MAIOR 2011 - Wer hat Lust was zu schreiben?

Bitte alles zu Regatten wie Termine, Ergebnisse, Berichte, Bilder hier rein ...
Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

MAIOR 2011 - Wer hat Lust was zu schreiben?

Beitragvon admin » 28.04.2011, 10:58

Wie Ihr mitbekommen habt, läuft unter http://www.sailinganarchy-cup.de ein Blog, den wir primär für den SA-Cup aus der Taufe gehoben haben. Da wir SA.de als offene Plattform für alle Segeljunkies begreifen, wollen wir mit dem Blog testen, ob wir Anarchisten mit Schreibrechten für diesen Blog ausstatten können, ohne Gefahr zu laufen, dass uns der Blog zugemüllt wird. Wer also Lust, Zeit und idealerweise auch noch etwas Erfahrung mit einem Wordpress Backend, HTML-Editor, Hochladen von Bildern usw. hat und beim MAIOR aktiv ist, den bitte ich sich per Email an info_ätt_sailinganarchy.de bei mir zu melden.
Subjektiv? - Find ich gut!

GOLfa
Beiträge: 165
Registriert: 19.08.2009, 09:14

Re: MAIOR 2011 - Wer hat Lust was zu schreiben?

Beitragvon GOLfa » 28.04.2011, 11:20

Grundsätzlich finde ich es toll, etwas über Regatten zu lesen. Gerade auch von der MAIOR.

ABER: Warum nicht SA.de für die Berichterstattung nutzen anstatt ein weiteres Fass aufzumachen? Irgendwann blickt man ja bei den ganzen Blogs nicht mehr durch...

Zweiter Verbesserungsvorschlag: RSS für SA.de - wenn es denn technisch umsetzbar ist.

Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 418
Registriert: 22.10.2006, 17:41
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: MAIOR 2011 - Wer hat Lust was zu schreiben?

Beitragvon admin » 28.04.2011, 12:00

GOLfa hat geschrieben:Grundsätzlich finde ich es toll, etwas über Regatten zu lesen. Gerade auch von der MAIOR.

ABER: Warum nicht SA.de für die Berichterstattung nutzen anstatt ein weiteres Fass aufzumachen? Irgendwann blickt man ja bei den ganzen Blogs nicht mehr durch...

Zweiter Verbesserungsvorschlag: RSS für SA.de - wenn es denn technisch umsetzbar ist.


SA.de hat sich aus einem kleinen "zwei Weizen zuviel Projekt" zu einer der meistgelesenen Segelseiten im deutschsprachigen Netz entwickelt. Bis heute läuft SA.de auf einer eigentlich bereits zum Starttermin veralteten Software zum Erstellen von Websites :-( Aber mit NOF waren wir vertraut und haben einfach angefangen. Dieses Programm ist zum okay zum Gestalten von statischen Websites, macht aber einen Heidenaufwand, wenn es um die Pflege der Website von unterschiedlichen Orten / Computern geht. Sowas wie ein CMS ist damit überhaupt nicht zu stemmen und solche Punkte wie ein RSS Feed stellt mich als IT Laien mit NOF vor Probleme, in deren Lösung die ich derzeit keine Zeit investieren kann.

Seit November 2010 testen wir mehr oder weniger intensiv die Möglichkeiten von Wordpress als neue Basis für SA.de und ich hoffe, dass wir zum Juni 2011 soweit sind, dass wir den alten Kram komplett ins Archiv packen können, das Forum in der Startseite eingebunden ist und wir mit Wordpress als CMS loslegen können. Hier auch ein großes Dankeschön an die Anarchisten, die mir bei der Wordpress Geschichte helfend unter die Arme greifen und ohne Anspruch auf Vollständigkeit fällt mir sofort Blockwart und LargeThomas ein.

Um mit Wordpress vertraut zu werden und Sicherheit im Umgang im den neuen Möglichkeiten zu gewinnen wurde SA-Cup.de als Spielwiese ausgeguckt. Template, Plugins, Widget usw. sind alles noch böhmische Dörfer und deren Nutzen und Freiheiten müssen getestet werden (Wie läuft das eigentlich mit Datensicherung bei Wordpress? Ich hoffe, unser Serverhoster zieht jeden Tag ein aktuelles Backup und steht im Ernstfall mit Rat & Tat zur Seite).

In diesem Sinne gehen wir jetzt den 2. Schritt und wollen sehen, ob das Angebot live vor Ort sich mit seinem Notebook in z.B. Kiel beim MAIOR im Pressecenter per Internet in das Backend von SA-Cup.de einzuloggen, einen Text zu schreiben, 2,3 Bilder in die Mediathek hochzuladen, in den Beitrag einzubinden und dann klick, diesen ins Netz zu stellen bei den Anarchisten Jubelstürme hervorruft.

Viele Grüße aus Berlin
Subjektiv? - Find ich gut!

GOLfa
Beiträge: 165
Registriert: 19.08.2009, 09:14

Re: MAIOR 2011 - Wer hat Lust was zu schreiben?

Beitragvon GOLfa » 28.04.2011, 12:07

Ok, jetzt habe ich es verstanden! Dann finde ich diesen Testlauf natürlich klasse!
Der Umstieg ist auch sicherlich überfällig, wenn man die neuen Möglichkeiten nutzen möchte.

Was bei Wordpress eine ganz tolle Möglichkeit ist, ist das Artikel-Schreiben per eMail.
Du kannst eine Adresse generieren und alle Mails, die an diese Adresse geschickt werden, erscheinen sofort als Artikel inkl. enthaltener Bilder etc.. Somit ist Berichterstattung direkt vom Wasser unproblematisch und ohne technisches KnowHow des Schreibers möglich. Direkt vom Smartphone losfeuern...

Nachteil ist bei dieser AdHoc-Posterei natürlich die mögliche redaktionelle Unausgegorenheit - aber dafür bedarf es dann Disziplin beim Schreiberling. Aber Anarchy heißt ja auch, dass man manchmal vielleicht etwas rausfeuert, was die Redaktion bei der FAZ zur Überarbeitung nochmal zurückgeben würde.

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: MAIOR 2011 - Wer hat Lust was zu schreiben?

Beitragvon twentyplus » 03.05.2011, 14:35

Hey, Ihr Maiore!!

Nun erzähl doch bitte mal einer, wie es da war. 20+ musste Optis u.a. des hoffnungsfrohen eigenen Nachwuchses vom Mittelmeer nachhause zockeln. Noch nirgens ernsthafte Berichterstattung von Deutschlands angeblich wichtigstem Jahresauftakt der Dickschiffer. Ergebnisliste gibt mir zu denken. Ertrinkt die Deutsche Yachtszene in der Kohle? Kleinste Meldezahlen bei ORCi II - IV und üppige Beteiligung bei ORCi I. Offenbar funzt das Evento-Kisten-Design weiter, auch ohne Beluga am Start. Bravo, Hispaniola!! Und was macht Meister Heinritz da plötzlich mit einer GP 42? Sehr spannend. Ist Plumpis neue Rakete noch nicht fertig??

Nu erzählt doch mal.... (diese SA-dingsbums-Seite kann man ja nicht öffnen und Segel-Bilder ist auch tot heute...)

20+


Zurück zu „Regatta“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste