Seite 1 von 1

Frühjahrswoche oder auch mal was aus Deutschland

Verfasst: 20.05.2007, 13:26
von sailvoss
> Moin Anarchysten,
> hier der erste Bericht von der Frühjahrswoche. Zu erstmal war es eine tolle Veranstaltung super Wetter (bis27kt Wind und Sonne) super Kurse ausgelegt nur leider etwas lang mit drei Spigängen, dann doch lieber fünf kurze Wettfahrten liebe Regattaleitung. Die Felder IMS I und II wurden zusammen gestartet, was aber keine Probleme machte. Im Anschluss folgten dann die Klassen X35 und die Yardstickklassen. Die Wettfahrten waren von Fairness geprägt, denn nachdem Frank Petry nach der Mittelstrecke nicht mehr genau wusste ob er die erste Luvmarke richtig gerundet hat hat er seinen Zieldurchgang zurück genommen und es gab nur drei Proteste in sieben Wettfahrten. Die Wettfahrten waren, wie man an den Ergebnissen unter http://www.fruewo.de/index.php sehen kann, sehr konstant.

> Nun noch ein paar Worte zu unserer Serie, bis auf einen Winschausfall und einen Bruch des Vorstags waren wir sehr zufrieden und haben gezeigt das wir doch das Segeln nicht verlernt haben, und das Reparieren auch nicht.
>
> Zum Schluss noch ein Paar Worte an das Startschiff, wenn man andere Menschen so anpöbeln muss sollte man sich vielleicht auch mal überlegen ob man selber dort an der richtigen Stelle steht oder sich die ganze Sache nicht lieber von Land aus angucken möchte.
>
> Schönen Gruß von der Westwind
>
>
--

Verfasst: 20.05.2007, 19:44
von Daniel
Hier natürlich gibts auch ein paar Bilder..
hatte jedoch kaum Gelegenheit, Bilder zu machen.

Wie schon gesagt: Super Veranstaltung mit viel Wind. Auf der Flensburger Förde gibts da dann aber trotzdem noch keine Welle.. für uns wurden dadurch gerade die Vorwind-kurse interessant: Druck in den Schoten aber das Schiff fährt nicht los...

Es gab also in allen Feldern etwas zu sehen... ob es nun die Melges und J80 waren, die aus voller Gleitfahrt abschmierten, ein gewisses IMS I Team immer wieder Schwierigkeiten in den Halsen bekam oder eine X-35 ihr Unterwasserschiff fast komplett zeigte..

Im Anschluss folgten dann die Klassen X35 und die Yardstickklassen
Naja... es gab da eigentlich nen Start für IMS 3/4, Melges24 und J-80.. Also irgendwie fühl ich mich schon gekränkt, wenn wir als Yardstick abgetan werden ;)

Zur Mittelstrecke ging es dann die Flensburger Förde entlang und auf dem Rückweg durfte man sich noch mit den "fahrenden Seezeichen" der Rumregatta rumschlagen..

trotz starker Winde hörte man geteilte Meinungen zur X35.. die einen Erreichen zum ersten Mal Höchstgeschwindigkeiten von über 10kn, die anderen sind frustriert, dass die X332sport zumindest downwind noch angeblich gut mithalten kann...

Harter Kampf um die beste Startposition bei den X35igern:
Bild


Das angeblich schnellste Schiff auf der Bahn sieht zumindest gut aus:
Bild



Low-Budget:
Das mobile Gps für die Kante und im Hintergrund der An-Deck Kartenplotter.
Bild

Noch mehr Fotos

Verfasst: 23.05.2007, 08:06
von Drikkes
Moin,

habe letztes Jahr 'ne Seite ins Leben gerufen. Auf der kann man Fotos von Regatten hoch und runterladen.

www.kostenloseregattafotos.de

Auf der Frühjahrswoche hab ich auch ein bischen geknipst - hätte aber vor allem gerne gute Fotos von uns. (GER006-OPAL)


Wenn jemand eines hat...

Drikkes

Verfasst: 23.05.2007, 09:23
von ger5
Moin Drikkes!

Schöne Fotos!
Aber wo ich da resolute und IlVitello sehe...mann mann mann, den Jungens muss mal wohl mal das Regelbuch und gewisse Grundsätze über sportlich faires Segeln beibiegen, gerne auch mit Meinungsverstärkern :evil:
Resolute kriegt aber auch ´nen Pluspunkt für den permanenten Human Pole, andererseits hätte ich ja einfach den Reservespibaum ausm Trailer geholt 8) :wink:
So, Fazit: ganz nettes Dickschiff-Geeiere da in flensburch...

Na super,

Verfasst: 23.05.2007, 09:37
von greatestsailorever
wenn 7 Schiffe pro Klasse schon als REGATTA gewertet werden! BULLENSCHEISSE!! Dusche kalt, Essen kalt,Bier warm und spärlichst ausgegeben, keine Mädels, nur fette alte Säcke mit Haaren überall! Wie schön dagegen das Ambiente beim letztwöchigen Training einer sehr sportliche Jollenklasse in ihrem nächsten WM-Revier: Laser-radial, 420er, 470er Trainingslager um einen herum ergo überall sportliche junge Menschen, Dusche und Essen bei Mutti um die Ecke, Bier reichlich vom lokalen Haus-und Hofsponsor....das is segeln, Freunde

gse

Jaja!

Verfasst: 23.05.2007, 10:26
von Drikkes
Das alles ausser Einheitsklasse nicht ganz ernstzunehmen ist, ist klar. Es hindert einen aber auch keiner daran, auf verschiedenen Booten den Sommer zu verbringen.

Ilvitello Resolute

Verfasst: 23.05.2007, 10:57
von sailvoss
Zu den Schiffen Ilvitello und Resolute hab ich auch noch einen. Wer seiner Klasse so hinterher fährt und dann noch andere behindert, die in ihrer Klasse gewinnen wollen, weil er sämtliches Material zerstört hat was er besitzt, sollte sich auch mal überlegen ob er nicht lieber Tourensegler wird. Und Speziell zur Ilvitello wer sein Boot so nennt hat noch lange nicht immer Vorfahrt.

Gruß von der Westwind

PS. Was nicht heißen soll das das hier zur lästerecke werden soll, wer Hilfe bei seinem Boot braucht kann sich gerne melden.

Verfasst: 23.05.2007, 21:16
von ZweiLeute
Auf der Frühjahrswoche hab ich auch ein bischen geknipst - hätte aber vor allem gerne gute Fotos von uns. (GER006-OPAL)
Wenn jemand eines hat...


@Drikkes: Du hast Post!

Verfasst: 23.05.2007, 22:08
von sportbootjo
Ooch, zeig doch mal die Bilder ..

Verfasst: 24.05.2007, 07:23
von ZweiLeute
ökökök

Verfasst: 24.05.2007, 07:28
von ZweiLeute
und weiter

Verfasst: 24.05.2007, 10:03
von ger5
*thumbs up*

Verfasst: 24.05.2007, 10:30
von sportbootjo
Schicke Kiste - so schön schmall - Und wieder mal ein Grund mehr, sich bei SA.de registrieren zu lassen, weil: Sonst sieht man nichts ;-)

Jupp, schön grosse Jolle!

Verfasst: 25.05.2007, 13:04
von Drikkes
Ich hatte gehofft mal ein Bild zu bekommen, wo wir den neuen Gennaker oben haben. War zwar nur kurz (Block vom Tack gebrochen) aber bei 5-6 ging das nach vorne...

Drikkes