Knierim 33

Für alles, was mit Segeln zu tun hat!
jahseil
Beiträge: 80
Registriert: 23.11.2008, 17:57

Knierim 33

Beitragvon jahseil » 21.05.2010, 15:59

Hi,
Bin auf blur.se über die Meldeliste zur BigBoatChallenge gestolpert. Termin: 22.23.05., also dieses Wochenende. Es ist eine Knierim 33 GER6433 gemeldet (und man kann wohl davon ausgehen, dass es sich nicht um die klassische verbrennungsgetriebene Kiste handelt). Vorstellung laut http://www.knierim-yachtbau.de/html/de/ ... erim33.php im Frühjahr 2010. Ist Nr. 1 fertig und gibt's schon Wasserbilder?

Angenehmes Segelwochenende!

Gruß

danlicious
Beiträge: 7
Registriert: 22.01.2009, 17:52
Wohnort: am wasser
Kontaktdaten:

Re: Knierim 33

Beitragvon danlicious » 25.05.2010, 19:44

ja ich hab sie gesehen
sieht alles ganz nett aus

sie wurde dort von Christian Soyka "eingesegelt"


http://www.bigboat.dk/Billeder/PictureSeries/P5220020%20jpg?page=1
jetzt mal butter bei die fische...

JanCux
Beiträge: 1
Registriert: 17.01.2010, 14:24

Re: Knierim 33

Beitragvon JanCux » 28.05.2010, 19:56

Blur hat auch ein paar Bilder ohne Nebel. Ein echtes Schmuckstück.
http://www.blur.se/2010/05/26/knierim-33-bilder/
An den angekündigten Serienpreis mag ich nicht so richtig glauben, höchstens vielleicht ohne Segel... Wir werden sehen.

123
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2010, 17:33

Re: Knierim 33

Beitragvon 123 » 24.06.2010, 19:54

schick sieht sie ja aus. aber so wirklich in fahrt kommt sie nicht...
in kiel hat sie die ziellinie meist so 10-20 minuten nach der kleineren farr 30 gekreuzt. und deren riss ist nun bald 15 jahre alt.

owe.jessen
Beiträge: 23
Registriert: 23.08.2008, 22:39

Re: Knierim 33

Beitragvon owe.jessen » 27.06.2010, 00:24

Na, beim Senatspreis wurde sie heute vom Froschkönig in der gesegelten Zeit geschlagen. :twisted:

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Knierim 33

Beitragvon sportbootjo » 27.06.2010, 07:51

owe.jessen hat geschrieben:Na, beim Senatspreis wurde sie heute vom Froschkönig in der gesegelten Zeit geschlagen. :twisted:



Mann, könnt Ihr gemein sein :mrgreen:
---
Gleitfahrt ist geil!

jahseil
Beiträge: 80
Registriert: 23.11.2008, 17:57

Re: Knierim 33

Beitragvon jahseil » 27.06.2010, 10:49

Das waren einige Sekunden.
Dazu muss man sagen, dass die Regatta am Ende so schwachwindig war, dass man durchaus die Wertung im Allgemeinen diskutieren könnte.
Die Knierim, Zephyr, ist am Ende nach Protest wegen eines kleinen Problems beim Start ganz aus der Wertung geflogen. DQ.

owe.jessen
Beiträge: 23
Registriert: 23.08.2008, 22:39

Re: Knierim 33

Beitragvon owe.jessen » 28.06.2010, 01:18

jahseil hat geschrieben:Das waren einige Sekunden.
Dazu muss man sagen, dass die Regatta am Ende so schwachwindig war, dass man durchaus die Wertung im Allgemeinen diskutieren könnte.
Die Knierim, Zephyr, ist am Ende nach Protest wegen eines kleinen Problems beim Start ganz aus der Wertung geflogen. DQ.


Ich weiss, wir hatten selbst ziemlich zu leiden. Ist ja fast das gesamte ORC2-Feld vor den hinteren ORC1-Booten ins Ziel gekommen, weil die großen links in der Flaute waren, während die kleinen rechts mehr oder weniger durchgehend segeln konnten.

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Knierim 33

Beitragvon twentyplus » 28.06.2010, 09:23

Nu lasst mal. Bei Kiel - Eckernförde ist das neue Teil unter Genni auf dem Weg raus schneller als alles was da an 100 Schiffen aus der Förde fuhr (wenn auch nur ein halbes Knötchen schneller als wir... ;-)) an allen vorbeigpfiffen. Und das sah sehr geil aus! Upwind-Performance scheint aber noch optimierungsbedürftig zu sein. Mast zu steif, Segel zu rund und hinten zu, Holepunkte Genua ...? Das sah noch nicht wirklich glücklich aus.

In jedem Fall war in Kiel mal wieder zu wenig Wind von Sonntag an.

Ich sach ja, 20+

Benutzeravatar
sailingklaus
Beiträge: 164
Registriert: 18.01.2008, 10:20
Wohnort: A7

Re: Knierim 33

Beitragvon sailingklaus » 28.06.2010, 14:06

Ja genau. Die sind da am ersten WE downwind echt flott unterwegs gewesen. Da sind wir schon ein wenig neidisch geworden. Und sicher die Jungs auf der Mumm30 TOPAS auch. Und die is schon auch nicht wirklich langsam unter Spi. Naja, und Upwind.... das is halt auch ein Problem der Bootsgröße. Neben Feintuninggeschichten natürlich. Aber das kommt noch. Mast zu steif ist eines der Probleme hat man mir bei der Taufe anvertraut.

Insgesamt aber ein cooles Schiff mit hohem Spaßfaktor. So what?

Sube
Beiträge: 4
Registriert: 05.12.2009, 20:04
Wohnort: Norddeutschland

Re: Knierim 33

Beitragvon Sube » 29.06.2010, 18:16

Ein 33er der unter Genni schneller ist als das Audi A1 TP52 mit Offshore Timmi an Bord und auf der 33er "nur" ne Werftcrew :D

twentyplus
Beiträge: 264
Registriert: 03.08.2007, 09:27
Wohnort: Potsdam

Re: Knierim 33

Beitragvon twentyplus » 29.06.2010, 18:23

Nu nimm mich mal nicht so wörtlich, um ehrlich zu sein: Timmi war schon weg. Ich hab keine Ahnung, was so eine TP 52 bei um die 18 kn Wind raumschots fährt. Die Knierim war jedenfalls einen Tick schneller als unsere 12-15 kn.


Zurück zu „Segel Anarchy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste