ARTEMIS kauft russischen Oligarchen aus ..

Bitte alles zu Regatten wie Termine, Ergebnisse, Berichte, Bilder hier rein ...
Benutzeravatar
Germany
Beiträge: 206
Registriert: 17.12.2006, 15:09
Wohnort: ehemals Westerwald

ARTEMIS kauft russischen Oligarchen aus ..

Beitragvon Germany » 21.03.2014, 11:22

Mmh, da scheint mir jemand hat etwas mehr und etwas schneller gewusst als andere, geht doch nichts über gute Kontakt zu Regierungsstellen oder Regierenden ...

"Auf der US-Sanktionsliste steht seit Donnerstag auch der russische Milliardär Gennadi Timtschenko, der offenbar gerade noch rechtzeitig reagierte. Nach Angaben des Unternehmens trennte sich Timtschenko am Mittwoch von seiner Beteiligung am Rohstoffhandelskonzern Gunvor. Er habe die Anteile an seinen schwedischen Geschäftspartner Torbjörn Törnqvist verkauft, den Vorstandschef von Gunvor. Dieser sei jetzt mit 87 Prozent Mehrheitsaktionär des Unternehmens, das unter anderem mit Öl und Gas handelt und Sitze in der Schweiz und den Niederlanden hat."

Der ganze Artikel hier http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 59951.html

Mmmh, mal sehen, wie das Artemis Racing Team die Krim-/Russland Krise wegstecken wird. Die AC Kampagne für den nächsten Cup wird durch dieses Manöver zwischen Timtschenko und seinem Buddy Törnqvist bestimmt nicht einfacher. Aber auch die Bestrebungen von GASPROM sich zusätzlich zum Prollsport Fußball Sponsoring durch seine Aktivitäten in dem als elitär verschrienen Yachtsport in der Öffentlichkeit zu punkten, sind wohl nicht leichter geworden.

Benutzeravatar
Rennmaus
Beiträge: 168
Registriert: 18.12.2008, 12:54
Wohnort: Ach, wäre es doch Birgu.

Re: ARTEMIS kauft russischen Oligarchen aus ..

Beitragvon Rennmaus » 21.03.2014, 17:56

Jochen Schümanns Projekt "Esmit Europa" ist doch auch von Gazprom gesponsort. Könnte wirklich interessant werden.
"Forty meters."

Benutzeravatar
sail_it
Beiträge: 221
Registriert: 14.08.2007, 21:13

Re: ARTEMIS kauft russischen Oligarchen aus ..

Beitragvon sail_it » 25.03.2014, 18:31

Spannend. Zumal Esimit ja immer damit wirbt unter Patronage der EU-Kommission unterwegs zu sein ... das geht ja nun mit Gazprom im Segel eigentlich nicht mehr. Zur Geldwäsche ist soein teures/großes Geschoss aber eber sehr gut geeignet ... :wink:
Am Arsch ist die Ente fett!


Zurück zu „Regatta“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste