Planet Solar Neu und schon überholt?

Für alles, was mit Segeln zu tun hat!
deepblue
Beiträge: 239
Registriert: 10.03.2007, 20:24
Wohnort: Oberaudorf Finkenhof

Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon deepblue » 16.11.2009, 11:26

Ist es nicht etwas unsinniges ein Fahrzeug zu bauen, was mit einer Geschwindigkeit von sagenhaften 8 Knoten die Welt in 140 Tagen umrundet, wenn es Segelbotte gibt die das genauso immisionsfrei aber 3 mal soschnell machen ???. Fliegt das Ding weg , wenn es zu einem Sturm Ü 60 kn kommt?

Trotzdem viel Spaß. Hauptsach die Kohle ist weg .
born to sail forced to work

Benutzeravatar
Germany
Beiträge: 206
Registriert: 17.12.2006, 15:09
Wohnort: ehemals Westerwald

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon Germany » 16.11.2009, 12:17

deepblue hat geschrieben:Ist es nicht etwas unsinniges ein Fahrzeug zu bauen, was mit einer Geschwindigkeit von sagenhaften 8 Knoten die Welt in 140 Tagen umrundet, wenn es Segelbotte gibt die das genauso immisionsfrei aber 3 mal soschnell machen ???. Fliegt das Ding weg , wenn es zu einem Sturm Ü 60 kn kommt?

Trotzdem viel Spaß. Hauptsach die Kohle ist weg .


Falsch: Die Kohle ist nicht weg, die hat jetzt nur ein Anderer ;-) Umso besser, dass was von der Kohle bei Knieriem hängenbleibt. So hat am Ende hoffentlich auch die Knierim 33 was von der emissionsfreien Weltumrundung der Langsamschwimmer aus der Schweiz ...

Benutzeravatar
sail_it
Beiträge: 221
Registriert: 14.08.2007, 21:13

Beitragvon sail_it » 16.11.2009, 20:00

Oder vielleicht ja doch ein geheimer Test für zukünftige Cuper ;-)

Denn wenn jetzt schon angetriebene Winschen erlaubt sind, warum nicht nächstes Jahr noch eine Elektromotor zum Fahren ... dann ist man bei den Übertragungszeiten im TV auch nicht so windabhängig :twisted:
Am Arsch ist die Ente fett!

deepblue
Beiträge: 239
Registriert: 10.03.2007, 20:24
Wohnort: Oberaudorf Finkenhof

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon deepblue » 01.04.2010, 08:26

Das Ding schwimmt und keiner glaubt daran. Auf Ihrer Webseitehttp://www.planetsolar.org/index.de.php haben die Macher ein Countdown Uhr eingerichtet wie lang das Ding schwimmt. Toll Vertrauen ist alles.
born to sail forced to work

Benutzeravatar
sail_it
Beiträge: 221
Registriert: 14.08.2007, 21:13

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon sail_it » 01.04.2010, 09:32

Wie funktionieren eigentlich die halb aus dem Wasser ragenden Propeller? Welchen Vorteil bringts? Oder hab ich da gerade nen Denkfehler :?:

PS: Das Ding wird genau so lange schwimmen bis es "sea shepherd" auf den Namen "ady gil II" tauft :twisted:
Am Arsch ist die Ente fett!

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon Manfred » 01.04.2010, 09:43

Germany hat geschrieben:
deepblue hat geschrieben:Ist es nicht etwas unsinniges ein Fahrzeug zu bauen, was mit einer Geschwindigkeit von sagenhaften 8 Knoten die Welt in 140 Tagen umrundet, wenn es Segelbotte gibt die das genauso immisionsfrei aber 3 mal soschnell machen ???. Fliegt das Ding weg , wenn es zu einem Sturm Ü 60 kn kommt?

Trotzdem viel Spaß. Hauptsach die Kohle ist weg .


Germany schreibt: >>Falsch: Die Kohle ist nicht weg, die hat jetzt nur ein Anderer ;-) Umso besser, dass was von der Kohle bei Knieriem hängenbleibt. So hat am Ende hoffentlich auch die Knierim 33 was von der emissionsfreien Weltumrundung der Langsamschwimmer aus der Schweiz ...<<


Na, zumindest haben die das Harz aus Schleswig gemeinsam... und das ist ja auch nicht schlecht.
smooth sailing
Manfred
_/) _/)

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 935
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon sportbootjo » 05.04.2010, 10:44

sail_it hat geschrieben:Wie funktionieren eigentlich die halb aus dem Wasser ragenden Propeller? Welchen Vorteil bringts? Oder hab ich da gerade nen Denkfehler :?:


Ich hab mich auch schon gefragt, was der Grund dafür ist, dass die 5-Blatt-Schrauben nur zur Hälfte im Wasser laufen? Die Schaufelraddampfer haben ihre Räder ja immer parallel zur Fahrtrichtung montiert ... Mmh, liegt es daran, dass der Strömungswiderstand von Wasser deutlich über dem von Wasser liegt und somit Energie eingespart wird. Auf der anderen Seite ist es ja wohl auch so, dass nur die Schraube im Wasser Kraft in Vortrieb umwandeln kann. Weshalb verzichtet man dann auf die 50 % Übertragungsfläche?
---
Gleitfahrt ist geil!

Bostik Bad Boys
Beiträge: 187
Registriert: 16.11.2007, 10:34
Wohnort: Schleswig

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon Bostik Bad Boys » 05.04.2010, 12:59

das ist das was ich von Wikipedia rausfinden konnte.
Chopper ist eine spezielle Form für Bootspropeller, die überwiegend für besonders schnelle Boote verwendet wird. Ein Chopper kann die Wasseroberfläche durchbrechen, ohne dann durchzudrehen und den Schub zu verlieren. Das ermöglicht es, den Motor höher zu montieren, was allgemein zu einer höheren Geschwindigkeit führt. Außerdem hat der Chopper einen hohen, progressiven Abfallwinkel, was zu einem starken Auftrieb am Bug führt.
aber bis jetzt kannte ich das nur von sehr schnell drehenden schrauben, und das wird doch bei einem 7 kn gefährt nicht der fall sein oder ?
There is no excuse to lose

haihappen
Beiträge: 18
Registriert: 14.10.2007, 20:57
Wohnort: kiel

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon haihappen » 05.04.2010, 19:01

also geplant sind mehr als 7kn aber du hast recht, die drehzahl der propeller ist nicht so hoch

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon Manfred » 05.04.2010, 20:05

mmmh, hat jemand gesehen ob die Batterien schon geladen waren? Das würde den "Halbtaucher" erklären...
smooth sailing

Manfred

_/) _/)

deepblue
Beiträge: 239
Registriert: 10.03.2007, 20:24
Wohnort: Oberaudorf Finkenhof

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon deepblue » 06.04.2010, 07:49

Manfred hat geschrieben:mmmh, hat jemand gesehen ob die Batterien schon geladen waren? Das würde den "Halbtaucher" erklären...

Werden Batterien schwerer, wenn Sie mit Strom geladen werden?
born to sail forced to work

Manfred
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2007, 11:16
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon Manfred » 06.04.2010, 13:55

deepblue hat geschrieben:
Manfred hat geschrieben:mmmh, hat jemand gesehen ob die Batterien schon geladen waren? Das würde den "Halbtaucher" erklären...

Werden Batterien schwerer, wenn Sie mit Strom geladen werden?


Autsch! und wieder ein Beweis wie schwierig es ist, sich richtig auszudrücken oder wie gerne man missverstanden wird. Natürlich stellte ich die Frage ob die Batterien bereits an Bord sind. In der Schifffahrtsprache: "Ladung", also geladen. Stellen doch sicher einen gewaltig großen Anteil am Gesamtgewicht des Schiffes und könnten somit die Verdrängung erhöhen. Hatte der "Dampfer" noch keine Plimsoll Marke (Die Freibordmarke (auch Plimsoll-Marke nach Samuel Plimsoll) gibt die Grenze für den infolge Beladung veränderlichen Freibord des Schiffsrumpfes an) ...bei der Erstwasserung?
smooth sailing

Manfred

_/) _/)

max
Beiträge: 983
Registriert: 11.01.2007, 11:55
Wohnort: Oberbayern

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon max » 06.04.2010, 14:53

Manfred hat geschrieben:
Autsch! und wieder ein Beweis wie schwierig es ist, ......?


und wie schnell man sich verladen läßt

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 935
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon sportbootjo » 06.04.2010, 15:51

Manfred hat geschrieben:
deepblue hat geschrieben:
Manfred hat geschrieben:mmmh, hat jemand gesehen ob die Batterien schon geladen waren? Das würde den "Halbtaucher" erklären...

Werden Batterien schwerer, wenn Sie mit Strom geladen werden?


Autsch! und wieder ein Beweis wie schwierig es ist, sich richtig auszudrücken oder wie gerne man missverstanden wird. Natürlich stellte ich die Frage ob die Batterien bereits an Bord sind. In der Schifffahrtsprache: "Ladung", also geladen. Stellen doch sicher einen gewaltig großen Anteil am Gesamtgewicht des Schiffes und könnten somit die Verdrängung erhöhen. Hatte der "Dampfer" noch keine Plimsoll Marke (Die Freibordmarke (auch Plimsoll-Marke nach Samuel Plimsoll) gibt die Grenze für den infolge Beladung veränderlichen Freibord des Schiffsrumpfes an) ...bei der Erstwasserung?


Laut SZ online von heute wiegen die Lithium Ionen Batterien nur 2 Tonnen. Und das Antifouling wurde auch nur bis zur Hälfte der Wavepiercer- Schwimmer gestrichen, sollen also offenbar nicht permanent unter der Wasseroberfläche abtauchen.
---

Gleitfahrt ist geil!

haihappen
Beiträge: 18
Registriert: 14.10.2007, 20:57
Wohnort: kiel

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon haihappen » 06.04.2010, 19:21

die batterien sind schon an bord.
was ist denn ein "halbtaucher"?

in der sz steht auch, dass das boot 30m lang ist. es misst aber 31m. soviel zu den zahlenangaben in dem text...

Benutzeravatar
sail_it
Beiträge: 221
Registriert: 14.08.2007, 21:13

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon sail_it » 08.04.2010, 20:17

sportbootjo hat geschrieben:Und das Antifouling wurde auch nur bis zur Hälfte der Wavepiercer- Schwimmer gestrichen, sollen also offenbar nicht permanent unter der Wasseroberfläche abtauchen.


Das ist mir auf dem Foto auch aufgefallen und die Konstrukteure werden ja sicher schon vor Erstwasserung die Lage der Wasserlinie (inkl. der an Bord verladenen Batterien :D ) kennen.

Ist ja auch nicht als Swath konzipiert ...
Bild
Am Arsch ist die Ente fett!

Benutzeravatar
Der_Chinese
Beiträge: 4
Registriert: 07.12.2008, 14:05

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon Der_Chinese » 29.04.2010, 14:04

Und schaut her was gestern auf der Förde fuhr....

Ein schwimmendes Bügeleisen??? 8)

solar.jpg
Chinesen können auch segeln.....;-)

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 935
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon sportbootjo » 29.04.2010, 14:32

Scheint ja ein gastfreundlicher Kahn zu sein, so einladend dort die Tür aufsteht ... Und vielen Dank für Dein Bild, Klasse, wenn man so den Fortschritt des Projekts nicht nur aus Pressemitteilungn erfährt!
---

Gleitfahrt ist geil!

Iceman
Beiträge: 5
Registriert: 12.10.2008, 10:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon Iceman » 31.08.2010, 09:18

Gestern in den Nachrichten:
Weil wegen schlechten Wetters die Solarbatterien leer waren, musste die "Tûranor PlanetSolar" auf ihrem Weg ins Mittelmeer einen außerplanmäßigen Zwischenstopp einlegen.
16 Tage nach dem Start in Kiel hat das größte Solarschiff der Welt am Dienstag Portugal erreicht. Es machte in Viana do Castelo fest, um die vier Elektromotoren mit Strom zu versorgen.

Benutzeravatar
Team Ka-Nalu-Nui
Beiträge: 397
Registriert: 30.12.2006, 14:03
Wohnort: am Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Planet Solar Neu und schon überholt?

Beitragvon Team Ka-Nalu-Nui » 01.09.2010, 11:52

Iceman hat geschrieben:Gestern in den Nachrichten:
Weil wegen schlechten Wetters die Solarbatterien leer waren, musste die "Tûranor PlanetSolar" auf ihrem Weg ins Mittelmeer einen außerplanmäßigen Zwischenstopp einlegen.
16 Tage nach dem Start in Kiel hat das größte Solarschiff der Welt am Dienstag Portugal erreicht. Es machte in Viana do Castelo fest, um die vier Elektromotoren mit Strom zu versorgen.


wahrscheinlich mit Atomstrom...


Zurück zu „Segel Anarchy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste