Foiling Dinghy

Für alles, was mit Segeln zu tun hat!
Benutzeravatar
rubberduck
Beiträge: 89
Registriert: 22.08.2007, 15:33
Wohnort: Berlin

Foiling Dinghy

Beitragvon rubberduck » 02.12.2018, 21:26

@Admin: danke für den Bericht.

Hast du Thilo mal gefragt, wie man das nach nach einer Kenterung wieder aufrichtet?
Auf welches Krummschwert klettert man?
Cheers
r.

Benutzeravatar
sportbootjo
Beiträge: 934
Registriert: 23.10.2006, 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Foiling Dinghy

Beitragvon sportbootjo » 16.12.2018, 11:56

Moin, wenn ich es recht verstanden habe, stellt man sich auf das Luv-Schwert. Durch die Koppelmechanik sind die beiden Foils miteinander verbunden und es wird der Luvflügel senkrechter gestellt, während sich der Leefügel unter dem Boot mehr in die Horizontale schiebt. Hat man die Kiste umgeworfen, steigt man auf den Luv-Flügel und richtet das Dinghy wieder auf, dazu ist auch eine Halteleine unter der Deckkante vorhanden.

Damit das funktioniert, sollte man / frau die 55 kg haben oder eine Wasserweste tragen, im Bedarfsfall Wasserballast fürs Aufrichten bunkern zu können.

Gruß und einen schönen dritten Advent in die Runde aus Berlin!
---
Gleitfahrt ist geil!


Zurück zu „Segel Anarchy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste