer Kreuz endete - wie der Rest des Rennens (egal nach welcher Tonnenrundung bei uns) dann auch.
Nachdem uns ein freundlicher (wie zu erwartend regelunkundiger) Italiener durch eine Wende direkt in uns auf die 1. Tonne gedrückt hatte war der Restschwung von 0,5 kts erstmal für 20 min weg und die Misere wurde durch Freisegeln und Strafkringeln endgültig zu einem Martyrium. Wenigstens ist bei dem Wind kein anderer als seelischer Schaden entstanden. nach der 1. Kreuz zur 1. Tonne ging es auf die 2. Kreuz zur 2. Tonne um dann auf die 3. Kreuz zur 3. Tonne. Das Topfschlagen war in vollem Gange und wir wunderten uns über den einen oder anderen prächtigen 50 ft Platzhirsch mit Code 0 und Fatheadmain, der erst kurz vor der ersten Tonne an unserer IRC besegelten ILC 40 vorbeitrieb. Dafür mussten wir das eine oder andere mal beschämt die Augen senken als Halberg Rassys und ähnliche Wurstbuden vor uns auftauchten.
Mir taten bereits nach dem ersten Schenkel die Fußsohlen vom stehen auf der schmalen Saling und die Augen vom Windspotten weh.
Irgendwann war klar, dass der "Wind" draussen stärker tobte und wir bei einem Speed von zwischenzeitlich 5 kts zumindest die Halberg Rassy und mit freundlichem Winken auch unseren freundlichen Italiener von Tonne 1 wieder einsammeln konnten.
Um 16:50 rundeten wir dann die letzte Tonne vor Miramar um festzustellen dass man das Ruder plötzlich andersrum legen musste um den Bug in Zielrichtung zu halten.
Da man mit Rückwärtsfahrt bekanntlich keine Rennen gewinnt und das Schaffen der letzen zwei NMs bis zum Zeitlimit um 1730 illusorisch war packten wir schweren Herzens ein und machten uns auf den Nachhauseweg nicht ohne eine SMS mit Tonnenrundungszeit an die Wettfahrtleitung zu senden da die Segelanweisung eine Stille Wertung dort vorgesehen hatte.
Laut Homepage der Barcolana haben es zusätzlich zu den 20 Finishern noch 58 Boote um die Tonne in Miramar geschafft, die 58 SMSe sind aber wohl noch nicht ausgewertet und eine Ergebnisliste nach stiller Wertung liegt noch nicht vor.

Die Bilanz: Es hätte auch noch regnen können...
Trotzdem werden 2013 wahrscheinlich wieder rund 2000 Boote dabei sein und auf ein neues schubsen, schieben, schreien, fluchen, pumpen, schaukeln, motoren, Bier und schädlicheres trinken und die diesmal von Gaastra gestylten, mit 70 € wie eh und je überteuerten, Eventpolos kaufen.
Kurzum - es war wieder mal super!

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Barcolana 2013

Beitragvon admin » 16.10.2012, 19:05

Hallo Flipflop,
vielen Dank für Deine Bericht von der diesjährigen Barcolana, den ich gerne auch auf der Startseite gebracht hätte. Ach was, hätte, mach ich einfach :-)
Viele Grüße aus Berlin
Subjektiv? - Find ich gut!

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Barcolana

Beitragvon max » 13.10.2013, 09:53

13. Oktober

Barcolana nr. 45

Fast 1600 Boote dümpeln auf der Startlinie

http://www.barcolana.it/?menu=scopri&submenu=news&id=445

Nach 2h 16min hat Esimit Europe 2 zum vierten Mal gewonnen.
Mangels Wind war der Kurs abgekürzt.

Flipflop
Beiträge: 10
Registriert: 29.09.2012, 16:48

Und jährlich grüßt das Murmeltier...

Beitragvon Flipflop » 18.10.2013, 22:32

Eigentlich wollten wir an dem Wochenende unser Boot winterfest machen als eine Woche vor der Barcolana das Telefon klingelt und eine Waisen-Crew nach Absage des Eigners verzweifelt nach einem Ride für den diesjährigen Saisonabschluss in der Adria ersucht. Alle meine Einwände nutzen nicht - wir haben ein Team geerbt...
Also Boot ins Wasser geschmissen und rübergefahren nach Triest. Irgendwie ging die Toplatte vom Fatheadmain verloren oder liegt noch im Keller aber Andi bastelt eine aus einem "gefundenen" Spinnwebenentferner (sorry lieber Hafen-Gebäudereiniger) - bisschen hart vielleicht aber besser als ohne allemal.
Am Start habe ich ein Deja-vu zu letztem Jahr - kein Lüftchen regt sich und jeder versucht anhand der Segelstellung seiner Nachbarboote die Windrichtung zu erahnen. Während wir - im Versuch die Segel in Ihr Profil fallen zu lassen unser Boot von Backbord auf Steuerbord und wieder zurückschaukeln nehmen andere gleich die Maschine um über die lästige Startlinie (oder bei allzu offensichtlichem Frühstart auch wieder dahinter) zu kommen. Besonders kreativ zeigt sich die ungarische Raffica - in Ermangelung einer eigenen Maschine bedient man sich einfach des eigens mitgebrachten Tenders, der ungeniert die Ex-Libera mit 3kn durchs Feld und über die Startlinie an allen anderen vorbei in freies Wasser schiebt.
Wir liegen derweil im Öl wie Gottes vergessene Kinder und warten bis die Wand vor uns endlich wegmotort ist damit wir endlich einen Hauch Wind zum Segeln bekommen.
Als sich der Abgasdunst gelegt hat und die Fender verstaut sind können wir erstmals Fahrt durchs Wasser melden. Mit 0.1 kn geht es in Richtung Tonne 1.
Schnell wird klar, dass die Strategie links zu starten um einen spitzeren Windeinfallswinkel in der Flaute zu haben eine Schnapsidee war - die Seebrise setzt rechts früher ein und während dort bereits munter Spinnaker stehen verfluche ich noch den Gebäudereiniger für die völlig überdimensionierte Spinnwebenlatte...
Nach munterem Topfschlagen und einer Greenpeace Showeinlage gegen die Gazprom-gesponserte Esimit Europa gewinnt diese die diesjährige Barcolana diesmal wegen Bahnabkürzung schon an Tonne 2 (trotz oder gegen Greenpeace).
Wir kommen - ohne eine einzige Wende oder Halse, deutlich später und irrelevant für das Gesamtklassement aber immerhin ungefährdet vom Zeitlimit und mit einer zwischenzeitlichen Spitzengeschwindigkeit von 4kn ins Ziel (danke Christoph für das regelwidrige Verlängern des kurzen Spibaums für den Asy und ja, nächstes Jahr sind wieder Endbeschläge am langen Carbonrohr und den Klett für die Lattentaschen werde ich auch erneuern...).
Sportliches Highlight - alle 5 Schwesterschiffe waren noch langsamer.
Die Gesamtbilanz 2013 wie auch schon 2012: es hätte auch noch regnen können...
Bis nächstes Jahr dann wohl, vielleicht, oder so...


max2
Beiträge: 204
Registriert: 07.08.2014, 16:43
Wohnort: SO-Bay

Barcolana 49

Beitragvon max2 » 27.09.2017, 17:13

Triest

29.Sept. - 8. Oktober

http://www.barcolana.it/
Wir sind mehr

max2
Beiträge: 204
Registriert: 07.08.2014, 16:43
Wohnort: SO-Bay

Barcolana 49

Beitragvon max2 » 07.10.2017, 09:13

.
knapp 1900 Meldungen

entry list http://www.barcolana.it/iscritti?UrlBack=aHR0cDovL3d3dy5iYXJjb2xhbmEuaXQvZW4vcjE4NTIxP3NOb2RlRnJhZ0ZpbHRlcj0xOTM4OA%3D%3D
.
edit: 15.23 h: 2003 Meldungen
edit: 19.46 h: 2074 M.

edit: 08.10.: 2101 Meldung
Regatta live auf fakebuk
Wir sind mehr

max2
Beiträge: 204
Registriert: 07.08.2014, 16:43
Wohnort: SO-Bay

Barcolana 49

Beitragvon max2 » 08.10.2017, 10:42

Sieger ist Furio Benussi auf Spirit of Portopiccolo

results http://www.barcolana.it/classifica
Wir sind mehr

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Barcolana

Beitragvon admin » 08.10.2017, 19:09

Danke an Max für die Infos zur Barcolana 2017!
Subjektiv? - Find ich gut!

max2
Beiträge: 204
Registriert: 07.08.2014, 16:43
Wohnort: SO-Bay

Barcolana 50

Beitragvon max2 » 21.08.2018, 10:13

.
Barcolana Nr. 50

http://www.barcolana.it/
Wir sind mehr

max2
Beiträge: 204
Registriert: 07.08.2014, 16:43
Wohnort: SO-Bay

Barcolana 50

Beitragvon max2 » 10.09.2018, 14:29

BARCOLANA
10 September
Regattas: the notices of race are online. Download the Magazine!
In the REGATTAS section of the website you'll find all the information about the regattas and all the other events. Wanna know more? Download our magazine Barcolana50 with the notice of race, news and interviews!
http://bit.ly/Barcolana_Magazine
Wir sind mehr


Zurück zu „Regatta“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast