RundUm Bodensee

Bitte alles zu Regatten wie Termine, Ergebnisse, Berichte, Bilder hier rein ...
Pete
Beiträge: 1
Registriert: 30.05.2013, 18:30

RundUm Bodensee

Beitragvon Pete » 30.05.2013, 23:05

Weiß jemand, warum die 50/50 zurückgezogen hat? Liegt es vielleicht an der Windvorhersage? Hätte das Teil schon mal gerne gesehen. Bin mal gespannt, wie sich der Wind morgen hält und ob noch andere abbrechen müssen. Der SL33 hats ja auch nicht so mit viel Wind. Und die Wild Lady hat anscheinend einen 4m längeren Mast bekommen. Das ist schon gewaltig und wird sich morgen beweisen müssen. Auf jeden Fallkönnte bei so vielen gemeldeten Kats und dem Wind auch wieder einen Rekord geben.

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RundUm Bodensee

Beitragvon admin » 31.05.2013, 09:04

Nach unseren Information gehört dem Eigner der 50/50 auch die Wild Joe, ein 60´Mini Maxi, von dem auch die Stammcrew der 50/50 kommt. Eigner und Crew haben sich entschieden mit der Wild Joe an der Rolex Giraglia Cup Mitte Juni teilzunehmen und deshalb wohl aus Zeitgründen den Start der 50/50 bei der Rund Um gecancelt.
Subjektiv? - Find ich gut!

Benutzeravatar
Ruebekarl
Beiträge: 163
Registriert: 06.02.2007, 16:09
Wohnort: Schweizer Seite des deutschen Südsees

Re: RundUm Bodensee

Beitragvon Ruebekarl » 02.06.2013, 20:56

Hier ein kurzes Resumee vom schwäbischen Meer: Windig wars, und schnell ging es, vor allem für die, die als erste 25 Schiffe die Rheinmündung passiert haben. Die langsameren durften 1.5h parken, und schnell trennte sich die Spreu vom Weizen. Mit der aufkommenden Front (bei uns an Bord waren es 6-7 Bft, 8 in Böen bei Unmengen von Regen sowie 1.5m Welle) sind dann doch ein Grossteil der nicht Sturmerprobten Besatzungen in die sicheren Häfen und warmen Kojen zurückgekehrt, was wohl aus rein rationalen Gesichtspunkten keine schlechte Entscheidung war. Die Schnellen sind aber weiter und durch die Front durch, mit Kenterungen und etwas Bruch (die Skinfit von Fritz Trippold, ein Ventilo M2 hat Totalschaden, der Sonnenkönig-Kat hat sich auch gedreht, aber alles heile, und meines Wissens weder-noch Personenschäden), und sind dann entsprechend schnell wieder daheim gewesen. Wer die Zieleinlauflisten liest, stellt fest, dass teilweise 80 dns/dnc/dnf sind in einer Klasse - 102 von über 270 gestarteten haben aufgegeben. Hut ab vor all denen, die es ins Ziel geschafft haben. Zu den Top-Leistungen zählen in meinen Augen
- Die ungarische Libera Paul Leibinger Raffica, die als schnellster Einrumpfer auf Platz vier liegt. Wer einmal Libera gesegelt hat, weiss, wie die Jungs bei den Bedingungen gekämpft hatten.
- Die Farr 400 'Sonnenkönig' mit Dan Scheerer am Steuer, die schnellstes konventionelles Boot war, und teilweise mit einem Boatspeed von 25 kn unterwegs war
- Die Surprise five'is, die sich in ihrer Klasse 4.5h(!) Vorsprung herausgesegelt hat
- Nicht zuletzt an Ralph Schatz, der mit seiner SL33 dann doch endlich ganz oben stehen durfte
Was mit der Wild Lady passiert ist, weiss ich leider nicht, aber ich denke, dass auch die Jungs ihr Material nach den letzten Erfahrungen am Gardasee wohl nicht zu sehr stressen wollten ...
"Mehr!" schrie der kleine Häwelmann, "Mehr!"

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RundUm Bodensee

Beitragvon admin » 03.06.2013, 06:58

Hallo Rübekarl, ich war so frei und habe Deinen Bericht einfach mal auf die Strartseite von SA.de genommen, vielen Dank!
Subjektiv? - Find ich gut!

Benutzeravatar
Ruebekarl
Beiträge: 163
Registriert: 06.02.2007, 16:09
Wohnort: Schweizer Seite des deutschen Südsees

Re: RundUm Bodensee

Beitragvon Ruebekarl » 03.06.2013, 19:58

Naja, ein Bericht ist das ja eher nicht, man hat ja weder viel gesehen noch mitbekommen von den anderen bei Regen und Wind, aber ansonsten gerne doch.
"Mehr!" schrie der kleine Häwelmann, "Mehr!"


Zurück zu „Regatta“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste