Mädchenregatta

Bitte alles zu Regatten wie Termine, Ergebnisse, Berichte, Bilder hier rein ...
Benutzeravatar
rubberduck
Beiträge: 89
Registriert: 22.08.2007, 15:33
Wohnort: Berlin

Mädchenregatta

Beitragvon rubberduck » 12.09.2016, 20:57

Um mal angelehnt an Wiglaf Droste (war u.a. mal Kolumnist in der TAZ und Medienredakteur) zu kalauern: Mädchenregatta.
Berliner Journalisten hatten zum Mediencup auf Segelschuljollen geladen und in typischer Anarchistenmanier hat die führende deutsche Segelanarchisten-Website mal schnell gemeldet und ist auf die Starterliste gelangt. Am Tag des offenen Denkmals wurden auf denkwürdigen Gruben Sprints mit halbiertem Großsegel und ohne Spi bei 1-4kn Wind zwei Wettfahren gefahren. Die Anarchisten hatten kurzfristig wegen eines Crewausfalls noch den Organisator der Veranstaltung an den Mast gebunden und dann los. Nicht der beste Bootsspeed im Feld (die TAZ wog garantiert 60kg weniger und segelt öfter Jolle, das merkte man, da sie auch noch aufmerksam segelten), aber Beobachtungen und Taktik der beiden Anarchisten gingen bei den meisten Entscheidungen auf und über zwei erste Plätze will man dann ja nicht meckern. Über die Gastfreundschaft bei den Goten sowieso nicht.
Mal sehen, ob sie uns nächstes Jahr wieder auf’s Wasser lassen :D
Immerhin gibt es jetzt schon zwei Artikel von den Hobbyjournalisten :lol: 8)
r.

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mädchenregatta

Beitragvon sportbootjo » 13.09.2016, 14:44

"Lieber 5 Grad weniger und dafür 5 kns mehr Wind!" war der innige Wunsch des Organisators, aber leider ist der nicht in Erfüllung gegangen. Spaß hat es uns Gothen gemacht und mal sehen, wer im nächsten Jahr die Nase vorne hat.
http://www.mediencup-berlin.de/30-segle ... -gewinner/
---
Gleitfahrt ist geil!

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mädchenregatta

Beitragvon admin » 13.09.2016, 14:56

Wie im richtigen Leben: Gute Leute an die richtige Stelle setzen und dafür sorgen, dass sie dort ihre Fähigkeiten zeigen können. Also Rubberduck an die Pinne und den Editor als Ballast nach Lee, schon war der erste Schritt zum Erfolg gemacht. Knallhart Matchrace Erfahrung an den Tonnen gegen Team Deutschlandradio und TAZ eingesetzt, energische Rufen nach Raum oder Überlappung verfehlt in einer "Mädchenregatta" selten Wirkung und dunkle Sonnenbrillen verstärken den bösen Eindruck. Okay, Frühstart in WF2 hingelegt, aber dafür den 7er im Leichtwindlotto gezogen: Links fährt Anarchy und rechts steht der Rest, da kann man nicht meckern :-) Spaß hat es gemacht und mal schauen, ob wir im nächsten Jahr die Titelverteidigung schaffen.
Subjektiv? - Find ich gut!

Benutzeravatar
rubberduck
Beiträge: 89
Registriert: 22.08.2007, 15:33
Wohnort: Berlin

Re: Mädchenregatta

Beitragvon rubberduck » 17.09.2017, 19:34

Oups, we did it again.
Diesmal bei den Gothen noch weniger Wind als letztes Jahr. Auf der ersten Kreuz nur mäßig vorwärts gekommen, aber auf der zweiten dann die richtige Abfahrt nach Links genommen und das Double geholt. Der Editor hat sich die ganze Zeit elegant auf dem Vordeck von einer Seite auf die andrere gerollt, damit er sich nicht wund liegt. Wie immer mit Handschuhen und Seestiefeln :roll:
Hat trotzdem wieder Spaß gemacht.
r.

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mädchenregatta

Beitragvon admin » 08.10.2017, 19:04

Danke an Rubberduck für seinen Einsatz an der Pinne und das Antreiben an Land, um möglichst schnell den Shuttle zur ausgelosten Nr. 5 zu bekommen. Sofort wurde die Basteltasche light gezückt und Windfäden in die Fock gepappt und mit feinen Dynema den Niederholer getunt. Dann noch die Dame von dpa eingetakte schon stand dem Treiben auf dem Gemünd nichts im Weg. In der Scharfen Lanke vor dem SC Gothia ging wenigsten noch etwas Wurzelwind, auf dem Gemünd war nach einer quälenden, nervzerrenden Runde Schluss. Am Ende mit DEUTLICHEN Vorsprung den Titel aus dem Vorjahr vertreidig! Und im nächsten Jahr steht der Hattrick an, dann hoffentlich nach 2 Flautenplanschen mit segelbaren Wind!
Subjektiv? - Find ich gut!

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mädchenregatta

Beitragvon admin » 08.10.2017, 19:05

rubberduck hat geschrieben:Oups, we did it again.
Diesmal bei den Gothen noch weniger Wind als letztes Jahr. Auf der ersten Kreuz nur mäßig vorwärts gekommen, aber auf der zweiten dann die richtige Abfahrt nach Links genommen und das Double geholt. Der Editor hat sich die ganze Zeit elegant auf dem Vordeck von einer Seite auf die andrere gerollt, damit er sich nicht wund liegt. Wie immer mit Handschuhen und Seestiefeln :roll:
Hat trotzdem wieder Spaß gemacht.
r.


... Du hast vergessen zu erwähnen, dass ich auch in diesem Jahr nicht auf die Latzhose verzichtet habe ... :oops:
Subjektiv? - Find ich gut!

Benutzeravatar
rubberduck
Beiträge: 89
Registriert: 22.08.2007, 15:33
Wohnort: Berlin

Re: Mädchenregatta

Beitragvon rubberduck » 16.10.2017, 20:33

admin hat geschrieben:... Du hast vergessen zu erwähnen, dass ich auch in diesem Jahr nicht auf die Latzhose verzichtet habe ... :oops:

Na, wenn Du den Pass spielst kann ich ja jetzt nicht anders.
Nicht nur die löchrige Offshore-Hose, auch Handschuhe und Seestiefel waren recht passend auf einer kastrierten Segelschuljolle bei einem halben Knoten Wind. Aber vielleicht ist das ja genau das Opfer, was Rasmus sehen will, um uns immer im passenden Moment eine kleine Boe vorbeizuschicken aus Mitleid.
Also nächstes Jahr bitte wieder so.
r.


Zurück zu „Regatta“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste